Frage von michaelkampmann, 57

Speziellle Winterreifen für Sportautos und hohe Geschwindigkeiten?

Ich fahre einen Sportwagen und habe gehört, dass es spezielle Reifen mit der Kennzeichnung "W" gibt, womit man auch hohe Geschwindigkeiten gibt, was sind die Vor- und Nachteile dieser Reifen?

Kann ich mit denen auch unbedenklich im Sommer fahren?

Antwort
von Nonameguzzi, 35

Winterreifen und grade die Sportreifen vom Schlage Conti TS850p, Michelin Winter Pilot usw. sind drauf ausgelegt ausgezeichnete Traktion bei niedrigen Temperaturen zu bringen das Problem ist das sie diese bei hohen Temperaturen nicht bringen und sie dann selbst von Mittelprächtigen Sommerreifen um längen geschlagen werden.

Die Vorteile der Sport Winterreifen liegen auf der Hand, super handling auf der Straße und im festgefahrenen Schnee praktisch unschlagbar. Nachteile gibts bis auf den Preis quasi keine.

Aber lieber im Winter normale Winterreifen fahren die Conti TS860 kosten nicht die Welt und sind super und im Sommer dan sehr gute Reifen fahren.

Davon abgesehen das es im Winter eh unfug ist schnell zu fahren da Treibt man quasi nur quer und selbst Fronttriebler ziehen dir auf ner graden weg...

Kommentar von RefaUlm ,

Nem Hecktriebler vielleicht, nen Subaru macht bei Schnee/Schneematsch richtig Spaß 😎

Dem fährt auch kein Fronttriebler davon 😉

Kommentar von Nonameguzzi ,

Den Subaru haste bei Schnee schneller auf Tempo bremsen tut er aber genau so schlecht.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 12

Anders als bei Sommerreifen ist es bei Winterreifen auch erlaubt, Reifen mit niedrigerem Geschwindigkeitsindex einzusetzen – abweichend von den Angaben des Fahrzeugscheins. 

Auch dabei ist die M+S-Kennzeichnung ausschlaggebend, die übrigens auch Ganzjahresreifen aufweisen können. In Deutschland ist in diesem Fall ein Aufkleber mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit der Reifen gemäß Geschwindigkeitsindex im Blickfeld des Fahrzeugführers anzubringen

Diese Kennzeichnung ist auch in manchen Ländern vorgeschrieben, in denen ein allgemeines Tempolimit auf Autobahnen gilt.

Neben den weit verbreiteten Winterreifen der Geschwindigkeitskategorie T (bis 190 km/h) werden auch Winterreifen der höheren Geschwindigkeitskategorien U, H und V (vereinzelt auch W = bis 270 km/h) in fast allen Reifendimensionen angeboten. 

Welcher Vollhonk fährt auf Schnee 190 geschweige 270 Km/h diese Leute haben wohl vergessen ihr Hirn einzupacken .

Auf schneefreiem und trockenem Asphalt, vor allem bei höheren Temperaturen, ist mit etwas stärkerem Abrieb von Winterreifen zu rechnen.



Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 26

Mit Winterreifen kann man natürlich auch im Sommer fahren.Empfehlen,kann ich das aber nicht.Winterreifen haben eine weichere Gummimischung,und nutzen sich deswegen schneller ab.

Kann man mit speziellen Sportwinterreifen auch im Winter schneller fahren?Sollte man nicht!Winterreifen haben ein spezielles Profil,das durch Lamellen,mehr Grip auf glatten Untergründen bietet (insbesondere Schee und Nesse).Im Winter kann man es aber auch mit vereisten Untergründen zutun haben.Da sind auch solche Reifen überfordert.Also vorsicht!Der Geschwindigskeitsindex W,bedeutet nicht,das man ohne probleme heißen kann!

Der Geschwindigskeitsindex W sagt nur aus,das diese Reifen bis zu einer Geschwindigkeit von 270 km/h zugelassen sind.Wie schnell man letztlich fahren darf oder besser gesagt sollte,hängt immer von der Bodenbeschaffenheit und den Gripverhältnissen ab!

Antwort
von Schneefall222, 26

Lass dich doch beim Reifenlager/Reifenhändler beraten.

Es gibt Winterreifen mit darfst du 190 km/hast fahren und andere bis max. 220 km/haben.

Ich kann mir vorstellen, dass es dann auch teurer wird.

Antwort
von YuLy42, 17

Vorteile haben diese Reifen eigentlich nicht. Durch das weiche Gummi nutzen sie sich schnell ab, erst recht im Sommer. Und trotz des weichen Gummis bieten sie weniger Grip auf trockener Straße als ein Sommerreifen oder gar ein Semislick. Ich würde immer einen Winterreifen mit höchstens Geschwindigkeitsindex H und der niedrigstmöglichen Breite vorziehen, er bietet den besten Grip und motiviert einen zur Vernunft die Geschwindigkeit betreffend..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten