Frage von Zuzakowalczuk, 59

Sport, Ernährungsumstellung, Verdauung?

Ich mache Kraftsport, für optimale Erfolge, habe ich immer wieder versucht meine Ernährung umzustellen in eine gesunde, aber musste das immer abbrechen, weil immer als ich angefangen habe mich gesund zu ernähren, hat mein Darm plötzlich verrückt gespielt, ich weiß das klingt jetzt sehr eklig, aber ich hatte immer verdauungsprobleme dann, muss der Magen sich erst darauf einstellen oder wie ist das ?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 26

Vollkommen normal. Das dauert ein paar Tage bis dein Magen-Darm-Trackt sich an die gesunde Ernährung gewöhnt hat. Schließlich ist der kein gesundes Essen gewöhnt. Wenn du die gesunde Ernährung erstmal ein paar Wochen bei behälst reguliert sich das von allein. Du musst nur dabei bleiben. Hinterher wenn sich dein Körper an gesundes Essen gewöhnt hat wird es dir so bei ungesunden Sachen gehen.

Kommentar von Zuzakowalczuk ,

Puhh vielen Dank, da bin ich beruhigt. Dann werde ich das auch nicht wieder abbrechen :) danke

Kommentar von HikoKuraiko ,

War bei mir übrigens auch so. Hab Jahrelang nur "schrott" gegessen und dann von heute auf morgen meine Ernährung geändert und bin auch dabei geblieben. Die erste Woche war wirklich hart, aber dann gings und mein Körper hatte sich super daran gewöhnt. Jetzt geht's mir eher schlecht wenn es mal ungesündere Dinge gibt (auf Geburtstagen z.B.).

Kommentar von Zuzakowalczuk ,

Das beruhigt mich, danke dir

Antwort
von NotBatman123, 28

hi,

bei einer sehr krassen Umstellung kann ich mir gut vorstellen das du ein paar Verdauungsprobleme hast. Allerdings müssten die natürlich schnell verschwinden, wenn du deine Ernährung zum positiven (also ausgewogen, vitaminreich und gesund) änderst.

Versuchs nochmal, aber geh vorsichtshalber mal zum Arzt ! :)

Viel Glück !!

Kommentar von Zuzakowalczuk ,

Vielen Dank :)

Antwort
von reverse95, 16

Hi,

wie sah denn deine Ernährung genau aus, als du die Probleme bekommen hattest?

Kommentar von Zuzakowalczuk ,

Naja es ist ja derzeitig wieder so, ich esse hauptsächlich Reis, ganz viel sogar, viel Hühnchen, ansonsten auch Gemüse & Obst, viel Haferflocken, manchmal auch Kartoffeln, Natur Joghurt sowas eben

Kommentar von reverse95 ,

Und mit der Ernährungsweise hast du gerade keine Probleme, oder doch?

In jedem Fall klingt es nicht ungesund. Du solltest dich natürlich nicht "überfressen" - ich weiß ja nicht, ob "ganz viel Reis" für dich so viel ist, dass du damit kämpfen musst, es runterzubekommen.

Aber dir fehlt's eigentlich an nichts wichtigem in der Nahrung. Wahrscheinlich ist es die Umstellung.

Achte auch darauf, viel zu trinken - nur wenn dein Darm genug Flüssigkeit hat, kann er auch alles gescheit verdauen.

Kommentar von Zuzakowalczuk ,

Naja das ist ja diese Ernährung die ich derzeitig habe, immer wenn ich mich so (gesund eben) ernähre, habe ich Probleme, über fressen tue ich mich nicht, ich höre ja auf wenn ich wirklich nicht mehr kann :)
Aber ich trinke zu wenig bzw. habe ja immer schon wenig getrunken 🤔

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten