Frage von 20LeE23, 91

Spiegelreflexkamera - Canon 700D oder Nikon D5300?

Hallo,

ich werde mir eine von den o.g. Spiegelreflexkameras kaufen. Ich bin mir aber unsicher, welche besser ist. Ich bin Anfänger, somit brauche ich auch keine Super-objektive.

Danke

Antwort
von Pudelwohl3, 59

Beide Kameras sind brauchbar. Mein Tipp: Geh in ein Fotofachgeschäft und probiere sie aus. Die beiden Marken haben unterschiedliche Bedienkonzepte, die nicht per se schlecht oder gut sind - es muss für Dich passen.

Probiere sei aus.

Kommentar von 20LeE23 ,

Danke für deine Antwort :)

Antwort
von floppydisk, 53

"Ich bin Anfänger, somit brauche ich auch keine Super-objektive"

dann brauchst du auch keine der beiden kameras, sondern kannst eine ältere kaufen. die ergebnisse hängen fast ausschließlich vom objektiv, etwas von deinen richtigen einstellungen und kaum von der kamera ab. wenn du nicht mindestens geld für ein tamron 17-50mm f2.8 übrig hast, kauf keines der beiden modelle. 18-55er kram würde ich mir nicht anlachen - du machst auch keine reifen auf einen porsche, die nur bis 120km/h zugelassen sind.

du musst beide kameras in die hand nehmen und schauen, welche von haptik und bedienung besser ist. danach entscheiden.

Kommentar von 20LeE23 ,

Danke für deine Antwort. Ich mir überlegt, das Objektiv 18-135mm mit Canon bzw. 18-105mm mit Nikon mitzukaufen. Welche der beiden findest du denn besser?

Kommentar von nextreme ,

Das 17-50mm f2,8, hat er doch schon geschrieben. Das wichtigere ist die kleinere Zahl hinter der Brennweite, nicht die Zoomweite. Zum großen Zoomen nimmt man eine sogenannte Bridge (oder Superzoomkamera) und keine DSLR. Deine 18-105 hat nämlich eine maximale Blendenöffnung von f3,5-5,6. Das bedeutet zoomst Du auf 105 ist die Lichtstärke am Objektiv nur noch f5,6. Das ist so als ob du Tag wie Nachts mit Sonnenbrille rumläufst. Nimm dein Smartphone, geh näher rann und Du hast das selbe Bild. Wozu dann die DSLR? Damits cooler ausschaut, oder was?

Antwort
von FoxundFixy, 27

Wenn du keinen Wert auf gute Objektive legst,dann macht eine Spiegelreflexkamera keinen großen Sinn.Warum man sich jetzt auf 2 Kameramarken festlegt,kann ich auch nicht verstehen,wenn man noch freie Wahl bei den Kamera-Systemen hat.

Pentax und Sony bauen genauso gute Kameras.

An deinen Stelle würde ich nur den Kamerabody kaufen und ein 17-50mm f2.8 dazu.

Aber es soll ja auch Menschen geben,die trotz Anratens was komplett anderes kaufen und sich dann wundern,daß es bei ihnen nicht so funktioniert wie bei anderen.

Antwort
von BurkeUndCo, 11

Warum soll ein echter Anfänger, also jemand, der noch keine 10 Objektive bestitzt, und der deshalb noch nicht auf ein bestimmtes Kamerasystem - Hersteller festgelegt ist, eine Spiegelreflex-Kamera kaufen?

Spiegellose Systemkameras von Sony, Olympus oder Panasonic/Lumix sind gleich gut und handlicher oder in vielen Punkten sogar besser.

Antwort
von Lillelolle, 45

Ich finde Canon besser, hab die 70d
Hatte mir auch ein paar Nikons angesehen, war aber nicht so meins.
Einfach mal testen :)

Antwort
von mcpalace, 15

VORSICHT, subjektive Meinung. 

Ich empfehle klar die Nikon. Dafür gibt es mehrere Gründe:

Wer zum Teufel braucht ein Touchscreen in einer DSLR?

Mit 50mm1.8 (35mm1.8) eine Super Kamera

Mehr Megapixel im Vergleich zur 700D

GPS,Wifi (interessant für Anfänger)

beständiges System

schönes Menü

minimal größerer Sensor = minimal mehr Lichstärke

übersichtlicheres Layout

Ich fotografiere seit ca. 8 Jahren auf Nikon und ja ich habe die 700D mal ausprobiert. Ich sage die ist viel schlechter als die Nikon aber jedem das seine!

Kommentar von 20LeE23 ,

Ok dankeschön. Mit dem Objektiv von der Nikon Kamera (18-105mm), das ich mir evtl kaufen werde, kann man aber nicht so weit ranzoomen wie mit der Canon-Kamera mit Objektiv 18-135mm. Lohnt es sich trotzdem (also deiner Meinung nach)?

Kommentar von colorgamer ,

das Menü ist nicht umbedingt größer da ist die Uhr nur im Anfang besser. wenn du später weitere Firmware installieren willst ist Canon mit Abstand besser da Nikon System viele nicht mit unterstützen. sowas wie WiFi oder GPS brauch man meiner Meinung auch nicht und eine Hohe Megapixelanzahl macht das Bild schon lange nicht schöner. Viel Glück mit Nikon ich bleibe bei Canon, aber wie gesagt jedem das seine

Kommentar von mcpalace ,

Hol dir zum anfangen das 50mm1.8 bzw das 35mm1.8. da lernst du am meisten mit

Antwort
von colorgamer, 44

Finde canon besser da die Qualität bei Nikon oft zu wünschen übrig lässt.
Das Betriebs system der Kamera von Nikon ist meiner Meinung auch etwas unausgereift
Ich würde tendenziell erher zu Canon greifen vorallem auch weil die 700d eine prima Kamera ist.

Wenn du noch fragen hast gerne melden MFG

Kommentar von floppydisk ,

das ist von vorn bis hinten völliger unsinn mit absolut falschen fakten.

Antwort
von xXSUMERBEACHXx, 55

Ich finde Canon 700D einfeutig besser ;)

Kommentar von 20LeE23 ,

Schon mal Erfahrung mit Nikon gehabt? :)

Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

Jap :)

Kommentar von 20LeE23 ,

Und was genau findest Du an Canon besser?

Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

Mir gefällt es einfach so an der art ich kann es nicht genau sagen...  

Kommentar von floppydisk ,

antwort zeigt, dass du keine ahnung hast.

a) du kannst nicht sagen, warum.

b) du weist nicht darauf hin, dass die kamera besser ist, die das bessere objektiv verwendet.

Antwort
von OrigamiHirsch, 37

Kauf dir die Canon 100D. Das ist praktisch dasselbe wie die 700D nur ca. 300€ billiger.

Kommentar von OrigamiHirsch ,

ps. ich hatte früher als einstiegskamera auch die 100d. hat nie probleme gegeben und die qualität ist top. die kamera geht noch immer wie am ersten tag aber ich hab jetzt eine 5d mark 2 ;)

Antwort
von MehrPSproLiter, 46

Canon ist für mich immer besser

Kommentar von BurkeUndCo ,

Aber natürlich nur fast so gut wie Sony.

Unsd Sony ist nur fast so gut wie ....

Es gibt hier definitiv KEINE eindeutige Rangordnung.

Kommentar von MehrPSproLiter ,

deshalb habe ich FÜR MICH geschrieben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community