Frage von Hopeless08, 32

Spenden für meine Zukunft/Schule im Ausland?

Hallo, in meiner Familie gibt es eine Person die im Ausland in einer Familie lebt und dort auf eine ganz Tages Schule geht. Ich selber habe meine Schule immer sehr vernachlässigt. Nun will ich meine Zukunft in die Hand nehmen und auch dort hin. Eine PflegeFamilie gibt es dort schon, nun habe ich das Problem dass dieses Projekt 600 Euro im Monat kostet. Meine Mutter will 200 Euro dazu geben, ich selber habeber keine Idee wie ich das finanzieren könnte. Gibt es irgendjemand da draußen der weiß wo man nach spenden beten kann, die mir das ermöglichen könnten ?

Antwort
von testwiegehtdas, 8

Du könntest es über https://www.leetchi.com/de/sammelpools versuchen. Ich glaube aber nicht dass du viel bekommst, zudem werden dort 4% Gebühr abgezogen.

Evtl. könntest du Auslands-Bafög bekommen, aber da kenne ich mich nicht so aus. Es gibt aber theoretisch ein Schüler-Bafög oder Schüler-Kredite.

Du kannst dein Leben auch hier in den Griff bekommen, die Allgemeinheit hat schon für deine Schulbildung gezahlt. Gehe zur Not zu einer neuen Schule, wo du "ganz von Vorne" anfangen kannst.

Antwort
von Maisbaer78, 12

Das mag jetzt nicht das sein, was du hören willst, aber du könntest auch hier deine Zukunft in die Hand nehmen. Dafür haben deine Mitmenschen, auch deine Mutter, bereits bezahlt.

Allein um im Ausland zur Schule gehen zu können, wird dir wohl keiner auch nur einen müden Heller geben, tut mir leid.

Antwort
von muschmuschiii, 11

Um auf eine Ganztagesschule zu gehen, ist es nicht erforderlich, ins Ausland zu wechseln. Wenn du dir den Luxus leistest, musst du auch sehen, wie du das selbst finanziert kriegst.

Warum sollte jemand "spenden", nachdem ja anscheinend dein laxer Umgang mit der Schule der Grund für diesen Klimmzug ist.

Nun will ich meine Zukunft in die Hand nehmen und auch dort hin.

.... und andere dafür zahlen lassen: ganz schön dreist!

Kommentar von Hopeless08 ,

Ich habe ein Kapital welches ich für die Familie dort investiere, für die Koordinatorin und den Bus weg. Ich suche nur Entschuldigung die Wiederholung deiner Worte ,,dreisterweise,, nach einer Unterstützung.  Ich habe nach dem einen jahr ein Abi und ein zetefikat mit welchem ich nachher an internationalen Instituten studieren könnte. Ich habe nicht vor das Geld zu schlucken. Ich kann es zum Beispiel zukünftig in kleinen raten zurrück zahlen Gibt es nicht Internetseiten an die man sich wenden kann ?  

Kommentar von muschmuschiii ,

"Spenden" zahlt man nicht zurück. Wenn du einen "Kredit" suchst, schau mal auf diese Seite:

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/auslandsbafoeg-schueler.php

Kommentar von Maisbaer78 ,

An internationalen Instituten musst du aber ebenfalls wieder Geld bezahlen, und zwar unverhältnismäßig höher, als hier in Deutschland durch zb. Studiengebühren.

In den USA zahlen Studenten mit unter 20 Jahre lang Ihren Studienkredit in Höhe von locker mal 100 000 Dollar zurück. Mit kleinen Raten kommst du da nicht weit. Die Kreditgeber wollen einen fertigen Plan für deine schulische und vorallem berufliche Zukunft und wie du deine Schuld tilgen möchtest.

Es hat viele Vorteile in Deutschland zu studieren, denn hier zahlt die Gemeinschaft für dich. Hat Sie bereits. Spenden bekommst du sicher nicht, und einen Ausbildungskredit würde ich mir sehr gründlich überlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten