Frage von Muddi1970, 39

Sperrzeit ALG 1..ab wann neuer Anspruch?

So..ich werd mal versuchen, mein Problem verständlich darzulegen:

Im letzten Jahr bekam ich eine 12 wöchige Sperre vom ArbAmt,weil mein Arbeitgeber mir fristlos gekündigt hat wg unerlaubten Entfernen vom Arbeitsplatz (war natürlich nicht so..hatte mich bei meiner Vorgesetzten abgemeldet,dass ich zum Arzt gehe..diese streitet es ab..Aussage bs Aussage) Ein neuer Arbeitgeber war schnell gefunden,so dass mir nur für 1 Woche Geld verloren ging und ich mir den Nervenstress mit Arbeitsgericht usw nicht antun wollte. Dieser Vertrag war leider nur befristet und ich bin mittlerweile beim nächsten AG. Ich hatte ein Bewerbungsgespräch, war Probearbeiten und wurde eingestellt. Die Chefin war dann im Urlaub..während ihrer Urlaubszeit begann ich meine Arbeit dort und nachdem sie zurück kam,bekam ich meinen ArbVertrag und fiel fast aus den Latschen: Probezeit 6 Monate und der Vetrag befristet bis April 2017 (davon war keine Rede beim Vorstellungsgespräch) Natürlich habe ich den Vertrag unterschrieben, ich sah keine andere Möglichkeit wg der alten Sperre vom ArbAmt. Diese ist im November 1 Jahr her. Natürlich ist mein Verhältnis zum jetzigen AG schwer angeschlagen,weil ich mich so ziemlich verar...t fühle. Meine Frage ist nun, wie komme ich aus der Nr wieder raus (logisch neuen Job suchen) bzw ab wann erlischt die Sperre vom Amt.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

Antwort
von Gerneso, 29

Anspruch hast Du wenn die Sperrzeit abgelaufen ist und Du nach dem Grund für die Sperre keinen weiteren Anlass gegeben hast, die Sperre auszudehnen.

Immerhin bist Du ja auch verpflichtet Deinen Teil des Vertrags zu erfüllen, wenn Du die Versicherungsleistung in Anspruch nehmen möchtest.

Kommentar von Muddi1970 ,

Ich hatte vorhin vergessen den gesamten Text abzuschicken..hab von der 12 wöchigen Sperre wg neuer ArbAufnahme nur 1 Woche "verbraucht"

Kommentar von Gerneso ,

Ich glaube Du hast den Sinn einer Sperre nicht verstanden - die Anspruchszeit / -dauer verlängert sich nicht, wenn man zwischendurch eine Sperre hatte.

Also die 3 Monate Sperrzeit verlängern den Anspruchszeitraum nicht um 3 Monate.

Antwort
von wilees, 34

Kommt darauf an, in welchem Zeitumfang eine Sperre verhängt wurde.

Antwort
von beangato, 25

Das steht auf dem Bescheid.

Du kannst aber für die Dauer der Sperrzeit u. U. vermindertes ALG II beantragen.

Antwort
von soissesPDF, 7

Die Sperre besteht bereits nicht mehr.
Du kannst bei Arbeitslosigkeit sofort erneut ALG I beantragen und wirst es erhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten