Frage von Pauln9, 145

Spiele laufen nur schlecht nicht trotz guter Hardware?

Ich habe zu Weihnachten einen neuen Computer bekommen, doch das Spiel FarCry 4 läuft auf den niedrigsten Grafikeinstellungen nur mit 15 FPS. Auch Eurotrucksimulator 2 kann ich nur auf mittleren Grafik - Einstellungen spielen. Die optionalen Systemanforderungen für die Spiele sind jedoch erfüllt:

-Intel Core i7 4x3600 MHZ -120 GB Samsung SSD -16000MB DDR3 -NVIDIA GeForce GT730, 4GB DDR3 -Windows 10 64 Bit System

Soweit die technischen Daten, eigentlich müssten alle Spiele mit guter Grafik laufen, muss ich vllt in den Systemeinstellungen etwas anders Einstellen?

Danke im Vorraum

Gruß Paul

Antwort
von Parhalia, 70

Zwei massive Kritikpunkte :

 - Nvidia Geforce GT 730 ... ( Für "Far Cry" zu wenig )

 - 4 GB RAM ( Systemapeicher ) ... für solche modernen Spiele auch fast generell zu wenig .

Ist das ein Desktop-Rechner, oder ein Notebook ?

Kommentar von Pauln9 ,

Desktop

Kommentar von Pauln9 ,

4GB RAM ist hat die Grafikkarte, das System 16GB

Kommentar von Parhalia ,

Dann liegt es rein an der sehr schwachen Grafikkarte ( zumindest für FC 4 )

Denn es geht hier nicht rein um möglichst viel Grafikspeicher, sondern auch um die reine Leistungsfähigkeit des Grafikchips an sich.

Der Grafikchip der GTX 730M hat an sich schon nicht genug Power, um insgesamt mitsamt seines Speicherinterfaces alleinig mit der minimal geforderten GTX 460 mitzuhalten.

Lasse Dich von reinen "Zahlen auf dem Papier" da nicht täuschen. 

Bei den "400-ern" galt bei den "Shadern" noch die "doppelte Taktdomäne".

Die GTX 460 hat 336 Shader x doppeltem Takt UND 256 Bit DDR 5 -  Speicherinterface.

ODER um es stark vereinfacht auszudrücken : trotz "Zahlen auf dem Papier" ist die GEFORCE GT 730 im Praxis-Mittel sogar noch spürbar langsamer als die Geforce GTX 460 . ( Welche für FC4 die Minimalempfehlung darstellt )

Daran ändert auch der grössere ( aber ebenfalls deutlich lahmere ) Grafikspeicher der GT 730 nichts.

Ab etwa der GTX 650 (Ti) / 750 (Ti)wird es MERKLICH bergan gehen trotz augenscheinlich nur 1- ( besser ) 2 GB Grafikspeicher.

Antwort
von rosek, 84

vorallem die grafikkarte ist sehr schlecht fürs gamen geeignet

Kommentar von Pauln9 ,

Wieso denn?

Kommentar von rosek ,

weil das eine 60 € grafikkarte ist ... damit kannst du nur auf geringen-mittleren details zocken

Kommentar von rosek ,

ich empfehle ein update der grafikkarte ...

verkauf die GT730 auf ebay ... dafür bekommst du noch rund 30-40 €

Kommentar von Pauln9 ,

Aber die anderen Komponenten sind geeignet?

Kommentar von rosek ,

kannst du den prozessor genauer deklarieren ? aber eigentlich sollte jeder i7. (selbst noch aus der ersten generation) für aktuelle spiele reichen

Kommentar von iJonastech ,

Bis auf den geringen Arbeitspeicher ja. Aber den kann man ja einfach erweitern.

Kommentar von Agentpony ,

16GB RAM ist "gering"? Lustig.

Edit: Du hast den Grafikspeicher wohl als Systemspeicher gelesen.

Antwort
von Smoke123, 61

Der i7 hilft bei dem restlichen Schrott auch nichts mehr. Sehr gutes Beispiel weswegen man keinen Fertig-PC kaufen soll wenn man keine Ahnung hat.

Die Grafikkarte ist miserabel und der Arbeitsspeicher viel zu klein.

Kommentar von Pauln9 ,

16GB RAM ist zu wenig?!

Kommentar von Smoke123 ,

Oh verlesen, das war der VRAM der GPU.

Antwort
von Decepion, 68

Vielleicht hilft es, deinen PC zu entmüllen, sowie die meisten Programme schliessen, während du spielst.

Kommentar von Pauln9 ,

Er ist sehr neu, daher ist Müll nicht das Problem

Kommentar von Decepion ,

Okay, dann liegt es an der Grafikkarte, welche nicht fürs Gaming, sondern für die Bild-/Videobearbeitung da ist. Ausserdem hat die einen Recht niedrigen max. Speicher, welcher auch nicht optimal für Gaming ist.

Antwort
von ChrizZly2030, 58

Hallo,

Ich weiß nicht welche i7 du hast. Die älteren könnten mit FarCry Probleme haben. Zudem brauchst du mehr RAM. Aber vor allem ist die Grafikkarte kein bisschen Spieletauglich.. Die GraKa musst du auf jeden Fall upgraden.

Kommentar von Pauln9 ,

Mehr als 16 GB RAM?

Kommentar von Smoke123 ,

16 reichen schon

Kommentar von ChrizZly2030 ,

Es würden schon 8GB RAM reichen. Ich würde mich eher um die GraKa kümmern.

Antwort
von Jensen1970, 20

Windows neu aufsetzen RAM reicht vollkommen aus Treiber sind auch wichtig

Kommentar von Pauln9 ,

Was bringt das denn ist ja alles neu

Kommentar von Jensen1970 ,

der ist also frisch aus dem laden ? 

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 44

Weil deine Grafikkarte einfach nur saumies ist. Typischer "Bauernfänger", dieser PC. Super CPU, aber die Grafikkarte ist einfach nur Schrott und mit das billigste, was man an dedizierten Karten kaufen kann. Da muss eine richtige Grafikkarte rein, dann rennt das Ding, wie der Teufel.

Kommentar von Pauln9 ,

Habe 16 GB RAM, 4GB DDR3 betrifft die GraKa

Kommentar von Marbuel ,

Hab ich gesehen. Hab es bereits editiert. Hatte mich verlesen. Dann nur die Grafikkarte tauschen und aber auch sehr wahrscheinlich ein neues Netzteil, weil mit Billignetzteilen - und ich wette, dass da billiger Müll verbaut wurde - lässt sich keine Gaming-Karte betreiben. Da fehlt der Saft und dein System raucht ab, bei dem Versuch, eine Gaming-Karte anzuschließen.

Kauf dir bei Ebay eine GTX 780. Die geht oft schon für unter 200 Euro her und dann hast du Power. Das wäre die Billiglösung. Hab ich auch so gemacht. Damti lässt sich super zocken. Ist halt nicht die aktuelle Generation, sondern eine davor, aber das trifft auf deine 730 ohnehin auch zu.

Kommentar von Inquisitivus ,

Das ist ne gute Grafikkarte gewesen! Klar reicht die nichtmehr für Games von Heute!

Woher weisst Du das der CPU gut ist? Nur weils nen i7 ist?

Kommentar von Marbuel ,

Eine 730 war eine gute Grafikkarte? Sorry, aber wenn du das wirklich behauptest, dann hast du keine Ahnung. Eine 730 GT war auch damals, als sie erschienen ist, eine Budget-Karte. Sie war mit das billigste, was du damals kaufen konntest. Eine mittelmäßige Karte wäre eine GTX 750 TI gewesen, ab der für mich Gaming für nicht ganz Anspruchslose langsam anfing. Eine gute Karte ging dann fühestens ab einer GTX 760 los. GTX 770 war dann Oberklasse und GTX 780 und GTX 780 TI war Highend.

Zitat:

"Woher weisst Du das der CPU gut ist? Nur weils nen i7 ist?"

Allein die Tatsache, dass es ein kürzlich gekaufter i7 mit DDR3-Ram ist, lässt nur diesen einen Rückschluss zu. Nenne mir ein realistisches Beispiel, was das Gegenteil beweist. Du wirst keines finden. Selbst, wenn es eine alte Sandy-Bridge wäre, wäre es noch eine klasse CPU. Kann aber nicht zutreffen, weil die kein Mensch mehr in seine Komplettrechner verbaut. Spätestens mit Taktangabe wird klar, dass es sich hier um einen 4790 handelt.

Kommentar von BadBud ,

Endlich mal jemand, der qualifizierte Antworten gibt!!!

Antwort
von Pauln9, 50

Wieso denn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community