Frage von JamesBullfield, 95

Speed Haaranalyse?

Hallo zusammen. Ich mache gerade einen Abstinenznachweiss für die MPU. Habe vor drei Monaten Amphetamine an einem Abend konsumiert und es waren höchsten 0.25g. War heute bei einer Haaranalyse. Was denkt ihr, wird der Test positiv. Falls ihr in einer ähnlichen Situation wart antwortet mir bitte. Danke schon mal an alle.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chillersun03, 56

Wenn das Speed stark und spürbar war, dann ja. Wenn es eher schlechte Qualität hatte, dann nicht unbedingt, obwohl 0,25 g auch nicht wenig sind.

Die Grenze bei Amphetaminen bei der Abstinenzkontrolle ist tatsächlich so angelegt, dass der einmalige Konsum einer geringen Menge noch unter den Cut-Off-Werten liegen kann (!!).

Kommentar von JamesBullfield ,

Endlich mal eine aussagekräftige Antwort und nich irgendwelches Halbwissen. Danke

Kommentar von JamesBullfield ,

Der Test ist jetzt vier Wochem her und ich hab keine Antwort meines Arztes bekommen. Wäre der Test Positv würde er sich bei mir melden und er sagte das die Analyse 2 Wochem dauert. Daher geh ich davon aus das der Test Negativ war da ich sonst schon eine Kündigung des Abstinenznachweiss-Vertrag erhalten hätte

Antwort
von Dachtichsmir, 47

Ganz einfach: Im Haar bauen sich Spuren von Substanzen nicht ab. Solange die Haare nicht hinter den Ablagerungen abgeschnitten werden, wird die Analyse positiv sein. Aus diesem Grund wird eine Haaranalyse auch nur bei einer Mindestlänge von acht Zentimetern durchgeführt. Das entspricht einem Zeitraum von ca. drei Monaten.

Kommentar von JamesBullfield ,

So weit zur Theorie....

Kommentar von Dachtichsmir ,

Nein, auch zur Praxis. Siehe den Christoph Daum - Fall. Da im Haar kein Stoffwechsel stattfindet, verbleiben die Ablagerungen, die über die durchblutete  Haarwurzel in die Haare gelangen, dort, bis das Haar abgeschnitten wird. Das machen sich die Rechtsmediziner zu eigen. 

Kommentar von JamesBullfield ,

Der Test ist jetzt vier Wochem her und ich hab keine Antwort meines Arztes bekommen. Wäre der Test Positv würde er sich bei mir melden und er sagte das die Analyse 2 Wochem dauert. Daher geh ich davon aus das der Test Negativ war da ich sonst schon eine Kündigung des Abstinenznachweiss-Vertrag erhalten hätte

Kommentar von Dachtichsmir ,

Sieht gut aus!

Antwort
von Trumback, 56

nein , so lange bleiben keine spuren in deinem körper.

Kommentar von JamesBullfield ,

Nein im Körper nicht. Aber spuren davon lagern sich in den Haaren ab und wachsen raus. Das man Drogen in den Haaren länger nachweisen kann weiss ich. Nur die konsumierte menge bei Amphetaminen würd mich interessieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community