Frage von Bastorius, 33

Spielt das Ansehen der Fachhochschule bei künftigen Arbeitgebern eine sehr große Rolle?

was zählt am Ende des Studiums wirklich? Der eigene Schnitt oder auf welcher Fachhochschule man das ganze gemacht hat? Haben Studenten, die an einer Fachhochschule mit sehr hohem Ansehen waren, bei Bewerbungen später mal merklich bessere Chancen?

Antwort
von celaenasardotin, 8

Es zählt eigentlich immer dein Abschluss an der Uni und die Note , die du da hast. Allerdings schaut man als Personaler z.B. auch Sportnoten im Abizeugnis an oder ob es sonst irgendwelche Leistungseinbrüche gab. Der Name der Schule sagt da eher weniger , der der Uni eventuell mehr

Kommentar von Bastorius ,

und der der FH? Ist das bei den FH's auch so, dass Bewerber von potenziell angesehenen FH's kommen, eher genommen werden (bei gleich guten Noten)

Kommentar von celaenasardotin ,

Das kann schon sein , obwohl ich jetzt keine FH wüsste , die so herausragend ist. Da kommt es eher auf die Schwerpunkte an , die man setzen kann

Antwort
von elha98, 22

Schon. Zumindest ist das bei Unis so. Stell dir mal vor, zwei kommen zum Vorstellungsgespräch, der eine hat Jura in Oxford studiert und der andere in Bremen an der Uni.

Wer wird genommen? :D

Kommentar von kleinerhelfer97 ,

Der in Bremen

Kommentar von elha98 ,

Hast du grad die Ironie entdeckt und übst ein wenig?

Kommentar von salome77 ,

kleinerhelfer97 antwortet nicht ironisch, sondern realistisch. Denn der mit dem Oxford-Studium kennt kein deutsches Recht und hat keine Zulassung in Deutschland und ist deshalb wahrscheinlich nicht brauchbar.

Kommentar von elha98 ,

Ja, bestimmt hat er das gemeint;)

Aber statt sich in irrelevanter Korinthenkac*erei zu verlieren, bleiben wir doch bei der wesentlichen Aussage.

Kommentar von Bastorius ,

Und bei den FH's? Ich habe die Wahl zwischen Erfurt (da wohne ich) und Jena. Jena soll angeblich den besseren Ruf haben. Aber sind die Unterschiede zwischen den beiden Hochschulen so groß bezüglich Ansehen?

Kommentar von elha98 ,

Kommt auch aufs Fach an. Aber ich dachte immer, die Uni in Jena habe so gutes Ansehen. Aber da kann ich mich auch täuschen. Wenn du lieber in deiner Heimatstadt bleiben willst, mach das. Im Endeffekt wirst du einen Job bekommen, solang du gut bist und Leistung erbringst. Die Studienzeit sollte man genießen, von daher entscheide danach, was dir lieber ist:)

Kommentar von Bastorius ,

nein nicht Uni, ist die FH die für mich nur in frage kommt

Kommentar von elha98 ,

Ja das habe ich schon verstanden :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten