Frage von abcdefuucck, 46

Speicherplatz vom iPhone sinkt und steigt?

Ich hatte vorhin schon eine Frage wo es darum ging das ich 0 Speicherplatz hatte obwohl alles mögliche gelöscht war, nach dem das beseitigt wurde hatte ich 7.2 GB frei. Nach mehrmaliger Kontrolle stelle ich nun fest, dass sich mein Speicherplatz nach einigen Minuten immer mehr verringert und sobald ich das Handy neu starte diese wieder bei 7.2 GB beginnen? Irgendwie blicke ich nicht mehr durch, weiß jemand eventuell Rat? :/ Hintergrund Aktualisierungen und automatisches updaten von Apps ect ist alles ausgeschalten.

Antwort
von tuefftlerX, 30

Das iphone ist wie jedes Smartphone ein Computer mit dem man auch telefonieren kann. D.h, alle Programme, die du bentutz, legen etwas in einem internen Speicher ab, der sich logischerweise immer mehr füllt - auch um bei einem späteren Aufruf schneller zu sein.

Dazu kommt, dass bei iOs auch keine Apps automatisch beendet werden - außer du schaltest es aus. Du kannst viele umständliche Dinge tun, habe ich auch schon probiert - und du kannst etwas für dich tun lassen: Probiere mal die App "Battery Doctor" - mit der kannst du Cache und andere unbenutzte Dateien löschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten