Frage von PlusC, 188

Sportauspuff in Werkstatt einbauen lassen, Preis?

Ich weiß kann man nicht ganz genau sagen. Würde es nur ungefähr wissen wollen. Es handelt sich nur um den Auspuff selbst bzw das Endrohr. Habe den für 100euro gekauft und hätte für den selben mit anbau 180euro bezahlt hoffe also, ich kann besser bei rumkommen als mit Werkstattauspuff der der gleich gewesen wäre. Hoffe auf viele hilfreiche antworten! (Auto: VW Polo 6n2 Bj. 2001)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wolfram0815, 162

Doch! Kann man genau sagen. ATU verlangt meines wissens pauschal 30€

Kommentar von PlusC ,

Klingt ja schonmal super! Dann sollte es doch in einer freien Werkstatt noch billiger sein oder? Aber 30euro wären mir auch nicht zu schade um es bei ATU machen zu lassen. Schonmal danke für Ihre schnelle Antwort!

Kommentar von wolfram0815 ,

Freie Werkstatt muß nicht billiger sein. Frag halt vorher nach, was das kostet

Kommentar von ams26 ,

Komisch,bei einer ähnlichen Frage,verlangte ATU,für sowas,laut Aussage eines Communitymitgliedes noch 100€.

Kommentar von wolfram0815 ,

Ich hab vor Jahren mal 30€ bezahlt. War auch nur der Endschalldämpfer. Das ist auch nur eine Arbeit von vielleicht 20min.

Antwort
von Rambazamba4711, 144

Das Problem könnte sein, dass Dir Niemand Deinen selbst gekauften Auspuff einbauen möchte. Das Problem hatte ich selbst mal und habs dann selbst gemacht. Vielleicht ist es in Deiner Region besser.  30-50 Euro Einbaukosten fände ich  okay.

Antwort
von Frage2Antwort, 113

Den wird dir keine halbwegs vernünftige Werkstatt einbauen.

Die Handwerkskammer schreibt klar vor, dass von Kunden mitgebrachte Teile nicht verbaut werden dürfen.

Hintergrund ist, dass die Werkstatt die das Teil Verbaut Garantie für das Teil tragen muss. Selbst wenn du es unterschreibst, dass du es mitgebracht hast und keine Garantie willst.

Wenn jetzt z.B. vom Auspuff ein Teil sich löst und in ein Fahrzeug was hinter dir fährt fliegt haftet die Werkstatt die es verbaut hat. Diese kann die Haftung an den Hersteller weiter geben, insofern sie das Teil vom Hersteller oder einem zertifizierten Großhändler bekommen hat. Hast du das Teil mit gebracht kann sie die Haftung nicht weiter geben.

Deswegen steht auch auf der Rechnung die du für dein Teil bekommen hast drauf "Einbau nur durch Fachpersonal" - aber das Fachpersonal darf das was du mit gebracht hast nicht einbauen. Somit ist der Händler aus der Verantwortung.

So hast du zwar 80 Euro gespart aber bekommst es nicht eingebaut oder wenn dann stehst du im Schadensfall auch gerade.

Es sind eben so sachen wie dies, warum das Teil halt in der Werkstatt 80 Euro mehr gekostet hat. Die Werkstatt hat nicht einfach an dem Teil 80€ verdient sondern sie haben ja auch viele Ausgaben die dadurch gedeckt werden müssen.

Du stehst ja auch am Morgen auf und willst etwas verdienen und machst nicht alles aus nächstenliebe. Geiz ist eben nicht Geil!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community