Spielt mein Vater noch?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hm. Väter die eine Sucht haben, haben meistens auch einen Dickkopf und wollen sich nicht mehr ändern. Ob das nun Alkoholsucht oder Spielsucht ist, spielt keine Rolle. Wenn, dann rede mit ihm offen darüber. Alle Karten auf den Tisch. Zeige ihm, dass du dir ernsthafte Sorgen machst und du ihm helfen möchtest. Damit das besser klappt, solltest du vorher sicherstellen, dass alles in deinem Leben halbwegs klappt und du mit beiden Beinen fest im Leben stehst. Dann musst du dir auch nicht irgendwas anhören wie: Verdiene du erst ein mal dein eigenes Geld oder sowas. Such auch nach Leuten die dich da unterstützen können. Ich denke, du kommst da auf der Internetseite der bzga (bundeszentrale für gesundheitliche aufklärung) weiter. Da sind bestimmt Ansprechpartner, Telefonnunmern oder E-Mailadressen hinterlegt, die dir weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?