Spiegelsteleskop visieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wenn Du mit der kleinsten Linse das Okular meinst, auf dem die kleinste Zahl steht, dann ist das die mit der stärksten Vergrößerung, dem dunkelsten Bild und dem kleinsten Gesichtsfeld.

Du solltest, wenn Du ein Objekt im Suchfernrohr eingestellt hast, zunächst das Okular mit der kleinsten Vergrößerung benutzen, weil Du so ein helleres Bild hast und einen größeren Himmelsausschnitt siehst. Wenn Du den Stern oder ein anderes Objekt, das Du beobachten möchtest, dann hier in der Mitte hast, wechselst Du auf das nächste Okular, bis Du bei der gewünschten Vergrößerung angelangt bist. Hohe Vergrößerungen funktionieren bei lichtschwachen Objekten nicht. Die kannst Du nur für Erdbeobachtungen am Tag, für den Mond oder einen hellen Planeten benutzen.

Bei einer starken Vergrößerung macht sich - sofern Du keine Nachführung hast - sehr schnell die Erdrotation bemerkbar. Ein Stern läuft dann innerhalb kurzer Zeit aus dem Bild.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

begehen wir mal Fehlerursachen-Forschung!

Ist dein Zielfernrohr wirklich so eingestellt, dass es mit dem Blickfeld des Teleskops übereinstimmt? Diese Übereinstimmung nimmt man am bestens tagsüber vor an einem weiteren entfernten Strommasten oder Baum oder Kirchturm.

Wenn du ein Objekt im Sucher (so heißt das Ding eigentlich) hast, solltest du nicht gleich mit der höchsten Vergrößerung rangehen. Immer erst mit einer kleinen Vergrößerung anfangen und dann langsam steigern.

Welche Montierung hast du? Meine Vermutung ist, dass du lediglich das Teleskops verschiebst weil die Montierung nicht stabil genug ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst bedenken, dass das Visier an einer anderen stelle ist, und dass die Halterung vielleicht ein kleines bisschen woanders hin zeigt. Du musst von selbst herausfinden wie weit es vom eigentlichen Sicht Punkt eingestellt ist. Das ist bei den meisten so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal vermuten, das Suchfernrohr ist dejustiert, also nicht achsparalle zum Hauptteleskop.Man kann es am besten am Tag justieren. Dazu schaut man mit den Teleskop auf ein Objekt am Boden ( Haus oder ähnliches) und stell das Suchfernrohr dann entsprechend ein.

Zur Suche empfielt es sich übrigens mit einer kleinen Vergrößerung zu beginnen, also mit den Okular mit der größten Brennweite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung