Spinnen seilen sich ab, was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Oh Gott, mit der Situation hatte ich auch schon zu kämpfen und ich fand das auch nicht Lustig!

Ich hatte neben meinem Bett einfach 2 Hausschuhe da, mit denen ich die Dinger im zerquetscht habe während sie vor mir gehangen haben. Ansonsten kannst du nur hoffen, dass du irgendwann mal auf die "Quelle" der Plage stößt. Ich hatte 2 Mütter, mit riesen Familien hinter einem Schrank stehen, die ich dann von einen Nachbarn entfernen lassen habe weil ich totale Angst vor Spinnen habe. Im Baumarkt gibt es auch Mittel gegen Spinnen, die kannst du dir ja mal anschauen und in allen möglichen Ecken verteilen.

Ich hoffe das wird bald, viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karlochman
23.01.2016, 20:42

Okay, Vielen Dank für die Antwort!

0

Kauf Dir eine Flasche Insektenspray, und gase Dein Zimmer aus. Lass es so 1h drin, danach gründlich lüften und putzen/saugen, auch mal die Möbel vorziehen die sich bewegen lassen. Irgenwoher muss das Viehzeug  ja kommen. Bevor du  sprühst nimm aber das Bettzeug aus dem Zimmer raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau, ob du undichte Fußleisten hast und mach dir Insektengitter ans Fenster. Oder wie der Vorredner schon sagt, ob irgendwo ein Kokon oder Futterstelle ist, wo Spinnen immer wieder hingehen.

Ich habe allerdings auch immer wieder Glattbauchspinnen in meinem Schlafzimmer. Die seilen sich aber nicht ab sondern laufen über meinen Schreibtisch oder an der Wand entlang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung