Frage von FlorianSchroll, 88

Speicherplatz der Welt?

Gibt es Statistiken darüber wieviel Speicherplatz es momentan auf der Welt existiert und wie viel es brauchen würde um die Daten aller zu sichern? Manchmal bin Ich wenn es ums Thema Computer geht etwas Paranoid.

Aber Es gibt ja diese ganzen Serverfarmen und Supercomputer um z.B Wetterdaten zu erforschen da redet man ja oft Von Teraflops etc.pp. aber Lohnt sich Überhaupt noch eine Wert in Giga Tera Exa byte oder ist dieser Speicherbedarf eher Unbegrenzt ? Vor 20-25 Jahren hatte noch nie jemand von Terabyte gerdet. oder ist es schon Länger her . aber vermutlich dann vor meiner Zeit. Bzw Googol 10^100

Websiten über die 10 Besten Supercomputer der letzten 25 Jahre sind mir Bekannt. und Angeblich verdoppelt sich die Leistung alle 2 Jahre.

Die aufteilung der bits und bytse mit der 8ter und 1024er teilung ist mir ebenfalls bekannt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Abollix, 39

Die uns derzeit größte bekannte Einheit zum Messen von Informationen ist Yottabyte. Damit du dir das vorstellen kannst:

1 Yottabyte [YB] = 1 099 511 627 776 Terabyte [TB]

Wie du sicherlich weißt, haben die meisten Rechner heutzutage eine Festplatte von 1,5TB - 5TB. Viele kommen auf mehrere Jahre hinweg mit diesem Speicher hin, nur sehr wenige müssen ihn erweitern.

Allerdings hast du gefragt, wie viel Speicher denn so ungefähr in der Welt vorhanden ist. Ich bin kein Wissenschaftler und kein besonderer Techniker, trotzdem bin ich mir ziemlich sicher dass diese Frage fast unmöglich zu beantworten ist.

Das Internet, so wie wir es kennen, hat zum Beispiel eine unbegrenzte Anzahl an Speicher, da es kein Datencenter gibt, wo alle Daten des Internets gespeichert sind. Das Internet wird täglich immer größer, da immer mehr Rechner angezapft werden, die weiteren Speicher zur Verfügung stellen.

Ich kann leider keine aktuellen Werte und Statistiken finden, also werde ich mich auf veraltete Werte berufen, die trotzdem unvorstellbar sind.

Laut einem Bericht zufolge hat Google im Jahre 2010 davon gesprochen, seine Datencentren so weit auszubauen, dass sie rund ein Exabyte (909 494.701 772 93 TB) an Informationen halten können. Bei schätzungsweise mehr als 300 Stunden an Videomaterial die pro Minute auf YouTube hochgeladen werden, kannst du dir aber selbst ausmalen dass diese Zahlen nun, nach mehr als fünf Jahren, weitaus höher aussehen werden.

Das Thema ist extrem komplex und hat so viel Möglichkeiten zu Erforschung. Viele Statistiken sind sehr veraltet. Warum setzt du dir genau das nicht zum Ziel, und versuchst selbst eine noch ausführlichere Antwort herauszufinden, wenn dich das Thema so sehr interessiert? Wäre doch vielleicht ein Anreiz.

Ansonsten wünsche ich dir noch viel Erfolg.

Ps. Ich glaube für eine Paranoia gegenüber der gigantischen Masse an Daten ist es bereits viel zu spät.

Kommentar von FlorianSchroll ,

Daran Könnte man warscheinlich die Frage der Höchstens Bekannten Zahl wohl anfügen 1>0

Antwort
von Mepodi, 37

Meinst du wie viel Speicher derzeit für die Daten gebraucht wird?

Um ALLES zu Speichern bräuchte man eine so große Zahl, die hier wohl nicht in das Textfeld passt..

Kommentar von Limearts ,

Sofern Du sie ausschreibst und in Byte oder Bit angibst, ja. Ansonsten würdest Du staunen was für exorbitant, unvorstellbare Werte sich in ein solch umfangreiches Textfeld schreiben lassen. Bereits fünf Zeichen reichen mit der richtigen Einheit für Werte, die jenseits unserer Vorstellungskraft liegen. ;)

Kommentar von FlorianSchroll ,

Gut das kann ich mir jetzt schon gut Vorstellen 99^99 z.B aber naja 5 zeichen sind 5 zeichen gibts da noch mehr ?9³^9³ z.B. das düfte auf 5 zeichen wohl das maximum sein ^^

Antwort
von 11thSense, 33

Du musst bedenken, dass pro Sekunde etliche Terabyte hinzukommen

Kommentar von FlorianSchroll ,

Wobei ich glaube nichtmal das es  sich in der sekunde um terabyte handelt alleine der Traffic des Deutschen Mobilfun netztes wird höher sein.( naürlich in der Sekunde ) Und Berechne man mal mit der Werbung der 100Mbit leitung wären wir bei 10 Kunden die das voll ausschöpfen könnten Bei wohl Gbit berreichen und es existieren ja Millionen von Dsl Vertägen alleine schon in Deutschland dazu kommen noch Standleitungen an Unis und Forschungs Instituten die Backups durchführen wollen ;)

Expertenantwort
von Limearts, Community-Experte für Computer, 38

Man könnte höchstens Schätzungen vornehmen. Aber ein relativ genauer Wert kann unmöglich ermittelt werden.

Zum einen müsste dafür jedes Rechenzentrum weltweit Auskunft geben (und wenn bereits die Strafverfolgung an Ländergrenzen scheitert...), und damit wären noch längst nicht alle Server berechnet, da im Grunde jeder Nutzer mit einem Heimcomputer einen eigenen Server aufstellen könnte. Verglichen mit einem Rechenzentrum mag dessen Speicherbedarf nicht wirklich ins Gewicht fallen, aber selbst Rechenzentren sind nunmal nicht alle bekannt.

Dazu kommt der Umstand dass neben Rechenzentren auch etliche Webinhalte gar nicht ermittelt werden können. Man geht davon aus dass selbst Google nur einen sehr kleinen Teil des gesamten Webs kennt und vermutlich um die 70% aller Inhalte weltweit nicht erfasst wurden oder je erfasst werden könnten.

Das ergibt eine sehr große Menge unbekannter Faktoren und Größen. Was sich hingegen mit Gewissheit sagen lässt: Man könnte das Internet heute nicht mehr "mal eben" ausdrucken. ;) Und das nicht nur wegen des enormen Papierbedarfs, sondern weil in der Minute mehr Inhalte dazu kommen als auch eine ganze Kompanie Drucker bewältigen könnte.


Kommentar von FlorianSchroll ,

Unmöglich ist nur was nicht möglich gemacht werden wollen würde. Von daher wo ein will auch ein Weg aber daher Glaube ich immernoch an die Menschliche dummheit und bin Überzeugt es würde wohl einen wert geben angeblich wurde ja der Speicherplatz eines Gehirns schon berrechnet ob die aussagen jetzt Wahr oder Falsch sind sei dahingestellt,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community