Frage von Faderhead616, 44

Spinnne als Haustier, kann ich sie dort stehen lassen?

Guten Tag zusammen.

Ich habe eine sogenannte "Riesenhornvogelspinne" lat. "Ceratogyrus marshalli" als Haustier und befinde mich momentan im Umzug.

Da schon einiges an Möbel der Ex-Freundin entfernt worden ist, habe ich momentan die Spinne neben dem Fernseher stehen.

Dieser läuft nicht zu laut, dennoch mache ich mir sorgen ob das Tier darunter leidet.

Spinnen "hören" ja nicht im eigentlichen Sinne, doch erspüren Vibrationen und "hören" quasi so.

Ist die Stelle dennoch in Ordnung?

Ich möchte sie nur ungern in die Küche stellen.

LG

Antwort
von Hamloer, 7

Also meine Spinnen standen lange Zeit unter meinem Fernseher (hängt an der Wand) und waren eigentlich völlig ungestört (Lasiodora parahybana, Avicularia versicolor und Cupiennius salei).

Habe auch ganz normal noch die Beutetiere im Terra gejagt und auch gefangen, selbst wenn der Fernseher an war.

Nur die salei hat sich z.B. wenn mal Musik mit Bass gelaufen ist manchmal etwas gestört gefühlt und sich komisch verhalten.

Antwort
von Tonydi, 24

Wäre auch meine frage; ob wirklich nur noch neben dem fernseher platz ist...

Kannst sie ja auch einfach in eine ecke des raumes stellen wo es etwas ruhiger ist. . Soll ja kein Dauerzustand sein oder?..

Ansonsten wenns nicht anders geht wäre auch neben dem fernseher nicht soooooo das problem.. solange die bassboxen oder so nicht auf 100% sind^^

Kommentar von Faderhead616 ,

Ich stelle sie nur ungern auf den Boden, da das Katzenviech gerne vor dem Terrarium rumschwirrt.

Der Fernseher läuft leise..

Kommentar von Tonydi ,

ja wenns kein Dauerzustand ist, ist es so ok... wie du schon richtig gesagt hast ist lautstärke nicht das problem, sondern Vibrationen sprich dauerbass wäre suboptimal. .

Kommentar von Faderhead616 ,

Am TV läuft tatsächlich nur der "Bass" der aus dem Lautsprecher des TV´s kommt.

Aber dauerzustand ist das natürlich nicht.

Danke für die Antwort, Stern kommt sobald möglich.

Antwort
von Muzir, 24

hast du sonst keinen anderen platz? nur unterm fernseher oder küche?

Kommentar von Faderhead616 ,

Leider ja, momentan ist hier alles etwas verbaut...

Antwort
von StudnickaPhil, 26

Aus der Perspektive der Tierschützer wird jede Haustierhaltung als kritisch angesehen. Wenn Sie also eine Spinne halten wollen, achten Sie auf einige Grundsätze. Sie sollten unbedingt darauf verzichten, Naturentnahmen, also eingefangene Tiere, zu kaufen. Die Tiere haben einen langen Leidensweg hinter sich und können schon todkrank sein, bevor sie überhaupt in Ihr Terrarium einziehen. Hören Sie viele Expertenstimmen. Fachleute bemängeln, dass die Beratung in Zoogeschäften oft mangelhaft ist. Sammeln Sie also Eindrücke und treten Sie mit Arachnologen, also Spinnenkundlern, in Verbindung.

Gesetzlich gibt es keine deutschlandweiten einheitlichen Regelungen zur Haltung von Exoten. In einigen Bundesländern, wie Bayern oder Berlin, gibt es relativ strenge Auflagen zur Haltung von exotischen und giftigen Tieren, in Nordrhein-Westfalen dagegen zum Beispiel gar keine. Zur Sicherheit setzen Sie sich mit dem örtlichen Veterinäramt in Verbindung und klären Ihren Einzelfall ab.

Kommentar von Faderhead616 ,

Spinne ist in Gefangenschaft geboren.

Allerdings beinhaltet Ihre Antwort nicht die Antwort auf meine Frage.

Dennoch Danke für die Mühe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten