Speergut/ Langes Paket?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das habe ich im Netz gefunden, hättest Du auch ergoogeln können:

Ski versenden

Ski lassen sich mit einigen Paketdiensten noch günstig ohne einen Sperrgut Zuschlag versenden.

Ein Paar Ski wiegt mit Bindungen ca. 4 bis 6 kg.
Damit stellt das Gewicht kein Problem für den Versand dar.

Verpackung

Die Verpackung für die Ski kann man recht einfach aus einem oder zwei auseinandergeschnittenen
Kartons mit Paketklebeband herstellen.
Bei langen Ski sollte der Querschnitt der Verpackung
nicht zu groß sein, um ein Gurtmaß (Umfang plus Länge) von 300 cm für den Versand einhalten zu können.

verpackte Größe

Die meisten Ski sollten sich mit einem Querschnitt von ca. 25 x
20 cm problemlos für den Versand verpacken lassen.
Für Carving-Ski mit dicken Bindungsplatten und bauartbedingten
hohen Bindungen kann dieses
Maß auch überschritten werden und ab einer bestimmten Skilänge
damit auch das Gurtmaß von 300 cm.
In dem Fall kann es evntl. sinnvoll sein, Ski und Bindung getrennt
zu versenden, um einen Zuschlag für Sperrgut zu vermeiden.

Nach Eingabe der Skilänge im Eingabefeld rechts wird die voraussichtliche Größe der Verpackung angezeigt.
Die berechneten/vorgegebenen Werte ggfs. an die tatsächlichen Paketmaße der Ski anpassen,
bevor nach den günstigsten Tarifen gesucht wird.

Versand mit vereinfachter Verpackung

Unter Spezialversand-Ski
finden sich Anbieter, die Ski zum Festpreis und zum Teil mit
vereinfachter Verpackung
transportieren. Die Kosten für den Versand sind zwar u.U. etwas
höher, als für den Versand mit dem günstigsten "Normal"-Tarif, dafür
reicht als Verpackung aber eine mehr oder weniger einfache
Pappverpackung, die teilweise auch nicht quaderförmig sein muss. Weitere
Infos dazu gibt gibt es auf den Internetseiten der einzelnen
Anbieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal versendet DHL bis 2 Meter Länge. Problem an der Sache ist nur, Du bezahlst zusätzlich zum Entgelt nochmals 22,50 €! Schaust Du auch hier:  https://www.dhl.de/de/paket/information/privatkunden/service-sperrgut.html

Einen passenden Karton "bastelst" Du Dir aus (gebrauchten) Kartons, die Du Dir beispielsweise aus einem Elektrofachmarkt besorgst. Du schneidest also größere Kartons mit einem scharfen Tapetenmesser ein, knickst dann um und klebst (auf Maß) neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung