Frage von amaliteddy20, 27

Sport im Kinderwunsch und Schwangerschaft?

Da ich zurzeit noch einen Bandscheibenvorfall habe, und es mir gut geht habe ich die Pille abgesetzt und möchte gerne in 2 Monate anfangen meinen Kinderwunsch auszuprägen da ich keine rückenprobleme haben möchte möchte ich gerne in den 2 monaten Rehasport machen damit ich topfit bin. Die frage hierzu falls ich dann schon im 1 Üz schwanger werde dürfte ich dann weiterhin Sport betreiben oder ist es in den Ersten wochen zu gefährlich; Die Rehafrau meinte es sei kein problem und wäre sogar gut wenn man als schwangere Sport machen würde. WAS SAGT IHR DAZU BITTTTE VIELE ANTWORTEN DANKEEEE

Antwort
von Mieze1231, 10

Schädlich?
Ganz im Gegenteil! Die Rehafrau hat recht und es ist eher gut!!
Ein fitter Körper ist viel besser für eine Schwangerschaft bereit und alle Vorgänge funktionieren einfach besser. Zudem ist Sport für das ungeborene sogar sehr gesund, da so mehr Sauerstoff im Blut zirkuliert. Generell wird die Entwicklung der Plazenta unterstützt und es gelangt mehr Sauerstoff zum Baby.

Vermeiden sollte man Kraftsportarten, wo man sehr viel hebt (vor allem im späteren Verlauf der Schwangerschaft) und Sportarten mit sehr ruckartigen oder hüpfenden Bewegungen. Das ist am Anfang eigentlich aber auch noch egal. Also man muss sich keine Sorgen machen, wenn man die Schwangerschaft erst in der 9. Woche feststellt und vorher Trampolin springen war. Im Verlauf der Schwangerschaft sollte man diese Sportarten aber meiden.

Rehasport kannst du auf jeden Fall betreiben!!

Vielleicht solltest du dir aber im 1. Üz überlegen anders zu verhüten. Im 1. Zyklus nach der Pille wird die Gebärmutterschleimhaut oftmals noch nicht komplett aufgebaut und das Risiko einer Fehlgeburt steigt. Ab dem 2. Zyklus nach der Pille ist das Durchstarten sinnvoller!

Viel Spaß beim hibbeln! :-)

Kommentar von amaliteddy20 ,

Ja wollte auch anfangen zu hibbeln zwei monate nach meiner letzten pille das freut mich dann hab ich wieder etwas gelernt danke für dein kommentar ♡♡

Antwort
von SeBrTi, 12

Ja natürlich kannst du Sport während der SS machen. 

Du sollst dich nicht zu sehr überanstrengen. Ich hab vor der SS regelmäßig Sport gemacht. Ich hab es weiter versucht aber ich hatte so extreme Brustschmerzen, Schwindel und später Rückenschmerzen das ich es gelassen hab.

Werd aber versuchen Schwangerschaftsgymnastik zu machen.

Antwort
von NicoleU, 12

Ja klar. Eher nicht reiten oder Krafttraining oder Sportarten mit erhöhtem Verletzungsrisiko. Aber Fitness ist in Ordnung.

Kommentar von amaliteddy20 ,

Wir machen da eher theraband und muskelaufbautraining und gymnastik und tanzen das wars schon

Antwort
von Anna1107, 20

Sport und bewegung ist super in der schwangerschaft :-)
Du solltest auf gefährlichen sport verzichten. Kampfsport usw.... aber z.b. schwimmen ist für den rücken toll und in der schwangerschaft :-)

Antwort
von Odenwald69, 13

meine freundin hat jeden Tag sport gemacht bis es halt nicht mehr ging (ca. 2,5 monate vor der geburt .. 

Früher haben die frauen jeden Tag auf dem Feld noch gearbeitet ;) und wir sind auch nicht ausgestorben..

. Nur weil man schwanger ist ist man nicht krank... und nimmt dann auch viel schneller wieder ab..

Kommentar von amaliteddy20 ,

Danke für deine nette antwort dann kanns endlich los gehen mit dem sport yuhu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten