Frage von littlestegi, 93

SpeedPort W724V einrichten 2.0?

Ich habe meinen Speedport per TAE-Dose angeschlossen und mit dem Strom verbunden. Da ich bei der Telekom bin und in der Anleitung steht telekom.de/einrichten aufzurufen versuchte ich das so aber es wird angezeigt, dass ich keine Internetverbindung hätte. Über das Webinterface des Speedports (speedport.ip) komme ich auch nicht weiter, da auch hier mir angezeigt wird, dass ich keine Internetverbindung hätte. laut Telekom wurde mein Internet und Telefon (100k Leitung) bereits Freigeschaltet. Bitte helft mir!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von asdundab, 37

Wie verhält sich die DSL LED des Speedports?

Mach mal ein Foto der TAE, die du gefunden hast, und lade es als neue Antwort hoch.
Befindet sich die TAE nun in der Wohnung oder im Keller?
Wenn sie Aufputz verkabelt ist, wohin führt das Kabel?

Kommentar von littlestegi ,

Ist in meinem Arbeitszimmer von ausen ist nichts vom Kabelverlauf zu sehen. Eine DSL LED gibt es bei dem Speedport nicht. Fotos folgen

Kommentar von asdundab ,

Oh tut mir leid, diesd LED ist beim W724V mit Link beschriftet.

Kommentar von littlestegi ,

ah ok ne die leuchtet nicht (Bilder sind da)

Kommentar von asdundab ,

Blinken tut sie auch nicht.

Kommentar von asdundab ,

*?

Kommentar von littlestegi ,

ne (das andere bild ist online)

Kommentar von asdundab ,

Okay, schau mal genau hin, der linke unterscheidet sich leicht vom mittleren Steckplatz, der rechte sieht genauso aus, wie einer der beiden vorgenannten. Schaut er aus wie der linke, dann schreib nochmal. Schaut er aus wie der Mittlere handelt es sich höchstwahrscheinlicj nicht um die 1. TAE, die an der der Router muss, in diesem Fall müsstest du nochmal auf Suche nach der 1. TAE gehen (diese hat i.d.R. einen der in der anderen Antwort beschriebenen Indikator), dort muss erstmal der Router ran. Sollte dies auch nicht helfen musst du dich an die 0800 330 1000 unter dem Stichwort Störung wenden (Auswahlmenü), und dann ein paar Tage auf den Techniker warten, der die TAE findet, oder eine neue schaltet.

Kommentar von littlestegi ,

ok ich schau mal

Kommentar von littlestegi ,

ok mitte und rechts ist gleich links unterscheidet sich

Kommentar von asdundab ,

Oder besser, schau mal, ob der Stecker des Routers in den rechten Steckplatz passt (sollte genauso leicht bzw. schwer wie in der mittleren gehen), wenn er dort passt, schaue mal, ob dann nach einiger zeit am Speedport die Link LED zu blinken beginnt, und später konstant leuchtet. Sollte dies der fall sein, kannst du über telekom.de/einrichten die Einrichtung des Anschlusses beginnen.

Kommentar von asdundab ,

Okay, das ist keine offizielle Telekom Dose, probiere den Router mal im rechten Steckplatz (siehe oben). Wenn er da auch nicht läufft, musst du nochmal auf Suche gehen, und/oder möglicherweise einen Techniker bestellen.

Kommentar von littlestegi ,

hat nicht funkioniert. Habe gesehen, dass da doch eine ganz kleine beschriftung ist : N F F

Kommentar von asdundab ,

Die meinte ich. Es gibt bei TAEs mit drei Steckplätzen nur NFN, und NFF. Von der Telekom verbaute 1. TAEs sind, wenn sie drei Steckplätze haben immer NFN.

Kommentar von littlestegi ,

Also bleibt nur noch der Techniker?

Kommentar von asdundab ,

NFF deutet auf zwei ankemmende Leitungen an der Dose hin, kann aber auch getauscht worden sein, da man villeicht 2 F Steckpltze brauchte.

Kommentar von littlestegi ,

ok danke ich schau morgen nochmal, DANKE FÜR DEINE HILFE <3

Kommentar von asdundab ,

Wenn du keine andere in der Wohnung findest. Villeicht wurde ein ATM (bin mir nicht sicher, ob die Dinger so hießen) irgendwo verbaut, und diese TAE hängt dahinter, VDSL mit Vectoring kommt durch sowas nicht durch, das Ding müsste man finden, und den Router davor klemmen. Eventuell ist auch eine Telefonanlage irgendwo verbaut, und die Dose hängt dahinter. Wenn letzteres der Fall ist, muss der Router erstmal an die Dose, an der zurzeit die Telefonanlage hängt.

Kommentar von asdundab ,

Wenn du nochmal schreibst, dann schreibe bitte (auch) als Kommentar unter eine meiner Antworten, sonst bekomme ich keine Benachrichtigung.

Kommentar von asdundab ,

Schau auch nochmal im Keller, wenn du suchst.

Kommentar von asdundab ,

Also am rechtem Steckplatz hat die Link LED auch nicht geblinkt.

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 11

Hallo littlestegi,

ich habe mir diesen Beitrag und deinen ersten Beitrag einmal durchgelesen.

Der User asdundab hat dir echt schon richtig gut und ausdauernd versucht, zu helfen.

Schwierigkeit in deiner Situation ist, dass wir keine Vorstellung der hausinternen Verkabelung haben.

Wir haben nur den APL im Keller und eine TAE-Dose in deinem Zimmer. Wie diese Dose angeschlossen ist oder ob/woher sie ein Signal bekommt, wissen wir nicht. Ich vermute, da das Haus schon seit längerem über Kabel versorgt wurde, dass diese Hausverkabelung vor Jahren einmal eingerichtet aber nirgendwo dokumentiert wurde.

Die einzige Möglichkeit besteht darin, dass ein Fachmann sich die Sache vor Ort genau ansieht. Mit Fragen und Antworten werden wir hier nicht weiterkommen.

Wir können dir einen Techniker schicken, das ist kein Thema.

Du kannst einen Techniker über die Kollegen des telefonischen Kundenservice beauftragen oder ich übernehme das für dich. Dafür musst du mir nur deine Kundendaten über dieses Kontaktformular https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team?samChecked=true zukommen lassen.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Kommentar von littlestegi ,

Danke, aber ich habe bereits telefonisch einen Techniker angefordert.

Kommentar von asdundab ,

Des Weiteren scheint der APL im Keller neueren Datums und nochnicht in Betrieb (mit einer TAE verbunden) zu sein. Bisher ist wohl noch ein anderer APL dessen Position unbekannt ist, aktiv. Die NFF Dose erzeugt des Weiteren einen Verdacht auf eine alte TK-Anlage, was die Situation weiter verkomplizitiert.

Kommentar von asdundab ,

*keiner

Kommentar von asdundab ,

TAE

Antwort
von Julian2T, 64

Dann versuch' deine Internetverbindung am besten mal händisch einzurichten. Dafür musst du das Webinterface nutzen. ggf. kann dir diese App helfen (sollte auch für iOS verfügbar sein) https://play.google.com/store/apps/details?id=de.telekom.android.dslhilfe

Kommentar von littlestegi ,

Ich habe es auch schon mit der App probiert, doch die sagt immer "DSL Synchronisation nicht vorhanden"

Kommentar von Julian2T ,

Dann überprüfe die Verkabelung. Gegebenenfalls hast du ein falsches LAN-Kabel vom Anschluss zum Router verwendet. Es gibt da verschiedene. Am besten du nutzt das originale aus der Verpackung des Routers. Sollte das nicht helfen hat deine Leitung scheinbar ein Problem (oder der Anschluss auf den du geschaltet wurdest), kontaktiere hierfür den Support.

Kommentar von asdundab ,

Les mal die andere Frage des TE.

Antwort
von Copyyy, 47

Was sagt, du hättest keine Internetverbindung? Das Routermenü oder der Browser? Du solltest dein Problem genauer beschreiben..

Kommentar von littlestegi ,

Beides!

Kommentar von Copyyy ,

Also kommst du über speedport.ip ganz normal in das Routermenü und kannst dich dort einloggen? OK.
Denn log dich mal im Router, ein, geh denn oben auf "Internet". Dann wählst du den Punkt "Zugangsdaten". Dort kannst du alle Sachen angeben, die du von der Telekom per Post zugeschickt bekommen hast (sprich Anschlusskennung, Kennwort).
Unter dem Reiter "Telefonie" kannst du die VoIP-Rufnummer(n) eintragen.

Kommentar von littlestegi ,

Dort wird mir dann mitgeteilt, dass eine fehlerhafte Verkabelung vorliegt.

Kommentar von Copyyy ,

Geh denn mal im Routermenü auf Einstellungen->Systeminformationen->Systemmeldungen? Steht da was von DSL-Sync oder andere Fehler?
Bist du dir sicher, dass du die richtige TAE-Dose hast und du nicht vielleicht noch eine andere hast und die, an der du gerade bist, abgeklemmt ist?

Kommentar von littlestegi ,

Also auf speedport.ip kann ich nur Internet oder Telefonie auswählen und keine Einstellungen

Antwort
von beangato, 34

Ruf mal bei der Service-Hotline an. Da wird auch per Telefon geholfen.

Kommentar von asdundab ,

Les mal die andere Frage des TEs, die Sache ist etwas komplexer.

Kommentar von beangato ,

Genau dafür ist doch die Service-Hotline da.

Antwort
von littlestegi, 26

So hier noch ein Bild (der Stecker war fast nicht raus zu bekommen, habe fast die Dose mitrausgerissen D:)

Kommentar von asdundab ,

Tut mir leid, aber das Bild ist leider zu unscharf, etwas zu erkennen.

Kommentar von littlestegi ,

Kriege bei dem Licht vermutlich kein besseres. Was willst du denn erkennen? Vielleicht sehe ich es ja.

Kommentar von asdundab ,

Gut dann anders. Sind da irgendwelche Zeichen drauf? Postlogo/Telekomlogo? Eine "1." zwischen mittlerer und rechter Dose? Ein Telefon am rechtem unteren Rand? Drei Telefone, unter jedem Steckplatz 1, wobei die äußeren Beiden durchkreutzt sind?

Kommentar von littlestegi ,

nein, garnichts

Kommentar von asdundab ,

Ist der rechte Steckplatz mit N oder mit F beschriftet?

Kommentar von littlestegi ,

ist nicht beschriftet

Kommentar von asdundab ,

Schau nochmal den Kommentar unter meiner Antwort.

Antwort
von littlestegi, 27

Hier die Bilder

Kommentar von asdundab ,

Die TAE bitte nocheinmal ohne Stecker.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community