Frage von Alandur,

Spenden bei ebay sammeln

Hallo würde gerne eine Autkion im ebay erstellen wo ich reiskörner für einen guten zweck verkaufe insgesamt 10.000 stück für je 1,50 würde einen euro davon an die unicef stiftung überweisen und 50 cent für mich als aufwandsentschädigung behalten sowie für material kosten würde den käufern dann den reis inklusive spendennachweis per post zu schicken

was haltet ihr davon? darf ich das? oder kann ich bestraft werden?

Alandur

Hilfreichste Antwort von theopeter,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo,

das geht leider nicht.

NUR als steuerbegünstigt anerkannten Körperschaften oder Personenvereinigungen sind berechtigt, selbst unmittelbar steuerbegünstigte Spenden entgegenzunehmen und hierüber Zuwendungsbestätigungen - früher: Spendenbestätigungen - auszustellen.

Eine gute Idee, aber das mit den Spendenbescheinigungen geht leider nicht

Mit freundlichem Gruß

Theo Stadtmüller

Antwort von taigafee,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also mal ganz davon abgesehen, dass es rechtlich nicht geht, kannst du sicher sein, dass du im höchstfall drei reiskörner verkaufen wirst. das ist eine echte schnapsidee!

Antwort von Schokolinda,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich halte davon nichts, denn 1/3 der gespendeten summe gehen schon mal gleich für dich drauf, auch wenn du versand bezahlen musst. dann hat unicef auch noch verwaltungskosten und was anschliessend überbleibt, ist nur noch ein kleiner bruchteil. also würde ich den umweg über dich auslassen, weil der nur unnötig geld kostet.

Antwort von Simone45,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du glaubst doch nicht im Ernst, dass darauf jemand bieten tut, damit Du Dich bereichern tust. Wer spenden möchte, kann das auch woanders. Aber probier Dein Glück, vielleicht gibt es ja ein paar Deppen.

Antwort von Endiemien,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also ein drittel willst du für dich haben? damit es wohltätig ist, darfst du keinen cent verdienen.

außerdem wird keiner bei einer privatperson spenden. die können ja dierekt an unicef spenden ohne ein drittel an dich abzutreten.

Antwort von Duddits,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die 'Aufwandsentschädigung' in Höhe von 10.000 Euro wird dich ganz schön in die Bredouille bringen...

Kommentar von kristallvogel,

Du weißt ja nicht wie oft er mit 10.000 Briefen zur Post fahren muss ;o)

Antwort von kristallvogel,

Über das "darf ich das" hat theopeter ja schon was geschrieben.

Zum was haltet ihr davon: Wenn ich nicht direkt an Unicef spende, dann werd ich das auch indirekt nicht tun. Und eBay ist als Spendenplattform auch denkbar ungeeignet, weil es dort nunmal ums Kaufen und Verkaufen geht, nicht um wohltätige Zwecke. Ich will was sehen für mein Geld. Und ganz ehrlich, was soll ich mit einzelnen Reiskörnern? Sie an die Wand pinnen? Ich persönlich halte davon nix, mal abgesehen davon, dass ich so einem Angebot auch einige Skepsis entgegenbringen würde.

Bestraft werden könntest du für das Anbieten von Reiskörnern nur dann, wenn du etwas anderes in Aussicht stellst und dann nur Reiskörner lieferst.

Antwort von Alandur,

würde als spendennachweis ein " Kontoauszug " gelten? will den leuten ja nur zeigen dass ihr geld überwiesen ist !

Antwort von Alandur,

das stimmt allerdings aber ich hatte mir halt gedacht dass man eventuell so leute erreicht die eigentlich nicht an sowas denken die käufer und verkäufer im ebay halt villeicht denken die sich dann ahja wenn schon spende ich direkt und dann hat UNICEF ja was davon auch wenn das geld nicht über mich kommt wisst ihr was ich meine?

aber nochmal so dürfte ich das ? oder könnte ich bestraft werde?

grüße

Antwort von Alandur,

ja das stimmt schon das ist viel wenn ich die dinger für 2 Euro verkaufe und 1 euro spende und die leute dann kostenlos das zugeschickt bekommen wäre das okay?

Antwort von Alandur,

ja das sind die versandkosten die kommen ja noch dazu

Kommentar von kristallvogel,

Und die eBay-Gebühren, bei Anbieten von PayPal als Bezahlungsmethode noch die PayPal-Gebühren, der Sprit, die Beschaffungskosten für die Kuverts und die Briefmarken, für den Reis, der organisatorische Aufwand beim Verpacken und Versenden (jeder der schon mal 20 Artikel gleichzeitig verkauft hat kann das abschätzen), usw usf.

Antwort von ocbraucher21,

Etwas merkwürdig

Antwort von doppelrumkola,

du musst doch für den brief 55 cent zahlen?

Kommentar von JanKrohn,

Nicht, wenn man 10000 Briefe gleichzeitig einliefert. Bei der Deutschen Post AG fallen die Preise da ziemlich schnell...

Kommentar von kristallvogel,

das möchte ich dann aber sehen, wie man das als privatperson allein macht bei 10.000 briefen - allein der aufwand des hin- und herorganisierens im heimischen wohnzimmer, dann die briefmarken (frankiermaschine hat man in der regel keine zuhause), die stapelweise rumliegen usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community