Frage von leomausi01, 102

Sport, Ernährung, abnehmen?

Hey, also ich bin 14 Jahre ca 168 cm groß und wiege zz 55kg. Am Gewicht liegt es mir eigentlich nicht. Ich will nur einen flacheren Bauch bekommen. Ich gehe 4-5 mal pro Woche für 30 min joggen (werde ich mit der zeit steigern) und mache täglich 30 Minuten Bauchmuskeltraining (SitUps und so was). Ich esse 1,5 Stunden vor dem joggen etwas und 30 min dannach... dann esse ich abends noch was mit wenig kh. Meine Frage ist die: Ich weiß nicht wann ich was essen soll dh ich esse meiner meinung nach ziemlich wenig. Das liegt daran das ich nicht viel hunger habe. Mein Problem ist, dass ich nicht weiß ob ich vor dem Sport oder nach dem Sport essen soll ob ich vor dem Sport Eiweis oder KH oder lieber nach dem Sport? Wie viele kcal ich pro Tag essen soll, ob ich mehr oder weniger Sport machen soll ob ich Kraftport machen soll? Kann mir jmd da helfen? Wäre nett. PS bin Vegetarier (kein Fleisch und Fisch)

Antwort
von arjen09, 62

Also nach dem Krafttraining am besten Eiweiße, quark, Fleisch, Hülsenfrüchte etc. und du musst allgemein über den tag genug essen um Muskeln aufzubauen. hungern schafft keine Muskeln. Kohlenhydrate musst du auch zu dir nehmen, am besten vor dem ausdauer training, Vollkorn oder so Sachen. fisch ist für nach dem training auch sehr gut und achte darauf genug magnesium zu dir zu nehmen, das brauchen die Muskeln.

Kommentar von leomausi01 ,

Danke, also vor dem Training Kohlenhydrate und nach dem Training Eiweiße? (PS ich bin Vegetarier dh ich esse weder Fleisch noch Fisch)

Kommentar von arjen09 ,

ja genau, vor dem training Kohlenhydrate damit dein Körper etwas hat wovon er Energie schöpfen kann. wenn du nüchtern sport machst greift dein Körper unter anderem auf deine Muskel Reserven zurück, aber du willst ja Muskeln aufbauen. quark ist eine gute nicht tierísche eiweißquelle oder eben fisch. vielleicht versuchst du es auch mal mit einem eiweißshake, es gibt teilweise ganz gute

Antwort
von Pangaea, 47

Du hast absolutes Normalgewicht und solltest auf gar keinen Fall abnehmen.

Bitte fang nicht an, Kalorien zu zählen, das ist absolut unnötig und verdirbt einem nur den ganzen Spaß am Essen.

Mach weiter wie bisher, offensichtlich machst du alles richtig.

Kommentar von leomausi01 ,

Wie gesagt ich will nicht umbedingt Gewicht verlieren, nur einen flacheren Bauch bzw schlankere Hüfte bekommen und ich weiß nicht ganz wie ich das mit der Ernährung machen soll, da ich ziemlich unregelmäßig esse und ich hab gelesen das Sport in kombination mit der falschen Ernährung bzw essen an falschen Zeiten nichts bringt :(

Kommentar von Pangaea ,

Man kann nicht gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen.

Und gerade Bauch und Hüften sind nun mal die Stellen, an denen sich die "weiblichen Kurven" zeigen. Dein Körper verändert sich in der Pubertät, nicht nur durch Wachstum und Brustentwicklung.

Das ist übrigens ein Trugschluss vieler junger Mädchen, die irgendwie denken, sie müssten einen Kinderkörper behalten, nur größer und mit Brüsten. "T!tten am Stiel", sozusagen. Aber so läuft das nicht, die weiblichen Kurven sind eben auch an Bauch, Po und Oberschenkeln.

Das kann und muss man nicht loswerden, das ist normal, schön und weiblich.

Antwort
von MaxSport, 28

Hallo, du kannst leider nicht speziell in einer Region abnehmen, aber - Wenn du das effektiv machen möchtest, dann solltest du morgens schnell verdauliche Kohlenhydrate essen, dass ist zum Beispiel Obst, dieses enthällt Fruktose (die Kohlenhydrate). 
Natürlich dürfen die berühmten Eiweiße bzw Proteine nicht fehlen, diese helfen den Muskel sich zu regenerieren. Dein Körper braucht Energie, auf im Schlaf, sollte er diese im Schlaff benötigen, baut er die Muskeln ab, weil er von dort am schnellsten Energie herbekommt. Es sei denn, er hat noch Eiweiß, welches er abbauen kann. 
Zurück zu den Kohlenhydraten, über den Tag sollte man keine schnell verdaulichen zu sich nehmen, sondern langanhaltende langsam verdauliche zu sich nehmen, diese Versorgen den Körper mit Energie beim Sport... und anderen Aktivitäten...
Fett hilft auch, ohne Fette kann der Körper die Vitamine A, D und E nicht aufnehmen, verarbeiten. 
Doch Fette sind nicht so gut wie die Fettsäuen, die von Fischen sollen gut sein, google doch nach. 
+ nach dem Training Eiweiße und Kohlenhydrate zu sich nehmen!

Max - bleib fit!

Kommentar von MaxSport ,

Das bezieht sich aber etwas stark auf das zusammensspiel mit Muskelaufbau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community