Frage von Sasiv, 83

Spiele Pc (von Agando) gut für neue spiele?

Grüßt euch Leute ich habe nun endlich mal vor, mir einen neuen PC zu kaufen. Da mein Budget ca. 1000 euro beträgt musste ich für einen guten oc entsprechend lange suchen:) Ich habe nun auf der mir bis vor kurzem unbekannte seite Agando einen gefunden und habe nun folgende fragen:

Ist dieser ein guter pc für spiele? AMD FX-6300 overcl. @6x 4.0GHz8GB OC DDR3-RAM @2133MHzNvidia GeForce GTX970 4096MB1000GB S-ATA3 HDD + 120GB SSDDVD-Brenner 22x Dual-Layer7.1 AUDIO BOOST / GAMING-LAN60cm TFT / Gaming Tastatur & -Maus

949,80 €

Für den preis diese Komponenten und den bildschirm etc. zu bekommen kommt mir etwas komisch vor, da andere seiten allein für den pc den Preis verlangen. Ist Aganda seriös oder generell gut für solche Pcs?

Vielen dank für eure Antworten:)

Antwort
von Siebot, 18
Kommentar von Sasiv ,

Wäre mindfactory wegen des denke ich günstigeren preises auch eine option, einen computer zusammenbauen zu lassen? 

Kommentar von Siebot ,

Auf jeden Fall.
Ich würde darauf achten das ein Intel Prozessor und eine Nvidia Graka reinkommt.
Eventuell auch noch 16Gb RAM da du ja 1000€ zu Verfügung hast (oder erst mal 8 und dann mal aufrüsten auf 16).
Ssd kann man auch immer noch nachrüsten.
Mfg

Kommentar von Rinius1234 ,

Na ja Intel und gtx ist zu verallgemeinert bei einem höheren Budget würde ich auf jeden Fall zu AMD raten bei dem Prozessor und die Grafikkarte muss man schauen bin mit AMD sehr zufrieden aber bei einem geringen Budget würde ich dann doch zu einem i 7 greifen auch wenn er schon relativ alt ist eigentlich noch gut auf dem Stand der heutigen Technik dann Grafikkarte nimm eine von AMD oder Nvidia aber damit alles gut geht würde ich schon eine mit mindestens 3 GB nehmen wenn möglich 4 und RAM reichen 8 aber mit 16 kannst du mehrere Sachen gleichzeitig nutzen obwohl ich meine 8 GB noch nie wirklich vollkommen ausgenutzt habe aber denk dran nur RAM mit der gleichen GB Anzahl ans Mainboard also nicht 4+4+8 sondern dann 8+8 und zum Mainboard würd ich eins von Acer nehmen musst halt schauen dass alles gut drauf passt und kompatibel ist als Netzteil ist eigentlich egal nimm am besten eins mit eingebauter Kühlung Speicher würd ich einfach ne Sata nehmen am besten 2 T und halt ne Ssd eigentlich reichen 256 GB aber die sind echt billig geworden da würde ich schon ne 500 GB nehemen

Kommentar von Siebot ,

Wieso würdest du zu AMD greifen? Wieso Intel veraltet?

Würde auch schaun, dass du DDR4 beim RAM hast (muss natürlich mit dem Mainboard und den Prozessor übereinstimmen)

Antwort
von Daaak, 19

Ich würde empfehlen selber einen PC zusammenzustellen der in deinem Budget liegt.
Und am besten schon ein PC mit den neueren Skylake Prozessoren (z.B. i5 6600k)

Kommentar von Sasiv ,

Das problem dabei ist ich kann mir denken dass es bei mindfactory etc. bei Problemen schwer ist, zu stornieren oder zu reparieren (aufwand, kosten...)

Kommentar von Daaak ,

Die meisten solcher Seiten bieten 3 Jahre Garantie und solange die nicht abgelaufen ist kostet die Reparatur nichts.

Antwort
von HenrikHD, 53

Agando ist ein überteuerter saftladen.

Der FX wird von einem Pentium kalt gemacht

Netzteil ist wahrscheinlich ein 20€ chinaböller.
Die Grafikkarte ist wahrscheinlich die Billigste.
Die SSD hat wahrscheinlich tlc..

Der Pc ist vieleicht 600€ wert...

Kommentar von Sasiv ,

Im ernst? :O

Ich war der meinung die gtx 970 wäre nicht schlecht 

Kommentar von Raketeraptor99 ,

SIe ist auch nicht schlecht. Es gibt aber verschiedene Hersteller mit unterschiedlichen  Taktraten und Kühlsystemen welche dann halt Effizienter und kühler sowie leiser sind. Trotzdem würde ich dir von der Gtx 970 abraten und zur R9 390 ( sapphire) greifen 

Kommentar von HenrikHD ,

Die ist ja auch nicht schlecht, abr es ist wahrscheinlich die billigste der billigen, welche dann halt dementsprechend warm/laut sind.

Ausserdem ist der Prozessor hart an der grenze, der dürfte die gpu schon drosseln.

Kommentar von Raketeraptor99 ,

Meinst du mit " die billigste der billigsten" die R9 390 von sapphire ?

Kommentar von Raketeraptor99 ,

sorry mir ist gerade erst aufgefallen das du mit dem Kommentar nicht meinen kommentar beantworten wolltest sondern den von Sasiv

Kommentar von KanaxInBS ,

naja, 600€ nicht, eher so 750€, da ne 970 schon alleine 300€ kostet.

Dann noch CPU 100€, Mainboard 75€, der RAM 50€, Gehäuse 40€, Festplatte 50€, SSD 50€, Netzteil 45€ und das Laufwerk fürn Zehner, Tastatur 6 Maus sagen wir mal 30€, landen wir bei 750€, Monitor ist noch dabei, schätze ich auf 120€, macht 870€, das System scheint btw dieses zu sein: http://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p106166 mit der SSD landet man dann bei 949,80€...

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Der FX wird von einem Prentium kalt gemacht, das will ich sehen...

Antwort
von jamo531, 19

GraKa, gut, Prozessor schlecht(vgl. IntelCore i3-i5). Agando an sich ist kein schlechter Laden aber nimm nen i5 bzw i7.

Kommentar von jamo531 ,

Nix AMD! Denen trau ich nichz ganz... brauchen Strom ohne ende und liefern kaum Leistung (vergleichsweise)

Kommentar von Sasiv ,

Das problem dabei ist ich kann mir denken dass es bei mindfactory etc. bei Problemen schwer ist, zu stornieren oder zu reparieren (aufwand, kosten...)

Antwort
von Raketeraptor99, 40

Grafikkarte ist gut(noch). Cpu ist gerade so ok. Fürs gleiche Geld könntest du um einiges mehr Leistung haben. Wenn du ihn dir selbst zusammenstellst. (über Amazon, Cyberport usw). Als Grafikkarte empfehle ich eine R9 390 und als Cpu einen i5 4690 oder i5 6600  

Kommentar von HenrikHD ,

Wenn man einen non-k i5 nimmt kann man gleich nen xeon nehmen... Hardware nie auf amazon kaufen.

Der fx ist so stark wie ein pentium

Kommentar von Raketeraptor99 ,

hab das "k" vergessen

Kommentar von KanaxInBS ,

Aber bitte keinen neuen Skylake-Xeon (Sockel 1151) mehr, die funktionieren nämlich nicht mehr auf den Desktop-Mainboards.

Ach ja, den 6600K dann aber unbedingt auf ein Z170-Board, weil die anderen sind nicht zum Übertakten geeignet, das wären Perlen vor die Säue.

Und wenn der Fragesteller nix mit Übertaktung machen will, reicht auch ein normaler i5-6600 und ein H170-Board.

Kommentar von Sasiv ,

Okay das in der richtung dachte ich mir schon:)

Gibt es in dem rahmen einen vorschlag von dir/ihnen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten