Sport für Sportmuffel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das war bei mir genauso, bis ich angefangen habe Sport zu machen. Mut dir nicht gleich am Anfang zu viel zu, stell dir leicht erreichbare Ziele und belohne dir für das, was du machst. Und du brauchst auch nichts kaufen am Anfang... Evt. ein Theraband könnte nützlich sein und eine Matte dann kannst du langsam mit einem Workout beginnen und es mit Laufen an der frischen Luft kombinieren. 2-3 Mal/Woche reicht völlig am Anfang. Die Übungen kannst du auf YouTube suchen  (Als Gewichte kannst du Wasserflaschen nehmen oder so dann brauchst du auch nichts kaufen)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war früher auch ein Sportmuffel (; 

Ich habe aber folgende Tipps für dich: 

1.) Den Sport in den Alltag einbeziehen: z.B. einen Wall Sit (mit 90 Grad - Winkel an den Knien und zwischen Bauch und Beinen an der Wand sitzen), während du dir die Zähne putzt, oder beim Laufen immer mit den Knien ganz weit runter gehen, oder Liegestützen, wenn du am Handy bist... 

2.) Führe ein Motivations-Tagebuch! Lege einfach ein Heft an, in dem du Bilder von deiner Traumfigur, deinen Idolen, aber auch verschiedenen Sport-Übungen sammelst. Dann nur noch regelmäßig reinschauen - das hilft und motiviert!^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gymamastik :) probiers damit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snowwhiteone
13.03.2016, 18:39

* gymnastik

0