Frage von 1995sa, 37

Sport beim abnehmen wie steigern?

Ich habe meine Ernährung umgestellt um abzunehmen. Da ich ziemlich übergewichtig bin, ist die Sache mit dem sport relativ schwierig.. Herzprobleme hab ich auch. Zurzeit geht's aber gut. Ich möchte aber endlich mein Leben ändern und die ganzen überschüssigen kilos weg haben. Ist es ok wenn ich in der ersten Zeit zügig spazieren geh? Doch wie oft und wie viel? Und das ich dann - sobald einige kilos weg sind - z.b. Joggen gehe. Natürlich auch erstmal steigern. Wer kann mir gute Tipps geben? Und wie überwindet ihr euch Sport zu machen wenn ihr das nicht unbedingt mögt.?? Danke :-)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Diät, Fettabbau, gesund, ..., 9

Hallo! Leider fehlt Dein Gewicht, aber : 

Ist es ok wenn ich in der ersten Zeit zügig spazieren geh? Doch wie oft und wie viel? Und das ich dann - sobald einige kilos weg sind - z.b. Joggen gehe. 

Das  ist ein möglicher Weg.Habe eine Dame im Bekanntenkreis, die war mit 20 Jahren total unzufrieden und merkte jede Treppe.

Sie hat dann innerhalb von 18 Monaten nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen.

Inzwischen läuft sie sogar Ultramarathon, auch mal 100 km, und ist richtig mit sich zufrieden.

Sie hat weder an der Ernährung noch sonst wo etwas verändert, nur mit dem Rauchen aufgehört.

Sie konnte anfangs nur wenige Minuten laufen und ist dann langsam gegangen. Richtig - aber nicht stehen bleiben.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Mikkey, 17

Beginne am Besten damit, kurze Wege zu Fuß, mittlere mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei solltest Du auch bei schlechtem Wetter bleiben.

Achte darauf, Dich an jedem Tag eine Stunde körperlich zu betätigen. Wenn die Zeit noch nicht erreicht ist, gehst Du nochmal "um den Block".

Das sollte leicht durchzuhalten sein, denn es ist ja kein "Sport", sondern einfach nur Alltag. Nach 2-3 Monaten kannst du dann das mit dem zügigen Gehen oder gar Joggen anfangen.

Antwort
von Nurnocheins, 22

Am Anfang ist es völlig in Ordnung nur zügig spazieren zu gehen. Wenn du dann genügend abgenommen hast und die Knie nicht mehr zu sehr belastet werden, kannst du mit joggen anfangen. Aber mal eine andere idee:) Geh doch einfach mal schwimmen. Abwechslung tut gut. Immer nur joggen zu gehen wird auf Dauer langweilig und du hast dann keine Lust mehr.
Wenn du Motivation brauchst, denke daran was du erreichen willst und warum du angefangen hast.

Kommentar von 1995sa ,

ja aber schwimmen mit so einem Gewicht, man kann sich vorstellen wie das aussieht. das trau ich mich jetzt noch nicht wenn ich ehrlich bin

Antwort
von putzfee1, 23

Besprich solche Dinge bitte besser mit deinem Arzt, vor allem wenn du Herzprobleme hast!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community