Frage von Konsolenkiller, 40

Spiele trotz hoher RAM-Zuweisung am Ruckeln - warum?

Hallo, liebe Community,

in letzter Zeit ist es bei mir des Öfteren vorgekommen, dass Spiele trotz der höchstmöglichen RAM-Zuweisung entweder stark ruckeln (z.B. The Binding of Isaac Afterbirth), oder teils Texturen nicht laden (z.B. GTA V). Vor etwa 2 Monaten hat aber alles einwandfrei funktioniert, auch ohne Veränderung der RAM-Zuweisung.

Woran kann das liegen? Wie kann man das beheben?

Danke im Voraus und noch einen schönen Tag!

-Lukas

Antwort
von Nickname2013, 10

Was meinst du denn mit RAM-Zuweisung? Man kann einem Prozess nicht manuell RAM zuweisen, und wenn, würde das auch nichts bringen, da der Prozess sowieso so viel bekommt wie nötig (und möglich) ist.

Ansonsten: Ich schätze das ist davor nicht so gewesen ("in letzter Zeit"), was hat sich denn seitdem geändert - sowohl Hardware- als auch Softwaremäßig?

Kommentar von Nickname2013 ,

EDIT:

Bitte lass mal memtest86+ laufen, hört sich irgendwie so an wie als würde dein RAM Fehler haben..

http://www.memtest.org/#downiso

Antwort
von Restriction, 34

Hast du nebenbei, andere Programme am laufen? Es könnte sein, dass deine CPU nicht gut genug ist.

Kommentar von Konsolenkiller ,

Ich hab nebenbei den Task-Manager laufen, damit eben keine anderen Programme ausgeführt werden (neben Steam)...

Antwort
von IchKannsHalt2, 32

Wir brauchen zuerst die ganzen specs des Computers!

Kommentar von Konsolenkiller ,

Laptop: Acer Aspire E 15

Prozessor: Intel i5-4210U, 1,7GHz

Grafikkarte: NVIDIA GeForce 840M mit 2GB VRAM

Arbeitsspeicher: 8GB DDR3

Festplatte 1TB HDD

Kommentar von IchKannsHalt2 ,

hattet du früher bei gta auch dad Problem oder kams plötzlich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community