Spiegelreflexkamera(Nikon, Canon...)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einstiegerklasse Nikon D3000 , D3100 , D3200 , D3300 = Canon 1000D ,1100D ,1200D

Mittelklasse : Nikon D5100 ,D5200 , D5300 ,D5500 = Canon 600D , 650D , 700D  ,750D

Semiprofessionell : Nikon D7000 , D7100, D7200 = Canon 50D , 60D , 70D

Bei Nikon ist die 3000er Reihe die Einstiegsklasse bei Canon ist es die 1000er Reihe (4 Stellen).
Nikon D3000 , D3100 , D3200 , D3300 = Canon 1000D , 1100D , 1200D

Die Nikon 5000er Reihe ist die Mittelklasse wie bei Canon die 600D 700D 750D (Dreistellig).

Die 7000er Reihe sind die Semiprofessionellen wie die (Zweistelligen Kameras) von Canon 50D 60D 70D.

Die Zahlen steigen von Modell zu Modell bei Nikon von der D5000 auf die D5500 somit ist z.B. die D5500 neuer als die D5000. genauso auch bei Canon von der 300D zur 750D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biiiene01
09.02.2016, 16:54

Das war hilfreich danke!!:)

0

Ist die Canonseite so schwer zu verstehen?

1000D bis 1200D und  die 100D entsprechen den D3xxx bei Nikon

xx0D entsprechen den D5xxx von Nikon

x0D entsprechen den D7xxx

7D entspricht der 500D von Nikon 

Dass es auch noch Pentax und Sigma DSLRs gibt, weißt Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jeansprinzessin
12.07.2016, 02:44

und Sony und Fuji und Contax und Phase One und Leixa und Hassy und Olympus hats auch...

Canon:

Die 1000er Nummern sind bei Canon die ganz billigen Einsteigermodelle.

Die hunderter Nummern z.B. 350d 400d 450d etc. pp sind die  besseren Hobbymodelle. Je höher die Nummer, desto neuer das Modell.

die 10er Nummern z.B. 40d 50d 60d sind die Modelle für den semiprofessionellen Gebrauch.

Je höher die Nummer desto aktueller das Modell.

7d Professionelle Cropkamera (mit kleinem Sensor sehr nützlich beim Sport)

6d für den Edelamateur mit großem Sensor.

5d die professionelle Kamera mit großem Sensor

1er Serie sind die großen schnellen Kameras hauptsächlich bei Sport und Presse anzutreffen.

Bei den einstellig numerierten Kameras erkennt man die Modellgeneration des Modells am Zusatz Mk-I, Mk-II, Mk-III usw.

0