Frage von Rufus33, 45

Sport aber Angst vor Bällen?

Hallo! Um erstmal auf'm Punkt zu kommen : Am Montag habe ich ein sozusagen 'Sportfest'.Dieses Mal machen wir das Thema Völkerball,aber ich habe schreckliche Angst vor Bällen,da ich mal eine Softball Vor der Schulter bekommen habe und dieser Knochen war gebrochen.Ja,ich habe sehr empfindliche Knochen.Jedenfalls Ist der Sport Lehrer sehr streng und ich glaube das er dann denkt,ich hätte nicht mehr alle Tassen im Schrank.Hat jemand eine gute glaubwürdige Ausrede? Lg Jessy!

Antwort
von dodo125, 17

Der beste Weg, um mit der Angst klar zu kommen, ist ihr in die Augen schauen.
Ich kenn eine Geschichte von jemanden, der als Kind von einem Hund gebissen wurde, und dann riesige Angst vor Hunden hatte.
Ab da träumte er ständig, dass er von einem Hund gebissen wird.
Aber einmal, als drei Hunde ihn gejagt haben, blieb er stehen, und sagte: "Was wollt ihr eigentlich von mir?!" Dann sagten die Hunde: "Wir wollen uns bei dir entschuldigen."
Seitdem hat er keine Angst vor Hunden mehr, und hat jetzt sogar selber einen Hund!!

Also, renn nicht immer weg, sonder stell dich ihr und schaue der Angst in die Augen!!

Kommentar von Rufus33 ,

Hallo dodo1235!

Danke für deinen Ratschlag,das Problem ist das ich zusammen zucke,und einmal war das so schlimm,das ich vor lauter Angst umgekippt bin.

Antwort
von DaniSahnee, 17

Dein Schulterknochen ist durch einen Softball gebrochen???
Hast du Glasknochen???

Kommentar von Rufus33 ,

Haha,nicht direkt,Ich konnte die Schulter den ganzen Tag bewegen ich merkte nichts,(es war auch mein Geburtstag deshalb wollte ich nichts sagen).am nächsten Tag konnte ich mich nicht mehr bewegen,weder aufstehen oder sonst was,die kamen mit Krankenwagen mich ab holen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten