Frage von dieamer, 43

Spontanität = Dummheit?

Weil man es oft nicht durchdacht und es einfach tut, später es bereut, aber trotzdem spontan ist und spontane Entscheidungen trifft. Ist das Dummheit?

Antwort
von einfachichseinn, 5

Das ist Dldefinitiv nicht so pauschal festzustellen.

Allerdings tendiere ich dazu allgemein zu sagen, dass das nicht zutrifft.

Entscheidungen, die bereut werden, können auch lange durchdacht sein, was dann auch noch zur Folge hat, dass jener entscheidende Mensch lange gegrübelt hat, was etwas negatives darstellen kann.

Auf der anderen Seite können spontane Entscheidungen auch eine Menge Spaß machen, wobei das natürlich ganz auf die Persönlichkeit ankommt.

Ich finde es total interessant spontan in den Urlaub zu fahren. Ein grobes Ziel, ein Zelt dabei und die Hoffnung irgendwo einen Platz zubekommen.

Meine Mutter hingegen findet das total furchtbar. Ihr fehlt die Vorfreude und damit verbunden schon ein Teil des Urlaubs.

...

Antwort
von Pusteblume8146, 10

Ich finde, man kann keine pauschale Antwort geben...eine spontane Entscheidung kann die Beste überhaupt sein oder auch eine Fehlentscheidung sein, genauso wie auch eine durchdachte Entscheidung eine Fehlentscheidung sein kann. Spontan ist aber in den meisten Fällen gut. Dabei kommt am meisten das Bauchgefühl durch - für einen Moment lässt man Hauptsächlich sein Herz entscheiden und oft kommen dabei tolle Aktionen raus, die man eben nicht bereut. Zu Durchplant nimmt die Spannung und Leichtigkeit im Leben.

Man muss immer abwägen, wann es sich lohnt, zu planen und wann man richtig aus dem Bauch heraus entscheiden kann. Grundsätzlich sollte man aber nichts bereuen - in dem Moment, in dem man etwas tut, hat man sich etwas dabei gedacht und bist nun um eine Erfahrung reicher. :)

Antwort
von RedSam, 10

Spontantität beschreibt einen kurzweiligen Prozess zur Planung einer Handlung oder zum Treffen einer Entscheidung.
Dieser Prozess entspricht nicht der als 'normal' empfundenen Dauer, die normalerweise benötigt wird, um eine Handlung adäquat zu planen oder eine Entscheidung zu treffen.

Auch innerhalb kurzer Zeiträume können die wichtigen Punkte, die für eben diese Planung oder Entscheidung relevant sind, abgearbeitet werden. Sowohl auf logischer, als auch emotionaler Ebene sind wir in der Lage, innerhalb weniger Augenblicke alles Nötige herzurichten.

'Dumm' wäre es, eine Entscheidung oder Handlung unüberlegt zu begehen. Spontanität =/= Unüberlegt!

Antwort
von Meli6991, 25

Ich bin absolut nicht Spontan aber das liegt an meinem Beruf.

Antwort
von SchakKlusoh, 14

Das Bauchgefühl ist oft besser als langes Nachdenken.

Einfach machen ist oft besser als nur darüber reden.

Lange Planung verhindert keine Fehlschläge.

Antwort
von Midgarden, 25

Nur wenn man es wiederholt - im Einzelfall ist es nur Leichtsinn

Antwort
von Wippich, 20

Auch wenn man spontan was macht,man will es ja und das finde ich für mich nicht dumm.

Antwort
von GromHellScream, 32

Hallo dieamer,

nein, einfach nur leichtsinnig.

---
Mit freundlichen Grüßen
GromHellScream

Antwort
von FelinasDemons, 3

Was hat das mit Ritzen zutun?...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten