Frage von Alphonse, 56

Spermien einfrieren-Transgender: Kosten und Sicherheit?

Hallo, mein Freund wünscht sich in der Zukunft einer Hormontherapie zur Frau. Allerdings schwindet durch die Einnahme der Pillen seine Fruchtbarkeit und unser Kinderwunsch wäre dahin. Wir wissen, dass es die Möglichkeit gibt Spermien einfrieren zu lassen aber online finden wir sehr unterschiedliche Informationen darüber und sind etwas verwirrt.

Wer darf Spermien einfrieren?

Wie hoch sind die Kosten? Und übernimmt die Krankenkasse unter bestimmten Bedingungen die Kosten?

Werden Spermien beim Einfrieren beschädigt und riskieren ein krankes Kind?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fuchsma, 18

Ich würde da direkt bei der Krankenkasse anfragen, denke mir aber, dass wenn so etwas genehmigt wird, dann nur wenn alles andere durchgestanden ist und die Behandlung zur Frau begonnen wird.

Antwort
von irgendeineF, 25

Ich hab mal gehört, dass die Einlagerung um die 2000 Euro pro MONAT kostet. Allerdings wäre das nach einer Vasektomie gewesen. Vielleicht werden ja Unterschiede gemacht, WARUM man es einfriert.
Aber sicher bin ich mir nicht!

Antwort
von NickelPump, 39

Ich glaube die KK übernimmt da nichts, ist ja streng genommen ein sonderwunsch. Also erstmal kostet die Einlagerung um 360,- und jährlich müsstet ihr auch einen fixbetrag abdrücken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community