Frage von paula2604, 127

Spenden?Ja oder nein?

Hallo! Ich würde gerne mehr als 750€ spenden. M liebsten wäre mir gegen extrem hunger in afrika zu spenden.  Und ich wollte fragen ob das überhaupt was nützt oder ob das ganze Geld in Österreich bleibt. Und wenn es was nützt wäre es besser einfach geld zu geben damit die sich was zu essen kaufen (und ich weis das es denen nd so in die habd gedrückt wird) oder das die sich Felder anbauen  mit dem geld?

Ich bin erst 13 und brauch deshalb ernste ratschläge.
Danke im voraus und LG Paula 🙈❤️

Antwort
von FlorianBln96, 72

Man sollte immer darauf achten, dass man hinterher auch sieht wo das Geld gelandet ist, wie z.B bei Tsunami Katastrophe 2004 in Asien, RTL zeigt beim Spendenmarathon immer wo das Geld reingesteckt wurde beim ( RTL- Wir Helfen Kindern). Save The Children kümmert sich um Kinder vorallem in Afrika.

Allerdings darfst du mit 13 ohne Erlaubnis deiner Eltern nicht spenden, du bist nur bedingt Geschäftsfähig. 

Finde die Iddee aber sehr sehr gut :)

Kommentar von GuidoFawk ,

RTL wäre die letzte Organisation der ich es anvertrauen würde

Antwort
von vogerlsalat, 74

Liebe Paula, ich finde es sehr schön, dass es dir wichtig ist zu spenden und zu teilen. Du selbst kannst mit 13 keine so große Spende machen weil du es nicht selbst überweisen könntest. Sprich also mit deinen Eltern drüber, die können mit dir auch die Organisation und den Betrag auswählen.

Antwort
von Fliegereule, 59

Bei den großen Hilfsorganisationen weiß man nie, wie viel wirklich dort ankommt, wo man es gern haben möchte.Allein der Verwaltungsapparat verschlingt schon so einiges. 

Mir ist es immer am liebsten, es jemanden vor Ort zu geben, der es direkt an die weiter gibt, die es auch benötigen. Also jemanden unterstützen, der sich selbst einbringt, sich dort auskennt und hilft.  

Wenn Du möchtest, kann ich Dir eine Adresse von einer Krankenschwester aus Somalia besorgen. Dann schreib mich bitte an.

Kommentar von NorthernLights1 ,

Klar vor ort wäre immer besser, aber nicht jeder schafft es mal so nach afrika :)

Und deine Krankenschwester kann toll sein, aber wenn man dich und sie nicht selbst kennt, kannste alles erzählen...

Kommentar von Fliegereule ,

Na, man muss nicht gleich selbst hin, nur jemanden kennen, der jemanden kennt. 

 

hier...ja, das stimmt wohl leider, hier ist es schwierig mit dem Vertrauen.

Kommentar von NorthernLights1 ,

Na, man muss nicht gleich selbst hin, nur jemanden kennen, der jemanden kennt. 

Mindestens einmal sollte man nach afrika, um wenigstens mal denjenigen zu sehen oder selbst in Kontakt mit dem Projekt zu treten, gerade wenn man größere summen spenden will.

Jemanden zu kennen, der einen anderen kennt, sind mir persönlich schon wieder zu viele ecken ( zwischenpersonen). je kürzer die kette ist, umso sicherer ist es, dass das Geld ankommt.

Antwort
von MegaCornan, 62

Wenn du das Geld UNBEDINGT bedürftigen spenden willst, dann spende es den Obdachlosen in deiner Heimat. Kauf ihnen was, spende ihnen was, oder, oder. Da weißt du, dass das Geld da angekommen ist, wo es sollte und du bist glücklich

Kommentar von vogerlsalat ,

Etwas kaufen ist ok, Geld wird aber meist direkt in Alk umgesetzt.

Kommentar von Leprequaestio ,

1. Kann man schon irgendwo nachvollziehen dass man in absoluter Hoffnungslosigkeit dem Alkoholismus verfällt - klar wäre es das beste ohne aber viele haben keinerlei Motivation mehr und sich komplett aufgegeben, anders kann man so eine Situation wohl kaum noch ertragen. Zudem gibts auch genug gut situierte (Reiche) Alkoholiker, die es aber besser kaschieren.

2. Nicht jeder Obdachlose ist Alkoholiker, zu pauschalisieren ist der größte Fehler und ungerecht denen gegenüber, die es nicht sind.

3. Um sicherzugehen, dass die Spende nicht in Alkohol fließt, kann man ja Naturalien spenden (Lebensmittel, Kleidung) und dann sieht man auch wer es ablehnt (denen würde ich auch nicht mehr helfen) und wer es dankend annimmt (von denen gibt es mehr als man glaubt).


Antwort
von Hexer607, 52

Also ich tät nix spenden dar unten spende leiber das Geld den armen menschen die auf den Straßen leben müßen erstens kommt es dar an und zweitens hast du was für die eigende Heimat was getan weil wenn du dar Runter spendest nach Afrika kommt meistens eh das Geld nicht an.

Kommentar von Leprequaestio ,

Paula, denk auch mal über die Worte hier vom Hexer607 nach, denn er hat schon recht damit.

Vielleicht hilfst du erstmal den armen Menschen hier, da kannst du auch sicher sein dass du jemand geholfen hast.

Natürlich nur Naturalien spenden damit es nicht in Alkohol fließt.

Antwort
von NorthernLights1, 45

das meiste geld wird für die verwaltung draufgehen :/

Wenn du unbedingt etwas spenden willst, dann informiere dich über seriöse Projekte, die dort in afrika laufen. Wenn du dich für eines entschlossen hast, frage deine eltern, ob sie für dich überweisen könnten.

Antwort
von hypergerd, 15

Die ganzen Warnungen vor unseriösen Vereinen kennst Du hoffentlich!

Aber denke auch 2 Schritte weiter:

Wenn man das Geld nicht in die Zukunft steckt (Bildung, Schule, ...), kann der gegenteilige Effekt auftreten analog zum "Enten füttern":

http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article142428663/Hoert-endlich-auf-die-En...

Kurzzeitiges Nahrungs(über)angebot kann eine Population wachsen lassen -> danach hat man aber mehr Hunger als zuvor!

Das erkannte schon Konfuzius etwa 500 v. Chr.: 

"Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn Fischen, und er wird nie wieder hungern."
Antwort
von Leprequaestio, 49

750 € spenden - mit 13 Jahren? o.O

Finde die Idee von dir jedoch so oder so absolut lobenswert! GERADE weil du erst 13 bist und schon so an die armen Menschen in Not denkst.  Lass dich ja von niemandem davon abbringen, denn Menschen wie dich, gibt es viel zu wenige auf der Welt! :-)

Pass nur enorm auf WEM du dein gutes Geld anvertraust, informiere dich so viel es geht über Spendenorganisationen/Hilfswerke. 

Viele (selbst scheinbar seriöse) Organisationen "schlucken" das meiste für Verwaltung, Bürokratie, Marketing/Werbung etz. dann landet vom Geld nicht mehr viel bei den Menschen, die es benötigen.

Dich sollten andere in deinem Alter mal zum Vorbild nehmen. =)

Kommentar von Fliegereule ,

Und nicht nur in seinem Alter...:-)

Kommentar von Leprequaestio ,

IHREM Alter, aber ja du hast Recht. ;-)  Auch viele von uns Erwachsenen, deren Herz aber scheinbar erkaltet ist, sollten sich mal eine Scheibe abschneiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten