Frage von VikLa, 140

Sperrmüllentsorgung Abzocke! Was tun?

Hallo,wir leben in Berlin und meine Mutter hat eine Sperrmüllentsorgung beauftragt die Möbel meines Bruder abzuholen, da am nächsten Tag neue Möbel gekommen wären...jedenfalls haben sie gesagt, dass es 35 € pro m³ kostet ....als sie dann "fertig " waren, haben die 840 € verlang was eine totale Abzocke war!Die haben sich richtig unprofessionell verhalten und alles war komisch ....

  • meine Mutter war dort alleine und musste daher einen Zuschlag zahlen....
  • Lastwagen hatte die Aufschrift Brot und Brötchen obwohl sie eine professionelle Firma sind(habe dort angerufen und der Mitarbeiter sagte, dass sie solche Wagen nicht besitzen)
  • sie sollten folgendes abholen:--> einen großen Schrank--> 1 Sofa--> 1 Kommode--> 2 Stühle--> 1 Bett---> ein kleiner Schrank--> und den Fernseher

das waren maximal 3 m³ und am Ende sagten die, dass es 10 m³ waren( das Auto war nicht mal so groß) und das Auto war nicht mal zur 1/2 voll

dann war am Schrank ein Spiegel, den sie nicht mitnehmen sollten und nicht kaputt machen sollen und das wurde 100x gesagt...und die haben den Spiegel einfach zerstört und eine Lampe meines Bruders

Außerdem haben die meine Mutter angeschrien, da sie wollten, dass sie zur Bank gehen soll , aber meine Mutter wollte sie nicht alleine in der Wohnung lassen ...

und die Höhe war, dass die darauf bestanden haben Trinkgeld zu bekommen...meine Mutter sagte nein und die haben ihr einfach das Geld aus der Hand gerissen und sich bedient....und sich 35€ Trinkgeld gegeben

Meine Mutter hat dann auch immer gesagt, dass sie nicht soviel Geld hat und die(einfache Mitarbeiter) haben dann einfach die Rechnung gekürzt und gesagt, dass sie nur noch 700 € zahlen soll und dann haben die sich noch 35 € Trinkgeld genommen....also am Ende musste sie 735 € zahlen(was sie auch gezahlt hat).... die sind dann weggefahren und haben drei Bretter in der Wohnung gelassen ....

also total komisch!!als ich das gehört habe, habe ich mich erstmal bei der Firma beschwert!Die sagten, dass sie es nochmal prüfen und in maximal 1-2 Tagen zurückrufen...(morgen ist der 3. Tag)....

Also ich weiß nicht genau, was ich machen soll wenn es sich nicht klärt....ich habe halt gedacht, dass ich dann zur Polizei gehe und das anzeige und dann noch einen Anwalt einschalte(obwohl ich Angst habe, dass es zuviel kostet, da wir nicht viel Geld haben) ...oder halt noch eine andere Firma beauftragen, die sich das ganze anschaut und die Menge der Möbel nochmal kontrolliert( da habe ich aber dann auch Angst, dass sie die "Beweise" vernichtet haben)....aber Freunde von meinem Bruder könnten bestätigen, dass das nie im Leben 10 m³ Möbel waren...

aber ich bin mir nicht sicher, ob das klappt ...hat jemand eine Idee, wie ich mich verhalten soll bzw. was ich machen soll??

Antwort
von Kuestenflieger, 88

hätte da nicht ein anruf bei der BSR weniger ärger gemacht ? rechtzeitig gemeldet bekommt man da auch den termin - und auf rechnung .

jetzt haben sie keine beweise über die identität der bösen kerle , der telefonist kennt die auch nicht ! aber nehmt den per betrugsanzeige , in die pflicht .

Kommentar von VikLa ,

er kannte das Auto nicht, aber es sind Mitarbeiter von denen...

Wir dachten halt nicht, dass es so viel Probleme macht....im nachhinein wäre es natürlich besser gewesen die BSR zu rufen( es war halt eine ganz normale Firma, die wir beauftragt haben und da hätten wir halt nicht gedacht, dass so etwas dabei rauskommt)

aber wenn, dann muss ja die Firma für die Mitarbeiter haften und somit auch für den Betrug oder nicht?

und das Geld können sie sich dann später auch bei den Mitarbeitern zurückholen ....

Kommentar von Kuestenflieger ,

geht mal vorab zum nächsten revier , die helfen weiter .

Antwort
von VikLa, 80

Nur eine Meldung=( ....echt schade....ein paar Tipps wären gut ...
ich werde heute nochmal anrufen und fragen, wie weit die jetzt sind und ob die es "geprüft haben"...

und dann "drohe" ich ihnen mit dem Anwalt wenn immer noch nichts passiert ist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten