Wie bereite ich ein Aufwärmprogramm für Sport vor?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo ilove...! Leider fehlt da das wichtige Alter. Hier Übungen und wofür sie gut und wichtig sind. 

    • Seilspringen : Beine, Schultern, Arme.
    • Hampelmann : Beine, Schultern, Arme.
    • Liegestüze : Trizeps, Brust.
    • Kniebeugen ( Körpergewicht ) : Beine, großer Gesäßmuskel.
    • Medizinball weiter reichen im Kreis.

    Etwas lockeres Laufen wäre dann natürlich auch noch gut.

    Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist was ihr momentan im Sportunterricht dran nehmen tut :) Zum Beispiel Fußball. Da müssen die beine mehr gewärmt werden als die Hände :) also ich hoff du weißt was ich meine :D Baut einen Parcour mit Kisten auf und gib jedem einen Ball in die Hand oder so :) Springseil springen wärmt auch gut und schnell auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilovetoffifee
20.11.2015, 21:18

Danke :-) 👍 

0

Im Kreis laufen,dabei zu erst die arme Kreisen,einmal nach vorne und dann nach hinten.. Hoppsa Lauf ist auch sehr gut,seitensprünge,usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr könnt zuerst 3 runden einlaufen, dann eine kreis bilden und euch dehnen (dehnübungen findest du im internet :)) dann könnt ihr die anderen mit einbeziehen und nach zb 5 dehnübungen jemanden fragen obe er denn noch eine kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder so genannte "burpees" sind auch für den ganzen Körper anspruchsvoll und es wird dem Lehrer gefallen. Guck mal auf youtube nach was das ist dann macht es nach.. Grob erklärt: auf die Knie gehen,Liegestütz machen und dann aufspringen und sich ganz doll strecken und davon u gefähr 15 Stück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miwe1998
20.11.2015, 21:10

zum aufwärmen kompletter Schwachsinn!

0

Erstmal drei runden laufen....dann dehnen...dann vielleicht ein ballspiel z.b es stelln sich immer 4 auf einer 4 auf der anderen seite auf und spielen den ball mit dem fuß hin und her und der, der den ball gespielt hat wechselt die seite

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung