Frage von amike, 42

Spezielle Gerichte zum Karneval gesucht - was bietet die Faschings-Küche, wer kennt sich aus?

Was esst ihr zu Karneval? Was bietet eine gute Grundlage für den Magen? Was lässt die Schnäpse besser verkraften? Habt ihr Tipps?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SteveMarvel, 25

Wenn die verschiedenen Karnevalstraditionen ganze Regionen spalten können, in einem sind sich alle einig: Fettreiches Gebäck ist an den närrischen Tagen überall in Deutschland sehr beliebt. Traditionell werden an Weiberfastnacht Schmalz- und Fettgebäck zubereitet. Dieser Brauch führt bis ins Mittelalter zurück: Am „fetten“ oder „schmutzigen“ Donnerstag wurde das letzte Mal vor Beginn der Fastenzeit geschlachtet. Damit das gewonnene Fett nicht verdarb, kochten die Menschen besonders fetthaltige Mahlzeiten oder nutzten das Fett für die Zubereitung von Gebäck. Je nach Region kennt man das Gebäck heute als Berliner, Krapfen, Pfannkuchen, Fasnetsküchle oder Kräppel. Meistens bekommt man diese Leckereien aus Hefe- oder Brandteig mit Konfitüre oder Pflaumenmus gefüllt und mit Zuckerguss oder Puderzucker überzogen. Im Rheinland freut man sich auf die so genannten Mutzen (auch Muzen) oder Mutzenmandeln aus Mürbeteig.

Die Vorliebe für reichhaltige Speisen während der närrischen Tage ist bis heute geblieben: Um das viele Bützeln, Bonbonwerfen und Schwingen von Büttenreden gut zu überstehen, essen Karnevalisten gerne deftige Gerichte wie Frikadellen,Kartoffelsalat, Chili con Carne oder Gulaschsuppe. AuchReibekuchen, Puttes (eine Art Auflauf aus Kartoffeln, Wurst und Speck) mit Sauerkraut, Sauerbraten oder eingelegter Hering sind sehr beliebt.

MFG Marvel😉

Antwort
von petrasuper, 21

Faschings-Krapfen natürlich - ich liebe sie! Falls du noch das passende Karneval-Rezept für Krapfen und Berliner suchst:  auf küchengötter.de gibt's die besten Rezepte für Krapfen und Berliner. Guten Appetit!

Antwort
von Novos, 23

Senfeier, Bismarckhering im Brötchen, Rollmops, Soleier,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community