Frage von SpieIer, 124

Spiele ich zu oft, was meint Ihr?

Es ist so, dass wenn ich nach Hause komme, ich sofort an den Computer gehe und anfange zu spielen.

Ab dem Zeitpunkt wenn ich nach Hause komme, spiele ich - bis ich schlafen gehe - Computer. Ich spiele unter anderem Spiele wie GTA und Call of Duty. Ich spiele die Spiele nur im Multiplayer.

Ich bin 15 Jahre alt und ein Junge, folglich gehe ich noch zur Schule. Ich habe sehr viele Fehltage, weil, damit ich so oft spielen kann wie moeglich, ich oefters blau mache. Ich will einfach immer spielen und wenn ich koennte, dann wuerde ich auch.

An Wochenenden ist es so, dass ich mir den Wecker stelle, damit ich ab 4:30 Uhr anfangen kann zu spielen, und dann bis ca. 24:00 Uhr, weil ich stehe ja um 4:30 Uhr auf.

Ich denke eigentlich nicht, dass ich zu oft spiele, weil ich gehe immerhin noch zur Schule und kann somit nicht die ganze Zeit spielen.

Was ich noch hinzufuegen moechte:

Ich habe eigentlich keine Freunde, sondern eben nur Schulfreunde. Ich unternehme nichts mit denen, ausser in der Schule halt.

Antwort
von Gam3d, 11

Mein Tipp: Spiele an Wochentagen nach der Schule erstmal nicht, sondern lerne. Wenn du all dein "Schulstoff" gelernt hast und deine Hausaufgaben erfüllt hast, dann kannst du gern erstmal 2-3 Stunden zocken. Das reicht schon! Am Freitag kannst du schon mehr zocken. Am besten du suchst dir mal richtige Freunde, damit du dich Samstag mit Ihnen Verabreden kannst. Am Sonntag stehst du nicht auf um zu zocken, sondern schläfst erstmal aus, isst in Ruhe dein Frühstück und schaust ein schönen Film mit deinen Eltern (Zuhause oder im Kino ist egal). GANZ WICHTIG: Schlaf am Wochenende aus! Suche dir eventuell auch ein Hobby, wie z.B Fußball oder was ich gerne spiele ist Tischtennis ;)                                          

Hoffe könnte helfen ;) Gruß Gam3d :)

Antwort
von Fugitive, 48

Frage: wann machst du deine Hausaufgaben bzw. lernst für die Schule??

Wenn du schon mehrere Fehltage hast, wie du ja selbst sagst, damit du mehr zocken kannst, dann ist das ein klares Indiz dafür, dass es schon krankhaft ist!!!

Und mit nur knapp 4 Stunden Schlaf auskommen als Teenager im Wachstum ist auf Dauer absolut nicht gesund. Und mal ehrlich? Samstags vor 6 Uhr früh aufstehen?? Und Sonntags??? Nur um zu zocken?

Bei dir ist das schon sehr krankhaft und ich lege dir nahe mit den Eltern und deinem Arzt zu reden. Mach was bevor du gar nicht mehr ohne kannst. Bei dir ist es schon eine SUCHT!!!

Antwort
von FSXplayer12, 12

du spielst viel zu lange. das ist schon sucht. Ich rate dir dringend aus deinem Leben etwas zu machen. So wie jetzt kommst du nicht weit. 2stunden am tag sind ja ok. Aber von 4:30 bis 24:00?- das ist zu viel

Antwort
von HashtagMax, 39

Alter ganz ehrlich wenn ich mal 3 Stunden AC 3 zum Beispiel zocke (Story etc) dann ist das viel oder 3 Stunden Minecraft (Freunde kommen und gehen dann) und die Frage erklärt sich von selbst wenn du nicht süchtig bist wer sonst

Antwort
von turnmami, 35

Wenn du die Frage ernsthaft stellst, dann wende dich an eine Suchtberatung. 

Antwort
von ThaRising, 73

Ich hoffe du kannst dir diese Frage selbst beantworten: Ja!
Ich würde es an Wochentagen einfach auf ca 3h senken und am Wochenende vielleicht auf 5h senken. Sollte selbst als ziemlicher Suchti genügen.
Übrigens zocke ich selbst sehr viel und mir reicht diese Zeit dicke.
MfG

Kommentar von HashtagMax ,

Findest du 5 Stunden am Wochenende nicht auch bisschen zu viel er sollte sich lieber Freunde suchen...

Antwort
von kakashifan009, 35

Du hast diesen ganzen Text geschrieben und musst dich trotzdem noch fragen ob du zu oft spielst?

das ist mehr als nur zu oft, du bist mehr als nur süchtig. Ich bitte dich für dich selber, schränke deinen Konsum ein. Mache nach der Schule Hausaufgaben und gehe dann mal mit Freunden raus. Gehe überhaupt regelmäßig zur Schule und schlafe genug 

Natürlich kann dir hier niemand etwas vorschreiben, aber glaub mir, die Quittung bekommst du dann später in der Ausbildung und im Arbeitsleben. Da ist nichts mehr mit Zocken, weil du dir nicht mal mehr nen PC leisten kannst, wenn du so weiter machst 

Kommentar von SpieIer ,

Ich habe mich vor ein paar Monaten erkundigt und ich habe herausgefunden, dass man als Arbeitsloser relativ gut leben kann und einen Computer habe ich ja bereits!

Kommentar von kakashifan009 ,

wenn du meinst, das dir das genügt bitte. Mir kann es ja egal sein, was du aus deinem Leben machst und was nicht 

Kommentar von HashtagMax ,

Der Computer veraltet auch irgendwann und die Spiele sind auch nicht billig mach lieber was aus deinem Leben

Antwort
von pipepipepip, 34

Ich hoffe du machst Witze.

Antwort
von SMILEILMS, 68

Naja da du deine gesamte Freizeit dem Computer widmest (so kommt es zumindest rüber) denke ich schon dass du zu viel spielst. Allein die Tasache dass du dir den Wecker stellst um rechtzeitig spielen zu können ist schon heftig. Hast du keinen Schlafmangel oder ähnliches? Was sagen denn deine Eltern dazu?

Antwort
von perhp, 42

Du spielst eindeutig zu viel. Ich würde die Zeit auf 3 Stunden senken und probier mal dort was sinnvolleres zu machen, als nur die ganze Zeit zu spielen (wie Spiele programmieren/Webseiten machen usw.)

Antwort
von bubblegumkush, 45

sry dass ich dir das sagen muss aber du bist süchtig haha

geh raus mit freunden oder so such dir eine freundin ^^

Antwort
von AliciaMrsQuinn, 57

du spielst schon sehr lange

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community