Frage von MeTeHaN13 18.10.2011

Spinnen Haften

  • Hilfreichste Antwort von salticidae 19.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ein schöhnes Thema Allso die Anatomi des Tarsus . Man muß natürlich dazu sagen das es den unterschiedlichen Lebensweisen der Spinnen auch verschiedene( Haftungen) gibt . Man unterscheidet ( grob ) in Dreikraller und Zweikraller , Dreikraller sind bei den Familien am häufigsten z.b Webspinnen , Raubspinnen , Wolfspinnen nehmen wir die Radnetzspinnen die sich in ihren Netz bewegen kann , verdanken sie ihren Fußspitzen oder auch Tarsalklauen , sie besitzen zwei Seitenklauen und eine bewegliche Mittelklaue. Die funktion ist ähnlich ( zum besseren Verständnis ) der einer Achterbahn (nur die Funktion der Fortbewegung und der Schienenführung ist genau andersrum ) , die Mitellklaue hatt die Aufgabe der umklamerung des Fadens wie ein Nadelöhr ,während die Äusseren die Funktion der Vortbewegung haben . Das Netz ist in Zonen aufgeteilt für den Beutefang und der Fortbewegung allso wie eine Schiene . Zweikraller sind eine Evolutionäre weiterentwicklung, bedingt durch ihre Lebensweise z.b Springspinnen , sie besitzen auch die zwei Seitlichen Klauen aber anstat der b.Mittelklaue haben sie besondere der Funktion bedingten Haare . Sie brauchen kein Netz für den Beutefang ( nur Kokobau und Notfäden für weite nicht einschätzbare weiten ) grob gesagt sind es wie Saugnäpfe die sich auf Komanto lösen und haften . Ein kleiner Test ob es sich um ein Dreikraller oder ein Zweikraller handelt , währe der Glasstest den nur die Zweikraller haben die Gabe darauf zu Laufen .

  • Antwort von Rattus 19.10.2011

    dann sucht doch einfach anders... "haften", "kleben". So kann man ja schwer was finden.

    Gebt "Anatomie + Spinnen" als Suchbegriff ein und ihr könnt eure Hausaufgaben selbst machen

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!