Frage von Bono31, 124

Sperma ist grünlich gelblich, schlimm?

Hallo, ich hab ein problem. Ich habe bemerkt, dass mein Sperma eine grünlich gelbliche durchsichtiger Farbe hat. Im Internet habe ich gelesen das ist bakteriell ist und das ist mit Antibiotika zu bekämpfen ist und man zum urologen gehen soll. Ich bin 15 Jahre alt, wie soll ich denn bitte dahin. Und was soll ich denn bitte sagem "mein sperma ist grün" das ist voll peinlich. Bitte hilfe ich habe großes bedenken. Danke lg

Antwort
von BlackRose10897, 91

Wenn das Sperma seine Farbe verändert hat, solltest Du auf jeden Fall zum Urologen.

Du suchst Dir einen in Deiner Nähe und rufst an, um einen Termin zu machen.

Das muss Dir auch unangenehm sein, die arbeiten in diesem Bereich und von daher ist das für die auch normal ;-)

Da Dir das vor Deinen Eltern wahrscheinlich auch unangenehm ist, kannst Du das auch alleine machen. Oder du sagt Deinen Eltern es brennt beim Pinkeln und wenn sie mit wollen, dann sag ihnen, dass es Dir unangenehm ist und sie zumindest im Wartezimmer warten sollen.

Gute Besserung.

Kommentar von Bono31 ,

Okay, soll ich erstmal ein termin beim hausartzt machen ?

Kommentar von BlackRose10897 ,

Ich persönlich würde direkt zum Urologe  gehen. Der Hausarzt bekommt ja dann die Diagnose und Therapie mitgeteilt.

Am besten fragst du auch, ob du gleich von zu Hause eine Spermaprobe mitnehmen sollst. Dazu einfach ein sauberes, heiß ausgewaschen und verschließbares Glas verwenden (z.B Babygläschen oder ein Soßenglas von Fertigpizzateig)

Antwort
von ramay1418, 85

Hallo, 

Du verlässt Dich also lieber auf Empfehlungen aus dem Internet, wo Leute etwas von sich geben, die a) keine Ahnung und b) Dich nie gesehen haben. 

Muss ich das verstehen? Zu einem "richtigen" Arzt zu gehen, ist doch nichts Schlimmes. Der wird Dich untersuchen und auch sicher Labortests ansetzen. 

Nur damit bist Du auf der sicheren Seite. Das ist auch wichtig im Hinblick auf mögliche spätere Erkrankungen - oder eben, um diese auszuschließen. Dann sollte die Krankenkasse schon wissen, dass Du Dich fachlich hast beraten lassen und nicht auf Aussagen aus dem Internet vertraut hast. 

Es hilft alles nichts. Da musst Du durch, auch wenn es Dir unangenehm ist. Du wirst aber sicher nicht der einzige Patient sein - und Ärzte und Krankenkasse unterliegen der Schweigepflicht. Also hin! 

Und bis dahin lässt Du die Finger von den Mädels! 

Kommentar von Bono31 ,

Ok danke, also jetzt erstmal zum urologen oder hausartzt ?

Kommentar von ramay1418 ,

Na ja, erste Anlaufstelle ist eigentlich immer der Hausarzt. Es hängt aber auch davon ab, wie Du mit ihm "kannst", sprich, ob die Chemie stimmt. 

Aber der Hausarzt braucht ja auch sowieso die Diagnose und mögliche Therapievorschläge. 

Viel mehr kann man da kaum raten, außer noch, die bekannten Fragen zu stellen: 

Was ist es? Woher kommt es? Was kann man dagegen tun? Was genau kann ich von der Behandlung erwarten? Welche Risiken gibt es (auch in der Zukunft)? Wie gut ist der Nutzen der Therapie belegt? Was wären die Folgen/Auswirkungen, wenn wir es nicht behandeln (bzw. warten würden)? Würden Sie das, was Sie jetzt empfehlen, auch bei sich selbst machen (lassen)? 

Schreib' Dir die Antworten auf, damit Du nichts durcheinander bringst. 

Der Doktor ist ein Dienstleister und Du hast das Recht auf die bestmöglich Beratung und Behandlung, die dem aktuellen Stand der Wissenschaft entspricht. 

Vielleicht gibt es ja auch bei Deiner Krankenkasse eine Wissensdatenbank, die Du einfach mal anzapfen kannst. 

Sollte es Dir einfacher fallen, rufst Du erst einmal die Krankenkasse an und besprichst die Sache mit einem Sachbearbeiter. Da sitzt Du niemandem direkt gegenüber; das hilft vielleicht. 

Antwort
von FLUPSCHI, 51

Hir ich nochmal du hattest geschrieben du mußt zum Artzt gehen keine Scheu der kennt das sagt er auch gleich am Anfang der Artzt

Dann kriegst du ein Becher mit fur eine Sperma probe die du dann wieder abgiebst und 1 bis 2 wochen später kriehst du dann die diagnose und Wahrscheinlich antibiotika dagegen

Ich habe zum Artzt gesagt so wie es ist keine Angst :)

Kommentar von Bono31 ,

Viele dank schonmal. Ist es auch mit 15 jahren so ? Und es ist nicht wirklich schlimm sagst du  ?...das würde mich erleichtern

Kommentar von FLUPSCHI ,

Es ist nicht schlimm keine Sorge er untersucht dich nur guckt dich an und guckt an Den Eiern ob alles Okay ist und das wars dann auch schon geht ratz fatz

Kommentar von Bono31 ,

Und wie lange dauert sobein termin zu machen. Meine mutter meint in einem monat ungefähr...ich habe angst, dass in der zeit was passiert. Und meine mutter fragt mich was ich habe...Ich sage doch nicht "mama mein sperma ist grün xD". Was zum teufel soll ich sagen?

Kommentar von FLUPSCHI ,

Sage deiner Mama dir tuts beim Pullern weh das wäre eine alternative :) Termin inbnerhalb 1 monats wie deine mutti sagte

Kommentar von FLUPSCHI ,

Passieren tut in der zeit nix keine sorge

Antwort
von Sanxra, 80

Allein kannst dir da nicht helfen! Auch wenn's peinlich ist, ab zum Arzt, das ist das beste.

Antwort
von Wtaler, 68

Hört sich nach einer Entzündung an. Eventuell eine Harnleiter Entzündung. Möglicherweise auch ein Pilzinfektion im Harnleiter.

Kommentar von Bono31 ,

Da tut nichts weh.

Kommentar von Wtaler ,

noch nicht....... kommt noch

Antwort
von WosIsLos, 57

Am besten bringst du dem Arzt eine Spermaprobe in einem kleinen Glas mit.

Du kannst auch zum Hausarzt wenn der besser erreichbar ist.

Kommentar von Bono31 ,

Und was soll ich am telefon sagen ?

Kommentar von doubLe22 ,

hahaahhahaaahaha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten