Frage von lololovemee, 152

Unsere Sphnx Mutterkatze wird bald vielleicht sterben. Was kann man tun mit den Kitten?

Wir haben eine spynx katze sie wird im Mai 4 Jahre alt. es ist ihre 3. geburt aber die erste in diesem jahr, diesmal sind es 5 kitten geworden die am Mittwoch zu Donnerstag in der Nacht zur welt kamen. 3 mutterkuchen sind nicht mit raus gekommen also waren wir am Freitag bei einem Tierarzt dort hat sie eine Narkose bekommen und Spritzen damit die wehen beginnen das sie die Mutterkuchen gebährt, siie wurde auch geröngt und es schien alles gut zu sein. Sie blutet immer noch tröpfweise aus ihrer Vagina, das blut riecht nicht angenehm, ihre temeperatur ist immer zwsichen 39-39°C. wir denken dass sie wohlmöglich bald sterben wird weil sie seit zwei tagen nicht mehr isst und wir die kleinen mit milch von royal kanin füttern und die frage ist nun wohin sollen wir die 5 kleinen kitten geben wenn unsere katze doch verstirbt, was wir nicht wollen aber zur sicherheit fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tigaria, 16

Ich habe gerade mit Entsetzen alles gelesen...... 

Nun erstmal zu deiner Frage. 

Nimm dir die Zeitung zur Hand, da stehen die TA's drin die Notdienst haben. Ein guter TA lässt sich bei höheren Summen auch auf Raten Zahlungen ein! 

Ruf am besten sofort an, packt die Katzen in die Transportbox und fahrt hin! 

Außerdem wenn ihr einem Zuchtverein angehört, kontaktiert den ebenfalls, denn unteranderem können die auch weiter helfen. 

Nun zu der Rassekatzendebatte..... Ich kann echt nicht nachvollziehen wie man jemanden so anfahren kann und als Tierquäler beschimpfen kann, weil er ne Rassekatze hat o. O 

Ich habe zwei Maine Coons und mich bewusst für diese Rasse entschieden weil sie bekannt sind für ihr sanftes Wesen. Ich hab fast zwei Jahre gespart um meinen Wunsch zu verwirklichen! Und man kann Katzen auch nicht einfach verrammschen!! Ne gesunde Katze kostest einiges ich habe 650€ für den einen bezahlt und 400€ für seinen Bruder (klingt komisch aber der zweite war günstiger weil wir zwei aus dem selben wurf genommen haben). 

Zu den beiden gab es:

- Kittenstarterset

-Futter 

- eine Garantie auf nicht vorhandene Erbkrankheiten 

-Reisepass 

-Stammbuch

-Impfpass 

- sie waren mehrfach Entwurmt und geimpft 

-ein Handbuch 

Außerdem wurde der Wurf vom Verein begutachtet und mehrfach vom TA. Fazit: Soviel Gewinn machen gute Züchter auch nicht! 

Allerdings finde ich es unverantwortlich eine junge Katze so oft Decken zu lassen! Man kann mit einer Katze nicht richtig züchten wie die Profis o. O Deckungen müssen mit dem TA angesprochen werden und die Katze muss sich auch mal erholen und einfach Schmusetiger sein dürfen! 

Und zum Thema '' Wohnunghaltung wie schrecklich'', wenn die Wohnung/ das Haus groß genug und Katzenfreundlich ist und vielleicht sogar noch nen gesicherten Garten oder Balkon hat, finde ich es nicht fair es als Tierquälerei zu bezeichnen! Man muss zusätzlich natürlich auch die Katzen täglich bespaßen..... 

Aber ihr solltet euch eine zweite Katze zu legen, denn sonst vereinsamt eure Katze (ohne Witz auch Katzen können Depressionen bekommen!) 

Ich hoffe ihr rettet eure Katze und würde gerne erfahren wie es ausgegangen ist..... 

Kommentar von Tigaria ,

Außerdem überlegt sich jemand der soviel Geld für ein Tier zahlt zweimal,ob es ihm das Wert ist bzw. ob er es weggibt

Kommentar von lololovemee ,

unsere katze hat alles überlebt es müssen nur noch die Fäden von der operation gezogen werden am Mittwoch


was Sie gennat haben was sie alles mit bekommen haben vom "Verkäufer" geben wir auch mit. handtuch nicht ungedingt aber wenn es sein muss das auch, iwr unterschreiben auch einen vertrag falls die Käufer es möchten und sich somit sicherer fühlen, wir machen auch so eine "Garantie" dass wenn sich die Katze in den nächsten zwei jahren nicht gut fühlt wir sie auch zurück nehmen also wir sind nicht so das wir sie nicht mehr zurück annehmen würden.


einen balkon  mit einem netz haben wir auch damit sie nicht raus springt oder irgendwie so.

ich verstehe es auch nicht warum sie einen gleich als tierqueller bezeichnen, wenn uns diese katzenrasse gefällt ist es halt so, muss den anderen doch nicht gefallen sondern uns, denn sie schläft, isst, und verbringt ihr ganzes leben bei und mit uns und nicht mit denen den sie nicht gefällt


mein vater und ich wollen auch eine bei uns lassen aber meine mutter will es nicht unbedingt, sie lässt sich dabei auch nicht überreden egal wie oft wir es schon versucht haben

Antwort
von ponyfliege, 9

ich hätte der katze vermutlich die gebärmutter operativ entfernen lassen. dann wären die mutterkuchen mit raus gewesen.

das hätte eine infektion vermeiden können.

wie ihr die kitten gross kriegt - keine ahnung. ;-((

aber die katzenmama wäre vermutlich mit einer op problemlos zu retten gewesen. die hätte gewusst, wie sie ihre babys gross bekommt.

tut mir sehr leid für die katze... ;-((

sorry, dass ich hier keine bessere antwort geben kann.

Kommentar von lololovemee ,

meine katze lebt

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 51

Eigentlich gehört Euch als erstes mal ein Riesenanschiss, denn man lässt eine Katze nicht jedes Mal Babies bekommen, wenn sie rollig ist. Beim Tierarzt gibt es Pillen, die die Rolligkeit unterdrücken, aber wenn man sich nicht informiert, kann man auch nichts wissen.

Geht mit der Katze nochmals schnellstens zum Tierarzt und lasst sie nochmals gründlich untersuchen. Seht zu, dass die Katze wenigstens Wasser trinkt.

Dann hoffe ich mal, dass Ihr den Kleinen nicht die normale Katzenmilch gebt, sondern die für mutterlose Katzen.

Dann solltet Ihr Euch schnellstens nach einem guten Platz für die Babies umsehen, falls die Mutter doch sterben sollte, was ich natürlich nicht hoffe.

Wendet Euch notfalls an den Tierschutz oder Katzenschutz und versucht alles, um Hilfe zu finden.

Wenn Eure Katze wieder gesund wird, wofür ich Euch alle Daumen halte, wäre es an der Zeit, sie mal endlich kastrieren zu lassen, damit sie nicht noch länger als Gebärmaschine für uneinsichtige Vermehrer dienen muss.

Sorry, klingt vielleicht hart, aber wenn ich sowas lese, werde ich immer stinksauer, denn wenn man Haustiere hält, sollte man sie so artgerecht wie möglich halten und dazu gehört nun auch mal, dass Katzen kastriert werden.

Kommentar von lololovemee ,

diese pille für katzen haben wir auch daheim aber da wir diese schwangerschaften von ihr wollten und ihr deshalb diese pille nicht gegeben haben

trinken tut sie auch genug wasser, auch milch für katzen die wir extra für sie gekauft haben und honig mit einem ei und dieser milch zusammen so damit sie bisschen von ihrer milch prodoziert

sie hat ihre babys immer mit einem jahr unscheid bekommen und jetzt mit einem halbem jahr zwischendurch

Kommentar von maxi6 ,

Sphinxkatzen sind in meinen Augen, sowie in den Augen vieler Katzenliebhaber Qualzuchten und sowas wollt Ihr auch noch vermehren. Muss Eure arme Katze Babies produzieren, damit Ihr Kohle machen könnt, oder warum und was wurde aus den Babies, die die Katze vorher hatte?

Konntet Ihr die wenigstens für teures Geld verkaufen?

Die Katzenpille habt Ihr zu Hause, aber Ihr wolltet die Babies. Toll, Euch sollte man die Katzen wegnehmen und Ihr solltet niemals wieder Haustiere halten können.

Jetzt, wo es Probleme gibt, schreit Ihr um Hilfe, aber nicht vorher denken. Kein normaler Züchter lässt eine Katze jedes Jahr Babies bekommen, geschweige denn, bereits nach einem halben Jahr.

Aber wenn man geldgeil ist und noch dazu keine bis wenig Ahnung von Katzen hat, wäre es besser, keine Katzen zu halten.

Warum muss die Katze für Euch Geld verdienen, indem sie Babies über Babies bekommen muss, nur weil Ihr den Hals nicht voll kriegt.

Seht zu, dass Ihr mit der Katze nochmals zum Tierarzt geht und lasst die Katze dann endlich mal kastrieren, falls sie sowas überhaupt noch verkraftet. Jede Geburt eines Babies zehrt an der Substanz der Mutter und das ist bei Menschenkindern auch nicht anders. Aber wenn man keine Ahnung hat.....

Mehr ist dazu nicht zu sagen 

Kommentar von lololovemee ,

Geht es Ihnen eigentlich noch gut? Ich meine es kann eine Qualzucht in Ihren und in anderen Augen sein aber für uns gibt es keine schöneren Katzen als diese.

Sie können selber google aufmachen und gucken wie viel eine sphynx katze kostet vielleicht finden Sie ja noch unsere alten Meldungen von Kitten, würde mich freuen.

Diese Abstände sind vollkommen in Ordnung, da haben wir schon mit genug anderen Katzeninhaber und Tierärzten gesprochen

Und ob wir das wegen dem Geld machen? Hahahaahahahahahahah, nein eigentlich nicht sondern weil wir genug welche kennen die eine der wundervollen katzen haben möchten und wir Ihnen nur einen gefallen machen :*

und wir haben keine Ahnung über Katzen? Ich weiß ja nicht ob Sie in meinen und in den von anderen in den Kopf gucken können.

Aber hauptsahce sich beschweren weil es eine sphynx ist, würde ich nicht schreiben welche rasse es wäre, wären Sie netter, aber naja immer diese Vorurteile gegenüber anderen Katzen die nicht so langweilig wie die mit dem  Fell sind :*

Kommentar von maxi6 ,

Irgendwo hast Du mal geantwortet, Du hast ne Sphinx gewollt, weil Du ne Katzenhaarallergie hast. Die wenigsten Leute sind auf die Haare einer Katze allergisch, sondern auf den Speichel, den die Katze durch ihr Putzen auf dem Fell verteilt.

Da aber Sphinxkatzen auch nen Flaum auf der Haut haben, den sie putzen, also ist auch ne Sphinx in den wenigsten Fällen für Leute mit ner Katzenallergie geeignet.

Mich interessiert auch der Preis für eine solche Qualzucht nicht, denn mir sind meine 8 kastrierten Senfkatzen einiges mehr wert, als ne Katze, deren Kopf aussieht wie E.T.

Ansonsten würde ich auch bei einer normalen Hauskatze so reagieren, wenn ich sowas lese, denn in meinen Augen ist das nichts anderes, als den Trieb einer Katze auszunützen, nur des schnöden Mammons wegen.

Kommentar von lololovemee ,

es gibt auch sphynx die keine haare haben das sind meißtens immer die hellen die haben auch keine haare am schwanz, an den pfoten, im gesicht und an den ohren.

man kann sich lange darüber streiten ob sie denn geignet sind oder nicht mein problem ist es eher wie sie sich nach der geburt und der narkose verhält, das Ihnen meine katze nicht gefällt ist mir so egal aber das sie vielleicht sterben wird das ist mir nicht egal, denn ich habe hier eigentlich um rat gefragt und nicht nach der meinung wie Sie alle meine Katze finden und die meinung dazu das sie trächtig war

Kommentar von maxi6 ,

Ich weiss, wie Sphinxkatzen aussehen und für mich sind sie Qualzuchten, auch wenn Du Dich noch so dagegen sträubst.

Man kann immer um Rat fragen, aber wenn ne Katze jedes Jahr Babies bekommt, oder bekommen muss, nur weil es ne Nachfrage gibt und man dann um Hilfe schreit, wenn alles fast zu spät ist, würde ich bei jeder Katze aufschreien, genauso wie mancher andere hier auch.

Es geht auch nicht darum, dass es ne Sphinxkatze ist, sondern meine Reaktion ist bei jeder Katze so, egal ob Hauskatze oder teure Rassekatze.

Bei mir wäre jedenfalls mindestens mein Tierarzt Stand-by und würde ins Haus kommen, wenn ne Katzengeburt schon so schräg läuft, denn der hat dann die Möglichkeit, bereits während der Geburt einzuschreiten. Aber sowas kostet natürlich Geld und wenn man keines hat, sollte man auch keine Haustiere halten.

Jedenfalls müsste keine meiner Katzen jedes Jahr Babies bekommen, nur weil irgendwelche Leute von mir ne Babykatze haben wollen. Diesen Gefallen würde ich niemals jemandem tun, denn dazu sind meine Katzen mir zu wertvoll und zu wichtig, auch wenn es "nur" Hauskatzen sind.

Kommentar von eggenberg1 ,

mitlerweile isn d das ja  schon 14 katzenkinder   die  sogezeugt  wurden  für leute , die unbebdingt so ne rasse haben wollten   der beanntenkteis  miß riesig  sein    vor allem ,weil  sie ja jetzt immer nich nicht  dran denken,  das tier endlich kastrieren zu lassen 

Kommentar von eggenberg1 ,

NEEE  LOLO---     es geht   ganz allein um die tatsache , dass ihr ein  tier ausbeutet,   egal welche rasse --  kein  ordentlicher  verantwortungsvoller züchter     läßt  seine katze  jedes jahr   decken  und schon garnicht ,wenn sie noch so jung ist  ,das erste mal  decken

Kommentar von eggenberg1 ,

aber  die kitten  brauchen keine katzenmilch, sondern katzen aufzuchtsmilch vom tierarzt  oder aus de r apotheke !!!

Kommentar von palusa ,

da stand irgendwo was von royal canin. es war falsch geschrieben aber.. die machen auch aufzuchtsmilch. immerhin etwas

Antwort
von PicaPica, 75

Päppelt sie noch auf und wenn sie alt genug sind, gebt sie in gute Hände ab, verkauft sie, auch an Leute, bei denen sie es gut haben, oder behaltet sie selbst, oder ein, zwei dieses Wurfs.

Drück euch die Daumen, dass es ihre Mutter doch noch schafft. Aber auch dann müsst ihr euch so oder so Gedanken machen, wohin mit den Kätzchen.

Sonst könnt ihr in die Zeitung setzen, `süße Kätzchen in gute Hände abzugeben.` Und ein halbes Jahr später `süße Katzen in gute Hände abzugeben.´ Wieder ein halbes Jahr später `süße Kätzchen.....´

Kommentar von lololovemee ,

wir würden sie ja gerne selber füttern wenn unsere katze verstirbt, bloß ich bin in der schule und meine eltern sind arbeiten man muss sie ja jede zwei stunden füttern und das können wir ja nicht wenn niemand zu hause ist

Kommentar von palusa ,

..wenn ihr nciht die möglichkeit habt ne handaufzucht zu machen, wieso kriegt ihr dann kitten? >.< unverantwortlich. dass ne katze ihren wurf nicht annimmt kann immer passieren!

urlaub nehmen bis ihr jemanden habt der das übernehmen kann. kennt ihr zb jemanden der zuverlässig und arbeitslos ist? großeltern die in der nähe wohnen und schon rentner sind?

Kommentar von lololovemee ,

kann man denn vorraus sehen das sowas passiert? Nein kann man nicht, kann man auch nicht bei anderen Tieren und auch nicht bei menschen, vielleicht sind Sie ja ein Hellseher wir aber leider nicht und wussten auch nicht das diese Geburt anders wird als die anderen zwei, kann auch bei Menschen passieren, ist ja kein einzelfall so wie ich weiß

Kommentar von PicaPica ,

Was habt ihr denn mit den vorherigen Kätzchen gemacht und wäre das evtl. wieder eine Option für diese?

Kommentar von lololovemee ,

bei der ersten geburt war ein behindertes kitten mit bei es ist in der ersten nacht gestorben so waren noch 3 übrig die haben wir nach 12 wochen verkauft und bei dem zweitem wurf waren 3 kitten mit bei und alle kerngesund, die haben wir auch nach über 12 wochen abgegeben und hier sind sie erst 4 tage alt

beim ertsen und zweiten wurf hat unsere katze sie allein gefüttert beim ersten wurf die ersten paar tage haben wir mit geholfen aber dann hat sie alles allein gemacht beim zweiten war alles gut


ich hab vergessen noch vergessen dazu zu schreiben das unsere katze seit freitag kaum mehr isst und auch kaum milch hat, die kleinen füttern wir jetzt auch alle zwei stunden seit freitag tun wir das

Kommentar von lololovemee ,

man kann sich lange darüber streiten ob sie denn geignet sind
oder nicht mein problem ist es eher wie sie sich nach der geburt und der
narkose verhält, das Ihnen meine katze nicht gefällt ist mir so egal
aber das sie vielleicht sterben wird das ist mir nicht egal, denn ich
habe hier eigentlich um rat gefragt und nicht nach der meinung wie Sie
alle meine Katze finden und die meinung dazu das sie trächtig war

Kommentar von eggenberg1 ,

kann man denn vorraus sehen das sowas passiert?

OH DOCH  DAS KANN MAN     warum gibt  es  für menschen die krankenversicherung   als pflichtversicherung    --weil menschen  krank werden können   ihne vorwahrnung-

  wenn man katzen  vermehrt   ,dann  muß man sich geld  für soche  fälle zurücklegen -- wovon wollt ihr denn  die kitten  allle impfen lassen --wovon woll ihr  den kitten und der mutte r hochwertiges  futter kaufen  und verfüttern ?? 

wie  kurzsichtig kann man  nur denken --JEDER  tierbesitzer muß damit  rechnen ,dass  sein tier mal krank wird und dass er  das auch bezahlen muß und  kann --  dafür SPART man sich  das geld   im vorfeld monatlich  an !!!

sollte eure katze  überleben   hoffe ich doch ,dass  ihr aus dem vorfall gelernt habt  und sie endlich Kastrieren laßt, damit sie NICHT WIEDER  KITTEN BEKOMMEN MUß  damit IHR  euer   haushaltsgeld  aufbessern könnt .

Kommentar von October2011 ,

kann man denn vorraus sehen das sowas passiert? 

Man kann darauf vorbereitet sein, da es immer passieren kann. Wenn einem etwas an der Katze liegt.

Vor der Deckung keinen Plan zu haben, wie man falls nötig eine Handaufzucht stemmen kann ist in der Tat völlig unverantwortlich.

October

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze & Katzen, 65

o.O was meinst du mit "die kitten hingeben"? es gibt keine magische stelle an der man kitten abgeben kann und sie werden aufgepäppelt. entweder ihr kümmert euch oder ihr kennt privat jemanden oder die kleinen sterben auch noch.


wenn ihr schon ubedingt kleine qualzuchtkatzen fabrizieren wolltet und sie damit evtl nun umgebracht habt dann habt wenigstens das rückgrat und zieht die kleinen auf. wer kitten in die welt setzt soltle eh immer die möglichkeit haben im falle des falles ne handaufzucht zu machen


heißt dass jemand von euch dann auf seinen nachtschlaf verzchtet und ihr irgendwie dafür sorgen müsstd ass vormittags jemand zuhause ist. die kleinen brauchen alle 2 stunden ihr fläschchen wenn mama ausfällt.


die kleinen katzen sind eure verantwortung. die müssen genauso aufgezogen werden. und dann mit 12 wochen vermittelt. auch ohne mutter bitte nciht früher, sie müssen einander helfen zu lernen was zu lernen ist. und wie immer nicht in einzelhaltung abgeben


ich wär ehrlich gesagt heute wieder beim arzt gewesen. ja ichw eiß, es ist sonntag. dafür gibt es notdienste. eigentlich soltle jemand mit kitten zuhause immer wissen wo ein notdienst ist

mit dem arzt über möglichkeiten zu reden die katze zu retten. bei menschen würde man schlicht operieren. alles was drin ist per hand rausholen. eine katze die nach ner geburt 2 tage nicht frisst ist definitiv ein notfall

Kommentar von lololovemee ,

das sphynx katzen qaulzuchttiere sind würde ich nicht sagen denn sie verhalten sich wie normale katzen nur weil sie nicht dieses fell und die haare im gesicht haben, aber naja da rüber kann man sich streiten
wir wissen auch wo notdienststellen sind
und wir wissen auch ab wann man die kitten abgeben/verkaufen kann denn das machen wir nicht zum ersten mal

bei ihr wurde schon einiges versucht aber hat halt nichts geklappt
aber meine frage ist mehr so gemeint ob man denn die kitten jetzt weg geben könnte alle zusammen zu einer anderen mutter zum bei spiel

Kommentar von palusa ,

schnurrhaare. die sind wichtig. sie sind ein tastsinn, ermöglichen orientierung im stockdunkeln und im falle der blindheit. und sind kommunikationsmittel. die schnurrhaare eine sphynx sind irgendwo zwischen nicht und rudimentär vorhanden.


das fell ist nicht dekoration. es dient dem schutz vor verletzungen, der temperaturregelung, dem sonnenschutz und der kommunikation zwischen den katzen.


zusammen bedeutet das dass die katzen durch ihr aussehen einschränkungen haben, nur damit der mensch sich freut dass die katze felllos ist. und das ist nicht fair


katzenammen nehmen katzenkinder nicht unbedingt an. grade nacktkatzen sehen für andere katzen eher seltsam und verstörend aus, das kommt erschwerend hinzu. eine katze die das nicht kennt würde sie als kränkelnd einstufen. dazu braucht man ne katze die grade selbst geworfen hat und nen wurf hat der so klein ist dass da 5 kitten zupassen. eher unwahrscheinlich

Kommentar von lololovemee ,

ich kenne keine einzige sphynx katze die bei dunkelheit eine behinderung oder einstränkung hat.

viele der katzen haben Fell aber es ist so klein und fein, ich weiß ja nicht ob sie denn schon mal welche angefasst haben

achso und diese temperatu bei ihnen ist eigentlich in ordnung,

da unsere katze allein bei uns ist sieht sie keine anderen katze und wir würden sie auch natürlich nicht raus lassen

aber wenn Ihre Meinung dazu ist das die Rasse "behindert" ist weiß ich ja nicht was Sie von Nackthunden halten

und wir haben uns sie zugelegt weil ich eine Alergie gegen Fell habe

Kommentar von palusa ,

ich halte mich von qualzuchten (ja, auch von nackthunden.. und den knautschgesichtmöpsen.. und dieser verunstaltung dem sie dem meat-mouth-sharpei angetan haben.. und was es da sonst noch so gibt) fern. aber ja, dass es sie mit etwas fell gibt weiß ich. und ich weiß dass es zu fein ist um eine der funktionen die ne katze vom fell braucht wirklich zu erfüllen.


dunkel ist nicht dunkel ;) was du als dunkel ansiehst ist für ne katze unter umständen noch hell. das was für ne katze dunkel ist, da siehst du absolut nichts mehr. da kannst du gar nicht sehen ob sie da noch freiwillig rumrennt oder ob sie lieber liegenbleibt weil sie weiß dass sie sich zu schlecht orientieren kann und ständig gegen irgendwas gegenrennt

alte katzen werden gern mal blind. das merken halter nicht unbedingt. die katzen kommen in gewohnter umgebugn hervorragend zurecht. das liegt unter anderem an den schnurrhaaren.


es gibt nciht darum dass sie zu kalt sind. sondern darum dass sie dadurch dass sie ihre temperatur nicht richtig halten können, mit niedrigen temperaturen schlecht klarkommen und ewig viel futter brauchen. der wärmeverlust ist zu hoch und muss ständig ausgeglichen werden

das ist auch der grund wieso rauslassen für sie gar keine option ist. sie kommen im sommer mit der sonne nicht klar und im winter nicht mit der kälte. auf sich gestellt würde sie erfrieden oder verhungern, je nachdem was schneller eintritt.


du hast keine allergie gegen fell. man kann nicht gegen fell allergisch sein. allergiker reagieren auf speichel (genauer gesagt, auf das protein fel d 1 im speichel). der klebt durchs putzen am fell, dadurch entsteht der eindruck. aber allergien treten genauso bei nacktkatzen auf. speichel haben sie schließlich auch. dass du nicht reagiert hast ist glück, sonst nichts. nicht jeder allergiker reagiert auf jede katze


recherche ist nicht eure starke seite oder? eine anfrage bei google hätte euch das verraten..

Kommentar von lololovemee ,

man kann sich lange darüber streiten ob sie denn geignet sind
oder nicht mein problem ist es eher wie sie sich nach der geburt und der
narkose verhält, das Ihnen meine katze nicht gefällt ist mir so egal
aber das sie vielleicht sterben wird das ist mir nicht egal, denn ich
habe hier eigentlich um rat gefragt und nicht nach der meinung wie Sie
alle meine Katze finden und die meinung dazu das sie trächtig war

Kommentar von palusa ,

IHR habt sie eindecken lassen und verweigert ihr nun die behandlung für die folgen EURER entscheidung! ganz ehrlich, ich leide mit der katze. mehr als du anscheinend. wenn ihc könnte würde ich sie samt wurf abholen und dafür sorgen dass sie heute noch in die klinik geht. das würde vermutlich (da ich ne gute und entsprechend teure klinik besuche und sie ein notfall sonntag nacht ist, sprich man lustige zuschläge zahlt) teuer werden. und das wäre es mir wert

für meine katzen setze ich himmel und hölle in bewegung. ich würd nen kleinkredit aufnehmen wenns sein muss. du stellst hier ne frage ein, mehr nicht, und siehst dabei zu wie sie krepiert weil es "zu teuer ist". und sagst mir dass es MIR egal ist?

und bei der gelegenheit würde sie auch kastriert werden damit son mist nie wieder passiert uns ihr leben in sicherheit ist. und weil ne wahrscheinlichkeit besteht dass du blöderweise mal heftig auf eines ihrer kitten reagierst, allergikerin die du bist. wie gesagt, haarlos heißt nicht allergenfrei!

Kommentar von eggenberg1 ,

DAS  arme  tier   wird auch noch ALLEIN Gehalten  in  natürlich wohungshaltung    --wie wurde sie denn gedeckt, wenn sie keine anderen katzen kennen gelernt hat ??  und warum muß sie allein leben ???

Kommentar von lololovemee ,

von einem deckkater?

sowas gibt es für jede rasse und für jedes tier aber ist in ordnung
warum wir sie allein halten? weil sie schon immer allein war und andere katzen außer den deckkater und ihre kitten nicht verträgt

aber das wissen Sie ja natürlich besser ;)))))))))

Kommentar von palusa ,

da gibt es genau zwei möglichkeiten. entweder sie hat ein komplett gestörtes sozialverhalten, dann sollte sie eh nicht mutter werden weil es ihre aufgabe ist ihren kindern genau dieses sozialverhalten beizubringen und das kann sie dann nicht. oder ihr habt es nie wirklich probiert sie zusammenzuführen. richtig zusammenzuführen und nicht mal 5min zusammenstecken und sich wundern warum es nicht klappt


das argument dass sie schon imemr allein war zählt nicht wirklich. wenn ich einen menschen die ersten 5 jahre seines lebens komplett isoliere, ist es dann richtig ihn den rest auch zu isolieren weil er es ja "eh nur so kennt" oder sollte man ihn langsam dran gewöhnen mit anderen menschen zu interagieren?


wie gehts der mutter, lebt sie noch?

Kommentar von eggenberg1 ,

das ist  doch blödsinn lolo

   ihr habt  diese katzen  von kittenalter ab an   ,also hättet ihr  --so wie es sich gehört  und  wie es jeder  katzenhalter  der etwas ahnung hat  auch macht -- auch gleich  zwei  katzenkitten nehmen können  denn ihr wußtet ja , dass  das  nur eine  wohungskatze wird -- so  wäre   sie niemals allein geblieben und gwesen  und   ihr hättet keien ausrede  !! es wäre  ja nicht mal nötig gewesen  auc  eine rassekatze  zu nehmen al  zeites kitten  jede  strassenkatze  wäre  da  okay  gesesen-- hauptsache katze

Antwort
von eggenberg1, 16

wieso  füttert ihr die kittten mit   royal kanin milch -- die kitten benötigen aufzuchtsmilch   aus  de rapotheke oder   vomtierarzt   .und sie müssen rund um die  uhr   alle  2 -3  stunden gefüttert  werden--

warum sollte die mutter  denn sterben ??  sie wird  doch  vom tierarzt versorgt  undmuß jezt nur  unterstützung erfahren   duch weitere gute behandlung .

ich fragemich ,wie eine  fast  4 jährige katzen betreits  3  würfe haben konnte ??  wie  früh mußte das tier  denn  euer haushaltsgeld aufbesser ??  eine katzen sollte nich t unter  2 jahren junge bekommen  --das erstemal   und dann auch nur einmal im jahr einen wurf -

nun  lat  eure katze mal odrentlich  durch den tierarzt  versorgen  und die jungen  da müßt ihr euch eben abwechseln   . viel .  hat  der TA  aber auch eine ammenkatze    unter  seinen partienten -

eigentlich müßtet ihr dich einem zuchtvereina ngeschlosse sein-- da müßte   euer zuchtwart  doch wissenm wie ihr mit den jungen verfahren könntet -vielkönnte man sie  aufteilen an  mehrer katzenmütter

Kommentar von lololovemee ,

also wir haben so eine milch für kitten
sie war über einem jahr alr als sie den ersten wurf hatte ein jahr später mit zwei jahren und 3 monaten und jetzt ist ihr letzter wurd denn heute wird sie operiert und kastriert und ihre milch wird sie nicht verlieren.

also bräuchten wir die kitten nicht aufzuteilen

Kommentar von palusa ,

ich bin so erleichtert dass sie endlich in behandlung ist.. war mir nicht sicher ob sie das wochenende überlebt, was du beschrieben hast klang gar nicht gut.

gute besserung der kleine maus.. ich hoff es verläuft alles gut :)

Kommentar von eggenberg1 ,

ihr solltet  die kleinen aber unbedingt noch zufüttern  in den ersten tagen   durch  tägliches wiegen merkt ihr dann ,ob sie genügend zunehmen ,  denn die mutter  ist ja doch sehr geschwächt -- und das säugen  fordert  den körper  sehr -- wenn ihr zufütttert, ist es  für die mutter   leichter,  vor alllem benötigt sie jetzt  reichich gutes   fleischhaltige  fressen   am besten ,wenn s ie mag -- rohes fleisch  füttern ( hühnchen ,  rindfeisch, kanninchen , fisch )

Kommentar von lololovemee ,

rohes fleisch geben wir ihr ein bis zweimal alle zwei wochen manchmal rind, hühnchen oder fisch
gerade wird sie operiert und wir holen sie um 2 uhr nachts oder früher ab, kommt drauf an wann sie mit der operation fertig sind

Kommentar von eggenberg1 ,

warum gebt ihr  das rohe  fleisch nicht öfter??  wen sie es  frißt undmag  dann sollte sie vorallem jezt ,wo sie  so   viel kraft benötigt jeden tag  fleisch bekommen

ich bin ehrlich  froh, dass sie jetzt endlich in kompetenten händen ist--  die op  war  wohl ihre rettung  ,und  die kastra  bringt   ihr und letztlich  auch euch  erleichterung-- viel .solltet ihr doch überlegen eines  von den  jungen später zu behalten  ,damit eure alte nicht so allein ist-- wobei   die eigenen kinder ja gern weggeschickt  werden von ihren müttern .aber viel. klappt  das  ja  trotzdem ,weil sie ja   dann kastriert ist.

Kommentar von lololovemee ,

weil man den sphynx katzen nicht jeden tag so ein fleisch geben darf
ja mal gucken noch, wir müssen unsere katze erstmal ganz fit bekommen obwohl sie es schon ist aber selber aus ihrem korb mit den kitten nur auf klo und zum essen raus geht mehr nicht aber vielleicht ist es ja wegen der op noch so

Kommentar von eggenberg1 ,

wieso  darf man einer  sphynx  katze  nichtj eden tag fleisch geben ??  wer hat  euch das erzählt ??  seid ihr nicht in de rlage  euch mal selber   zu informieren ? dies e aussage ist  totaler  quatsch -- im gegenteil   genau  diese  rasse benötigt  gerade wegen ihrer nacktheit  viel  energie  in form von fleisch :

http://www.ciderquartersphynx.com/73.html

eure katze ist noch lange nicht fit-- wie auch?    was sie hinter sich hat   steckt  kein tier so  ohne weiteres weg -

klar verläßt sie  den korb  jetzt nur  für  die toliette  und zum fressen ,sie hat ja auch  ganz  kleine  welpen - die ersten 8-10 tage verlasen katzenmütter ihre  welpen  so gut  wie garnicht --

solltet ihr aber doch wissen -habt ja  genügend würfe   gehabt !

ihr seid komische menschen !

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community