Frage von 123ahnung, 155

Spitzname "bauer"....beleidigung?

Hi

Habe ein ** Leben weil ich nur gehasst und verachtet werde!

Vor ein paar jahren ist ein mitschüler auf die idee gekommen mich "bauer" zu nennen!

Ich habe mich extrem aufgeregt! Ja und wenn ihr es wollt ich habe sogar geheult weil der hausmeister und der busfahrer mich "bauer" genannt haben ...aber nur weil es meine mitschüler ihnen sagten das ich so heise!! Natürlich heise ich nicht sooo

Ich habe die schule gewechselt doch da wurde der name ..bauer.. wieder eingefürt!! Ich habe keine freunde :*(

Auf deutsch! Mir hilft keiner.. im gegenteil. Jeder hasst mich+

Ich denke es liegt daran das ich keinen schlage und das ich ein zu groses herz habe!

Ich bin eigentlich sau nett!! Aber wenn ich in die schule gehe und ich werde gesehen werde ich wieder bauer gennant oder sie erfinden neue beleuidigungen!!

Wiso ist diesese leben do unfair Wie siehts in 10 jahren aus? Ein einsamer 27 jähriger der keine freunde hat und nur unterdrückt wurde!!!!!

Ps. Ich mache keinen auf depri!! Es stimmt alles was da oben steht

Ich sitzte in der pause alleine in der ecke und suche nach "kontakten" Aber wenn ich mit jemanden rede kommt einer aus meiner klassr und sagt " wie kann man mit dem reden" Und das wars...die unterhaltung ist zuende!!!

Ich bin nett ich bin nicht fett! Ich bin einsam und alleine Ich bin froh wenn mich jemand mit meinen normalen namen anspricht!!!

Was soll ich tun

I need help!!!

Meine familie könnt ihr vergessen Meine lehrerin auch! Die sieht das ich gemobbt werde ...der ist es egal Polizei u. Jugendamt will ich nicht Gibt es da keine psychologischen tricks

Danke für jede antwort!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von autmsen, 31

Was suchst Du nach Kontakten in einer asozialen Umgebung? Zeitverschwendung. Nutze diese Zeit besser zur Entspannung. 

Der Bauer ist für mich jener Mensch der fähig ist auch ohne irgendwelchen elektrischen Schnickschnack die Qualität seines Bodens festzustellen. 

Der Bauer ist jener Mensch der es tatsächlich im sprichwörtlichen Sinn im Urin hat wie es seinen Tieren und seinem Feld geht. Deshalb ist er auch fähig uns gesunde Lebensmittel herzustellen. Die sind dann in der Regel um ein Vielfaches teurer als der Müll den uns die Studierten andrehen wollen mit ihrer heiligen Sülze. 

Dann gibt es noch den Landwirt für mich. Das ist jener Mensch der zwar die gleiche schulische Ausbildung hat wie der Bauer. Aber er richtet sich nach den Vorgaben der Agraringenieure. Weil er die Fähigkeiten des Bauers entweder nicht besitzt oder aber nicht ausreichend Eier in der Hose hat sich weniger als einen Dreck um die immer öfter nachweisbar hirnlosen Vorgaben der Agraringenieure zu scheren. 

Und dann gibt es noch den Agraringenieur. Der hat studiert. Vor allen Dingen Schleimscheixerei und Arxxxkriecherei. Das macht er dann bei den Politikern. Die sind in der Regel relativ weit weg von allem Leben in Wolkenkuckucksheim damit beschäftigt einen Affentanz ums tote Geld aufzuführen. 

Bauer ist also für mich eins ehr großes Kompliment Warum es für Dich eine Beleidigung sein soll kann ich nicht nachvollziehen. 

Wo bekommen denn diese Nichtsnutze in Deiner Umgebung ihr Essen her? Aus dem Supermarkt? Baut der an? Fehlt es an so viel Wissen, Verstand um sich eben keine Erzeugerkette vorstellen zu können?

Nein. Deine Familie kann Dich hier auch nicht unterstützen wenn Du schon 17 bist. Dann bist Du tatsächlich in einem Alter in dem es Zeit wird eigene Entscheidungen zu treffen. Ich möchte Dir ans Herz legen zur Entscheidung zu gelangen auf Hirnlosigkeit in Deiner kostbaren Freizeit verzichten zu können. 

Beschäftige Dich lieber mit der Frage welche Fähigkeiten Du ins Berufsleben mitbringst und welche Hobbys zu Dir passen. Damit fülle Deine Freizeit. Auf diese Weise wirst Du auch passende Kontakte knüpfen die zu Dir passen. 

Kommentar von 123ahnung ,

Willst du von allen bauer genannt werden!! Und die anderen meinen es als beleidigung und sind schadenfroh und lässtern über dich und spucken dich an das ist difinitiv eine beleidigung

Kommentar von autmsen ,

Wer in Wolkenkuckucksheim nicht nur wohnt sondern auch noch darauf besteht den eigenen Verlust von Bodenhaftung zur Schau zu stellen beleidigt höchstens sich selbst. Ich bin stolz darauf mich selbst versorgen zu können. 

Und Was soziale Kompetenz anbelangt kann sich mancher titeltragende Möchtegern vom Bauern mehr als eine Scheibe abschneiden. Da schreibe ich aus Lebenserfahrung. Ganz abgesehen dass die Geschichte manchen Nachweis vorhält. 

Antwort
von Lavendelelf, 66

Wenn mich jemand Bauer nennt lache ich mit und fertig. Sorry, aber wie kann man deswegen sauer oder beleidigt sein?

Wenn du selber keine Angriffsfläche bietest dann haben die anderen auch keine Möglichkeit dich anzugreifen. Du solltest aufhören dich über solche Kleinigkeiten zu ärgern. dann verlieren andere auch die Lust dich zu "ärgern".

Kommentar von 000111222333444 ,

Naja stimmt nicht so ganz.

Ich glaube eine Person verletzt mehr wie etwas gesagt wurde, als was gesagt wurde. Und wenn jeder auf dem Jungen rumhackt, dann kann man eine gewisse Ratlosigkeit schon verstehen.

Selbst wenn jemand in einer solchen Situation die anderen ignoriert, heißt das nicht, dass diese damit aufhören.

Sie machen es ja schließlich um eine gewisse Art von Macht zu demonstrieren, und suchen sich daher natürlich die (wenn auch eigentlich sehr korrekten) Menschen aus, von denen sie am wenigsten Widerstand erwarten.

Und irgendwann kann man es bestimmt auch einfach nicht mehr hören... Schwierige Situation.

Kommentar von Lavendelelf ,

Die Sache kann ganz einfach sein: Wer sich nicht ärgern lässt kann nicht geärgert werden. Das ist nicht zu widerlegen. Punkt.

Kommentar von 000111222333444 ,

Ja gut, wie könnte ich dir jemals wieder widersprechen, wenn du "Punkt." an deinen Satz anknüpfst. 

Bitte entschuldige; Wie konnte ich es nur wagen.

Antwort
von 2001Jasmin, 65

Oje, das hört sich schlimm an. Mein Beileid!😪😪

Ignoriere diese dumpfbacken!! Bleib auf jeden Fall so wie du bist und verändere dich nicht😄 Vielleicht hilft es dir, wenn du dir jeden Abend die negativen Ereignisse aufschreibst im sie dann nachher zu zerknüllen oder zu verbrennen und " ich sch++ss auf euch!!" Zu rufen.

Ich hoffe, ich konnte helfen.. Viel Kraft 😘

Kommentar von 000111222333444 ,

In der Grundschule vielleicht... Aber wenn ein Grundschüler so ein Verhalten an den Tag legt, dann sollte man sich sicherlich Sorgen machen :D

Kommentar von 2001Jasmin ,

Ja auf jeden Fall. Ein solches Verhalten kann ich nicht tolerieren.

Kommentar von 000111222333444 ,

wenn du dir jeden Abend die negativen Ereignisse aufschreibst im sie dann nachher zu zerknüllen oder zu verbrennen und " ich sch++ss auf euch!!" Zu rufen.

Ich meinte eher das :D

Kommentar von 2001Jasmin ,

Aha.

Antwort
von SoDoge, 31

Ich denke es liegt daran das ich keinen schlage und das ich ein zu groses herz habe!

Ich denke nicht (!), dass du unbeliebt bist, weil du niemanden schlägst. Und Letzteres ist, denke ich, auch nicht der Grund; das werden deine Mitschüler entweder nicht wissen oder es interessiert sie nicht. Es gibt keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass das wirklich die Gründe sind und ich kann mir das auch schwer vorstellen. 

Du hast doch mehr als eine Lehrkraft. Du solltest mit deinem Klassenlehrer und/oder deinem Vertrauenslehrer reden. Du solltest auf jeden Fall weiter nach Kontakten suchen, auch außerhalb der Klasse, sogar außerhalb der Schule.

"Psychologische Tricks" kenne ich keine. Es kann sein, dass du irgendwie den Eindruck machst, dass du angreifbar bist, wieso auch immer. Du darfst den Leuten aber auch keine Angriffsfläche bieten, wenn dich jemand "Bauer" nennt und du anfängst, zu weinen, dann gibst du dem Namen einen gewissen "Wert" und dann wirst du das nur schwer los. Solche dummen Sprüche solltest du gar nicht erst ernst nehmen, dann kommt dir auch niemand mit sowas. Wenn du keinen leicht verletzbaren Eindruck machst, dann ist dich blöd anzumachen auch nicht das Erste, an das jemand aus einem neuen Umfeld denkt. 

Aber wenn ich mit jemanden rede kommt einer aus meiner klassr und sagt " wie kann man mit dem reden" Und das wars...die unterhaltung ist zuende!!!

Das musst du ändern. Wenn jemand sowas Dummes sagt, musst du dem entweder schlagfertig begegnen oder du ignorierst es. Dass dir sowas ein Gespräch beendet, darfst du nicht zulassen. Du musst ausdrücken, dass du mehr als dein schlechter Ruf bist und dass du dich durch sowas nicht kleinreden lässt. 

Viel Glück dabei.

Kommentar von stany1 ,

über Lehrer das zu klären würde ich abraten das macht noch unbeliebter

Antwort
von AlmightyNerd, 53

Also das erste was ich dir empfehlen kann ,wenn du den Namen "Bauer" so schlimm findest, ist dass du dich nicht drüber aufregst. zumindest nicht sichtlich.Lass dich nicht ärgern. Lach mit ihnen über den Namen. Wenn sie sehen dass dich das nicht mehr ärgert haben sie auch kein reiz mehr dich so zu nennen :D

Zweitens, klär nicht so viel über Lehrer,Eltern etc. das macht dich nur noch verhasster und wird dir nichts bringen.

und drittens: meistens werden nur Leute gemobbt die "anders" sind. Andere Kleidung, besonders hässlich/unhygienisch...etc. so doof das auch klingt, versuch dich anzupassen. Zieh dich modisch an. Pflege dich etc.

Kommentar von IBiDu ,

Oder finde deinen eigenen Stil. Werde unabhängig von der Meinung anderer. Such dir Dinge, die du ohne die anderen machst und entwickle sie zu einer gewissen Perfektion.

Antwort
von DerTwixxMitX, 22

Du bist 17 oder? Deine Mitschüler sind doch ungefähr im selben Alter, Wie kann man da noch so ''Kindisch'' sein.....

Mein Beileid 

Antwort
von Shalidor, 33

Bauer? Ernsthaft? Es heißt Landwirt, nicht Bauer!!! Und das ist doch noch gar nichts. Ich wurde damals in der Schule Axel genannt...

Kommentar von 000111222333444 ,

Diese Antwort wirft unterm Strich mehr Fragen auf, als sie beantwortet. :D

Kommentar von Shalidor ,

Warum? Ich hab ihm doch sogar geholfen. Wenn das nächste Mal jemand zu ihm Bauer sagt, soll er ihm sagen, dass es Landwirt heißt.

Antwort
von stany1, 15

Hei :)
Ich kann auch nicht verstehen wie man so grausam sein kann und das leben von einer Person die einem nichts getan hat zu zerstören

Mein Bruder wurde damals mit so 16 17 Jahren von einem jungen aus seiner neben klasse auch beleidigt und gemobbt bis mein Bruder ihm mal ordentlich eine verpasst hat bis die Nase blutete

Ich würde sagen geh trainieren und Pulier dem "Anführer" quasi die Person bei der das am stärksten ist mal ordentlich die Fre**e

Liebe Grüße 😁

Antwort
von Tim150, 36

ganz einfach, ignoriere es komplett.

klingt schwer, ist es auch, hab das auch hinter mir (5-6 Klasse)

wenn du dich anstrengst und nicht ablenken lässt bist du später derjenige, der Lacht

Antwort
von marina2903, 34

da musst du hinweck sehen.sonst kommst du nie zur ruhe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community