Frage von Lindsayleinchen, 84

Spitzenschuhe zum Spaß an der Freude?

Hallo Leute,

ich möchte mir mal, auch aufgrund eines Schulvortrages aber ansonsten natürlich nur zum Spaß an der Freude, Spitzenschuhe zulegen :) Kein Grund zur Sorge, ich werde nicht einfach mal Ballett "selber lernen" wollen :D Könnten mit jemand eine nicht ganz so teures Modell empfehlen?

Danke im voraus!

Antwort
von TamraElara, 84

Wenn es dir nur um die Schuhe geht und du nicht damit tanzen willst, kann die Größe ja egal sein. Das heißt für dich: Geh einfach in eine Ballettschule in deiner Nähe und frag dort nach gebrauchten und ausrangierten Schuhen.

Dann hast du deine Schuhe zum Spaß und zahlst nichts oder nur sehr wenig dafür.

LG TE

als Nachtrag: Bitte stell dich nicht, auch nicht nur zum Spaß, ungeübt und ohne Lehrkraft auf die Spitzenschuhe. Knochenbrüche sind noch die harmloseren Verletzungen, die du dir dabei zuziehen kannst.


Antwort
von GluehGurke, 69

Normalerweise müsstest du bereits 3 Jahre Ballett-trainig hinter dir haben, damit sich deine Füße muskolös darauf vorbereitet haben können. Sonst könntest du deine Füße eher beschädigen. Desweiteren müsstest du beim Kauf von Spitzenschuhen eine Beratung "buchen" , da Spitzenschuhe nicht deiner normalen Schuhgröße entsprechen und es mehr als auf die Länge ankommt. ( Meine normale Schuhgröße liegt bei 38 und in den Spitzenschuhen habe ich 40,5 ) Es gibt die sogenannte Box, das ist der vordere harte Teil, er besteht aus Pappe, ist aber sehr stabil und hält deinen Fuß eigentlich am stärksten / meisten. Es ist also sehr wichtig, dass sie passt, und das kann man nur durch Anprobe feststellen. Die Länge kann zwar stimmen, aber die Box kann zu weit oder zu eng sein. Außerdem gibt es verschiedene Härtegrade, je nachdem wie stark dein Fuß gehalten werden soll, wie oft du den Schuh "betanzen" wirst und wie "dehnbar" er sein soll. Generell würde ich Spitzenschuhe nur in Balletläden mit Beratung kaufen, und nicht im Internet bestellen. Mit Porto ist es erstmal viel zu teuer, wenn sie nicht passen beim hinundherschicken und generell ist Anprobe viel sicherer. In den meisten Balletläden kannst du Spitzeschuhe auch nur mit Anprobe kaufen, dann musstaber vorher einen Termin vereinbaren, da ohne Termin keine Beratung möglich und somit auch kein Verkauf ist. Preislich kannst du welche zwischen 50 und 120 Euro bekommen. QAber lass dich jetzt nicht abschrecken! Handelsübliche Schuhe kosten maximal 50 bis 85 Euro, wenn es besondere sein sollen. Dadrüber geht es mehr um welche für Musicaldarsteller, die entsprechend haltbare und belastbare benötigen.

Wenn du deine Schuhe kaufst, kaufst du dazu auch Schoner, da du nicht mit deienem nackten Zeh im Schuh stehst ( es ist übrigens ein kleines Lederstück fr den Zeh in den Schuh integriert, als Polster ). Du musst noch die Bänder und das Gummi annähen, was eine Arbeit ist, die sehr viel Feingefühl, Geduld etc verlangt. Ich hätte meine Schuhe am liebsten verbrannt, ich habe fast 2 Tage gebraucht, da man nicht durchnähen darf. Man soll die Stiche außen nicht sehen können, also muss man zwischen Stoff und Überzug nähen. Am bestebn guckst du dir ein paar Tutorials an, denn es gibt eine bestimmte Stelle wo man Sie annähen muss. Häufig wird gesagt, dass man die Sohle zum Teil rausschneiden soll, aber TU DAS AUF KEINEN FALL!!! DAS MACHEN NUR DIE PROFIS!!! Deine Füße sind nicht stark genug, das wäre als wenn du deine Füße in Becher stecken und eine Socke drüber ziehen würdest... Du brichst dir deine Füße....

Als Marke würde ich dir Bloch empfehlen.

Und der Ballettladen meines Vertrauens :

http://www.ballettladen-muenster.de/

Dort, habe auch ich meine Spitzenschuhe gekauft und eine sehr gute Beratung erhalten, von außen unscheinbar, aber sehr guter Standard etc.!

Hoffe ich konnte helfen! :)

Antwort
von Elphie, 61

Also: Wenn du sie einfach nur der Optik willst, um sie dir an die Wand zu hängen, dann ist das Modell ja total egal, hauptsache sie gefallen dir ;) Da kannst du einfach im Internet schauen, was du optisch schön findest :)
Aber - ich muss es sagen, auch wenn du sagst, dass du nicht selbst einfach Ballett lernen willst - bitte, bitte stell dich nicht drauf. Natürlich kannst du sie in der Theorie mal anprobieren, sprich über den Fuß ziehen, aber versuch dich nicht auf Spitze zu stellen.

Antwort
von Jasi2530, 72

Du kannst dir spitzenschuhe kaufen, wenn du willst aber du solltest es beim tanzen dann nicht über treiben, da deine Füße sehr drunter leiden werden.

Ich kann dir ne Website empfehlen wo man Ballett selber lernen kann so Freizeit mäßig. Ballettpass.de

Kommentar von Jasi2530 ,
Kommentar von Jasi2530 ,

musst bei Google eingeben

Antwort
von lillye1charm, 77

Hallo :) ich tanze selber und muss dir leider sagen, das du wahrscheinlich keine Spitzenschuhe unter 50 Euro finden wirst :/ ich würde dir raten in oballettonlineshops wie z.B. von Bloch oder Merlet zu gucken. Vielleicht gibt es auch welche second hand auf ebay.

aber sei vorsichtig, man kann sich ohne Training schnell die Füße damit kaputt machen! Viel Glück und liebe Grüße!

Antwort
von vanessa1228, 63

Ich würd am besten ein bisschen Geld ausgeben denn wenn die Second hand sind können die schon sehr oft getragen worden sein
Schau das du das nicht zu lange machst weil du sonst deine Füsse kaputt machst

Antwort
von hochhauskinder, 56

Ich würde das nicht tun, wenn du das dann nicht richtig machst kannst du dich verletzen. Außerdem musst du ja all die Übungen erstmal PERFEKT ohne Spitze können.

Antwort
von anna58440, 61

Also ich bin 13 und tanze schon seit 7 jahren Ballett nur einmal die Woche und jeweils 1 1/2 stunden und ich tanze  erst seit 3 jahren spitze also würde ich dir das nicht empfehlen um ich würde dir  auch keine allzu billigen empfehlen da sie ja nicht zu schnell durchbrechen dürfen
Lg anna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community