Frage von Kristalles, 86

Spezieller Grund für Gemüse in Hunde- und Katzenfutter?

Meine Tante und ich haben letztens über Futter für Tiere geredet und wir kamen auf das Thema Gemüse im Futter für Fleischfresser. Gibt es einen speziellen Grund dafür ? Was genau soll das bringen ?

Antwort
von BrightSunrise, 56

Bei Katzenfutter verstehe ich es auch nicht wirklich. Katzen sind strikte Fleischfresser und brauchen keinerlei Nährstoffe aus pflanzlicher Nahrung.

Hunde (und auch Wölfe) hingegen sind keine strikten Fleischfresser. Hunde benötigen auch pflanzliche Nahrung. Wölfe nehmen diese vor allem vorverdaut über die Mägen ihrer Beute auf, aber auch durch Gräser und Beeren. Der Hauptlieferant "Beute" fehlt beim heutigen Haushund meist, daher müssen pflanzliche Bestandteile im Futter integriert werden.

In minderwertigem Hunde- und Katzenfutter ist meist Getreide als Füllstoff enthalten.

Grüße

Antwort
von Lapushish, 63

Fleischfresser fressen Tiere, die Gemüse fressen. Sie nehmen das also in der Natur ebenso zu sich in geringen Mengen. Der Fleischanteil sollte immer überwiegen beim Fertigfutter, leider wird daran oft gespart und mehr Gemüse als nötig verwendet.

Kommentar von Kristalles ,

Das ergibt Sinn. Danke. 

Antwort
von Mauspie, 48

Die Fleischfresser erhalten so ihre Vitamine und Ballaststoffe. Auch wild lebende Tiere ernähren sich ab und an von Obst und Gemüse. Zudem erhalten die Fleischfresser in der Natur einige der Vitamine und Ballaststoffe durch den vollständigen Verzehr der Pflanzenfresser. Da dies bei uns nicht möglich ist wird Obst und Gemüse ins Futter gemischt.

Antwort
von dogmama, 43

Gibt es einen speziellen Grund dafür ? 

ja, guck mal hier:

http://www.hundefutter-ratgeber.de/barf/fuetterung/gemuese-und-obst/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten