Sport in der Schwangerschaft erlaubt ?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Frage lässt sich so pauschal nicht beantworten. Wenn alles in Ordnung ist, die Schwangerschaft normal verläuft und keine besonderen Einschränkungen zu beachten sind, kannst Du Sport so machen, wie immer. Auf Reiten aber sollte man z.B. verzichten und ggf. auf Klettern o.ä. 

Du kannst aber joggen, Schwimmen, Rad fahren, Fitness, Yoga etc. - all das machen (ggf. etwas an Deine Bedürfnisse angepasst). Wenn der Bauch dann irgendwann zu dick für den normalen Sport wird, kannst Du weiterhin walken oder auch Schwangeren-Yoga, Schwangerschaftsgymnastik usw. machen.

Aber es schadet ganz sicher nicht, beim Frauenarzt nachzufragen, welche persönlichen Einschränkungen / Besonderheiten man beachten sollte.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns im Fitnessstudio trainieren auch schwangere Frauen. Jumping Fitness (auf dem Trampolin) geht nicht wegen der Belastung für den Beckenboden. Aber die bereits genannten Sportarten sollten in Ordnung gehen, sofern bei dir nicht Besonderheiten vorliegen oder der Arzt davon abrät. Schwangerschaften laufen ja sehr unterschiedlich ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, darf man. Allerdings kommt es auch auf die Sportart an. Joggen, Yoga, etc. dürften ja mal sowas von überhaupt kein Problem sein. Kickboxen dagegen würde ich auf der Stelle einstellen.

Irgendwan wirst Du selbst merken, wenn der Sport keine Option mehr ist. Schwangerschaft ist nämlich für die meisten Frauen kein Zuckerschlecken. Vergiss nicht, dass Du jetzt ganz normal zunimmst. Und dieser Bauch sollte nicht "wegtrainiert" werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amura24
26.02.2016, 23:17

Neeeeiiin um gottes Willen  das will ich ja nicht ich will halt nur fit bleiben

0

Klar darfst du, solltest du vielleicht auch im fit zu bleiben es ist alles Erlaubt, Allerdings solltest du aufhören wenn du merkst das du nicht mehr kannst & nicht über treiben.
Es ist bewiesen das Sport dem Kind nicht schadet, Allerdings solltest du auch nicht mehr machen als du vorher gemacht hast:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ums Abnehmen geht: Das ist ungesund fürs Kind! Lass es! In der Schwangerschaft sehen alle doof aus, damit bist du nicht allein! Ein krankes Kind ist Schönheit nicht wert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amura24
26.02.2016, 23:14

Nein nein abnehmen möchte ich ja nicht ich möchte nur fit bleiben und nicht in diesen Trott kommen den ganzen Tag rum zu liegen :)

0
Kommentar von dafee01
26.02.2016, 23:15

Weshalb sieht man denn in der Schwangerschaft doof aus?

3
Kommentar von user023948
26.02.2016, 23:16

Achso! Ok. Solange es nicht zu viel ist, ist das okay (ab dem 7/8. Monat natürlich nicht mehr, wenn du keine Frühgeburt willst) Sprich das am besten mit einem Arzt ab!

0
Kommentar von user023948
26.02.2016, 23:17

Doof nicht unbedingt eben weil die meiste Umstandsmode so Assi aussieht😂

0

Rad fahren, Schwimmen, Nordic Walking, Wandern

Sportarten die Schläge verursachen  oder bei denen du stürzen kannst würde ich lassen. Wenn die Schwangerschaft ohne Probleme ist kannst du vielleicht noch Joggen, wenn du es vorher auch getan hast.

Schwangerschaftsgymnastik und Geburtsvorbereitung bieten sich natürlich an um sich die Schwangerschaft und Geburt zu erleichtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist erlaubt, je nach Grundfitness der Mutter und dem allgemeinen Zustand während der Schwangerschaft. Reiten ist wegen der stoßartigen Bewegungen nicht so gut. Ich würde mit dem Arzt oder der Hebamme drüber reden, was geht und was nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung