Frage von Kev5879, 18

Spinnt meine Anzeige an meiner CPU?

Ich wollte mal gerne wissen wie viel Grad mein CPU durchschnittlich hat. Habe mir das Programm SpeedFan heruntergeladen weil man da anscheinend nachschauen kann. Als ich es installiert habe, stand da ich habe 128C was natürlich viel zu viel ist, allerdings ist er bestimmt niemals so warm weil er entweder von selbst abschaltet oder er durchschmilzt/brennt was auch immer. Kann mir einer sagen ob mein "Fühler" vom CPU schrott ist oder das Programm den falschen Wert anzeigt. Meine CPU ist gerade mal 4 Monate alt ich will nicht schon wieder nen neuen kaufen müssen.

CPU: Intel Core i5 4460 Mainboard: MSI H81E (weiß ich gerade nichtmehr genau, wenn es nicht stimmt, tuts mir leid) Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 750i Palit StormX Dual 16GB Ram HyperX Fury 1TB Festplatte (weiß ich auch nicht genau). Netzteil: BeQuit! 500 Watt

Weiß nicht ob diese Infos relevant sind, schreib sie dennoch mal dazu. Hoffe mir kann jemand helfen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KeinNonsens, 12

Bei 128 Grad Celsius könntest Du Deine Frage hier nicht mehr stellen und hättest erhebliche Reparaturkosten! ;)

Denn, ab etwa 80 Grad wird es kritisch, egal ob Intel oder AMD! 

Nur mal so am Rande bemerkt! ;)

MfG


Kommentar von Kev5879 ,

Ja das hätte ich mir auch schon gedacht. Weil das kann niemals sein wie ich schon oben angemerkt habe. Dennoch danke ^^

Kommentar von KeinNonsens ,

Versuche mal den "CPUID HWMonitor". Ist eine Freeware!

Antwort
von Bounty1979, 12

128°C ist der typische Anzeigewert bei fehlerhaftem Auslesen. Du kannst mal noch ein paar andre Programme zum Auslesen probieren, ansonsten musst du eben damit leben, dass du die genaue Temperatur nicht weißt. Ist aber bei einer nicht übertaktbaren CPU auch nicht weiter tragisch.

Kommentar von Kev5879 ,

Kannst du mir vielleicht einen Link dazu geben welches Programme oder welche Programme geeignet wären? Trotzdem Danke =)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community