Frage von EGitarre, 92

Sperma äußerst wässrig und keine Erektion?

Hallo! Seit ca einer Woche habe ich zwei Bemerkungen gemacht was meinen Körper angeht: Erstens bekomme ich kaum noch eine Erektion und kann diese auch nur sehr schlecht anhalten, zweites ist mein Sperma extremst dünn. Ich war bis Anfang der Woche Single und war deshalb immer auf mich alleine gestellt was das Thema anbetrifft und es war immer alles "normal", auch wenn ich mich mehrmals am Tag selbst befriedigt habe. Seit Anfang der Woche habe ich mich kaum befriedigt weil ich eben kaum eine Erektion kriegen konnte und da war mein Sperma dann extremst flüssig und die Menge hat sich bestimmt vervierfacht im vergleich zu vorher, wenn nicht sogar noch mehr. Es ist fast wie trübes Wasser. Was kann das sein? Geht das wieder von alleine weg oder sollte ich zum Arzt? (Habe wegen der wenigen Erektionsstörung eh schon Angst eine Erektile Dysfunktion so haben)

Antwort
von TheCityHai, 55

Wie kommt Sperma ohne eine Errektion. Sicher, dass es kein Orin ist, der da so flüssig ist?

Kommentar von EGitarre ,

Die Erektion war nur teilweise da, so dass es für mich alleine gereicht hat. Aber das stimmt, vllt war es so ein Mischmasch weil eben keine komplette Erektion da war, würde auch den andersartigen Geruch erklären.... Aber dann bleibt trotzdem noch das Rätsel über die verschwundenen Erektionen... =D

Habe grade mal überlegt: Meine Weisheitszähne sind grade dabei zu kommen, kann das irgendwie in Verbindung stehen?

Kommentar von TheCityHai ,

Ich bin kein Arzt, aber für mich macht das Recht wenig Sinn, dass es etwas mit deinen Weisheitszähnen zu hat. Ich kann morgen aber mal etwas mehr nachforschen

Kommentar von EGitarre ,

Hätte jetzt gesagt vllt mit den Nerven oder dass mir dadurch irgendwelche Stoffe fehlen =D

Aber naja, ich habe grade nur Angst dass ich auf dem Gebiet eine Enttäuschung bin, um es mal so auszudrücken

Kommentar von EGitarre ,

Habe grade mal festgestellt, dass der Übergang von Penis zu anderem Körper sehr hell von der Haut her geworden ist, schätze mal es handelt sich dann um eine Durchbltungsstörung und ich werde dann wohl oder übel den Arzt aufsuchen.....

Trotzdem danke dir

Antwort
von newcomer, 71

dann wird es höchste Zeit für Arztbesuch

Kommentar von MikaDaBoss2 ,

Blödsinn.

Antwort
von powermann123456, 72

Du wixxt zu viel BRA, der
Hoden muss nachproduzieren... Und bei manchen dauert des länger und bei manchen nicht, Und ich mein wenn des bei jemanden eh schon länger dauert und der Jenige dann 5x am Tag wixxt kein Wunder Hahahah viel Glück noch

Keine Angst ist keine Krankheit

Kommentar von EGitarre ,

Früher war ja alles TipTop, auch bei mehrfach am Tag =P  

Kommentar von powermann123456 ,

Je mehr desto weniger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community