Frage von Fackl, 95

Splitter als TAE-Dose nutzbar?

Hi,

Wir bekommen bald VDSL 100 von der Telekom geschaltet. Also IP-basierter Anschluss. Unten haben wir die eigentlich genutzte TAE Dose für unser Telefon. Oben hängt nur ein Splitter aus der Wand, woran der Router mit unserer jetzigen DSL Leitung hängt. Folgende Frage: Kann ich, wenn auf ip basiert umgestellt wird, den Splitter oben sozusagen als TAE Dose benutzen und die Fritzbox 7490 als Router anschliessen und so die 100k von der Telekom empfangen? Danke für die Antworten! :)

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 70

Hallo Fackl,

ich will mal so sagen: Ich rate dazu, den Splitter auszubauen und dafür eine TAE zu setzen. 

Rein technisch müsste es mit dem Splitter aber funktionieren. Der Splitter splittet ja lediglich die Frequenzenspektren die für die ehemalige Telefonie genutzt wurden von den Frequenzen für DSL. Sowohl Up- als auch Download. Da aber bei VDSL aber höhere Frequenzen genutzt werden, könnte es funktionieren.

Dennoch: Wir garantieren den Betrieb über diesen Schaltweg aber nicht. Daher bitte ich, den Splitter gegen eine TAE zu tauschen.

Gruß
Kai M. von Telekom hilft

Antwort
von Gunny007, 66

Nein, der Router wird direkt an der TAE angeschlossen und alle weiteren Geräte werden am Router angeschlossen, bzw. an der Fritzbox könntest du auch eine Telefonanlage anschließen und daran dann deine Endgeräte.

Antwort
von Turbomann, 76

Bitte rufe mal die kostenlose Hotline der Telekom an:

 0 8 0 0 - 3 3 0 1 0 0 0  evtl. etwas länger warten müssen, dafür kostenlose Nummer.

Dort stellst du deine Frage nochmal und dann hast du deine Antwort  aus erster Hand.


Kommentar von Fackl ,

Danke für die sehr schnelle Antwort. Würde gerne noch eine andere Lösung haben deswegen frage ich nachts :D aber danke^^

Antwort
von klugshicer, 58

Nein der Splitter muss weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten