Frage von bmwxe90, 115

Spielhalle anzeigen oder verklagen?

Hallo leute wer kann mir helfen.Ich habe eine Frage seit 5 Monate gehe ich in einer Spielhalle und verliere nur Geld immer höhere summen 1000-2000 euro.Die Automaten machen einfach nix mir kommt das vor dass die Automaten manipuliert sind .Man schmeisst 1000 euro in mehrere Automaten nicht mal 10 euro bild wen man glück hat lässt sie 1-2 mal hochdrücken.Das kann wirklich nicht sein hab kein Nerven mehr.Jetzt wieder inner halb von 2 Tagen 3500euro verzockt und keine Gewinne.In 3 Wochen 8000 euro verloren und dabei nicht einmal was gewonnen.Meine Frage jetzt kann ich die Spielhalle verklagen da meine verluste nachweisbar ist das ich jede minute stunden geld vor der eingang von der spielhalle aus dem ec automaten geld abgehoben habe.Ich wollte mich sperren lassen aber die haben mich nicht gesperrt.Kann man dagegen was tun??

Antwort
von Baltarsar, 72

Nein du kannst die Spielhallenbetreiber und die Betreiber der Spielautomaten (was unterschiedliche Firmen sein können) nicht anzeigen oder verklagen, da du keinerlei Anspruch auf einen Gewinn hast, egal mit wieviel Geld du die Automaten fütterst. Rechtlich sieht es so aus, dass du auf eigenes Risiko spielst. Das heißt eben auch, dass, selbst wenn du 50.000 Euo in die Automaten steckst und verlierst, du dann einfach Pech hast und niemanden anderes als dich und deine Spielsucht dafür verantwortlich machen kannst.

Oh ich habe das unaussprechliche Wort ausgesprochen "Spielsucht".

Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber du bist spielsüchtig. Und nein, da gibt es keine Frage oder eine Ausrede. Du bist nen Junkie. Deine Droge heißt spielen.

Verurteile ich dich deswegen? NEIN!

Dennoch, überlege doch mal, wieviel Kohle du so aus dem Fenster schmeißt. Meine Empfehlung: Suche dir professionelle Hilfe. Gehe zur Suchtberatung. Früher oder später hast du alles verzockt und dann ist das Kind in den Brunnen gefallen. Es ist keine Schwäche, sich professionelle Hilfe zu suchen, sondern eine Stärke. Schließlich beginnst du damit, Verantwortung für dich selbst zu übernehmen.

Antwort
von kfgeet, 87

ich würde dir dringend empfehlen mit dem spielen aufzuhören.. Man verliert da immmmmer. Hör auf mit dem Mist und mach mit dem Geld was nützliches

Antwort
von mondfaenger, 57

Die Spielhalle kannst du nicht verklagen. Du gehst ja freiwillig da rein und  zockst. Niemand zwingt dich dazu! Du solltest aber das Geld lieber für eine gute Therapie investieren, denn ich vermute, daß du spielsüchtig bist.

Antwort
von Turbomann, 56

@ bmwxe90

NEIN, das kannst du nicht, denn keiner zwingt dich dort zu spielen und den Automaten dein Geld in den Rachen zu werfen. Zwingen tut dich nur deine Sucht, dein Kick mit der Hoffnung, doch noch zu gewinnen.

Wenn du dich bereits selber sperren lassen wolltest, dann brauchst du dringend Hilfe.

Was denkst du denn, wie die Automaten eingestellt werden, damit die Spieler zwar mal gewinnen, aber dann doch die Verlierer sind?  Gewinner sind immer die Automaten.

Suche dir im Internet Hilfeseiten "gegen Spielsucht", das ist der einzige Weg für dich, da rauszukommen.

Ich kenne einen jungen Mann der spielsüchtig war und jetzt drei Nebenjobs hat, damit er seine Schulden bezahlen kann.

Kommentar von bmwxe90 ,

Ich hab mal im Internet gelesen das einer verklagt hatte das die Spielautomaten manipuliert waren und sein Geld zurückerstattet bekommen hat.Automatenaufsteller sind immer die Gewinner das weiss ich.Aber es kann nicht sein das man die selben automaten spielt und kein gewinn bekommt.Hier schmeisst man 300-400 und bekommt man nicht mal 20 euro bild.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten