Frage von CenoSoldier, 54

Spionage auf Apple Phone aufgedeckt.Schockst noch jemanden?

Die israelische Firma gib sogar ganz offen zu, dass man die Daten nur an autorisierte Regierungsbehörden weiterverkauft hat.

Ändert sich jetzt das Verhalten der Konsumenten dadurch?

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für Smartphone, 8

Nun, eine Überraschung war es schon, da solche Softwarelücken in der Regel nur mit einem PC wirklich auszunutzen waren, sofern du einen Jailbreak auf dem Gerät haben wolltest zum Beispiel. Dass sich nun aber eine Software einfach so auf die Geräte eingespielt haben soll ist schon verwunderlich.

Nun, ein wenig Aufruhe wird es deswegen schon geben, sonst wäre das Thema nicht in den Nachrichten, aber genauso wie es gekommen ist wird es wieder verschwinden.

Als Lösung wird ja geraten ein Update durchzuführen, welche die Lücke über die ein solcher Exploit möglich war zu schließen. Ich frage mich nur ob schon infizierte Geräte damit auch wieder vom "Virus" befreit werden oder nur die eigentliche Lücke gestopft wird und Pegasus weiterhin fleißig mitschreibt...

Antwort
von Tomiza, 17

Im ersten moment schon Angsteinflößend. Ich werde mir aber trotzdem weiter Apple Produkte kaufen.:)
Lg

Antwort
von Hiajen, 13

Wirklich schocken tut es mich nicht (bin der Meinung das ALLES was mit 0 und 1 arbeitet manipulierbar ist)... Ich finde es eher lustig da es das Argument der apple fanboys (apple ist ja so sicher) einfach entkräftet ;)

Ich hoffe ich konnte helfen

MFG Hiajen

Antwort
von TheGermanNexus, 5

also schocken tut es mich nicht , da alleine schon in den Apple Richtlinien steht , das spioniert wird von Apple aus , also warum sollten andere nicht auch ein bissel spionieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community