Ist Sport treiben gesund?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Regel schon. Wobei Sporttreiben unabhängig von Fitnesstudios betrieben werden kann. Das ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Joggen im Gelände, Gymnastik daheim oder Ballspiele im Sportverein, alles ist möglich, nur nicht übertreiben, manches kostet nur Schweiss und keinen Cent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überleg mal: Unser Körper ist dafür ausgelegt bis zu 50 km am Tag zu laufen und sich den ganzen Tag körperlich zu betätigen. 

Heute verbringen wir die meisten Zeit nur noch im Sitzen. Das sollte man, damit man gesund bleibt kompensieren. Wenn nicht läuft man irgendwann irgendwann zum Arzt.

Insbesondere Ausdauersport und Bauch und Rückenmuskulatur sind sehr wichtig. Wenn du in diesen Bereichen fühlst du dich nicht nur besser, du hast mehr Selbstvertrauen, hast einen leichteren Alltag und musst weniger zum Arzt. Hier findest du mehr Info zu Bauch und Rückentraining: http://xn--bauchtrainer-und-rckentrainer-2bd.de/training-mit-bauch-und-rueckentrainer-tipps-und-empfehlungen/

Grüße

Basti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport dient dem Stressabbau. Natürlich ist es auch gut für das Herz-Kreislaufsystem, wenn man regelmäßig Sport betreibt.

Aber im Fitnessstudio melden sich viele, auch aus anderen, nämlich den falschen Gründen an. Sie wollen in erster Linie extrem ausschauen. Und schrecken auch vor Anabolika nicht zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger Fett , was sich bspw. am Herzen , Arterien ,Muskeln absetzt und zu dauerhaften Schäden führen kann.

Mehr Ausdauer und Stärke.

Man fühlt sich besser (Selbstbewusstsein etc.) 

Man trainiert denn ganzen Körper und wird Belastungsfähiger .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Takeru8
26.11.2015, 18:03

Warum sagst du nur die positiven Aspekt und nicht die negativen?

0