Frage von keyboard123, 140

Speed abhängig?

Hallo , eine Freundin von mir ist leider sped abhängig. Sie ist 15 und war früher so ein liebes Mädchin umd war auxh gut in der schule und ist Leider auf die schiefe Bahn geraten .Sie hat sich sehr verändert und war deswegen auch schon In der Psychiatrie. Ich habe mit ihr geredet und sie sagte das sie dies tut damit es ihr besser geht .Sie hat Probleme daheim und hat anscheinend in der Psychiatrie schlimme Sachen gesehen. Ich weiß das sie das nicht will .Kenne sie schon zu lange und dan sind da auch noch die falschen Freunde . Das macht sie kaputt und das will sie nicht einsehen. Sie hält nichts mehr von ihrem Leben. Wollte fragen ob ich sie da irgendwie wieder rausbekomme ohne Psychiater und so da sie schlechte Erfahrungen gemacht hat . Es tut sehr weh sie so zu sehen . Bitte um Hilfe.

Antwort
von tony5689, 63

Von drogen kommst du nur weg wenn du es wirklich willst, und dazu muss man meist leider wirklich vollkommen am ende sein. War selber speed abhängig, bin seit 3.1 clean, und bin immernoch total fertig und hätte ich die gelegenheit würde ich wahrscheinlich sofort wieder ziehen - zum glück habe ich aber alle kontakte zu quellen abgebrochen. Das ist wirklich ziemlich fies...

Und wenn sie es nicht einsieht - dann wird das wohl nichts...

Kommentar von keyboard123 ,

Ja wünsche dir noch weiterhin viel Glück. Werde trotzdem weiterhin versuchen sie zu überreden. Gruß

Kommentar von tony5689 ,

Na dann mal hoffen das du erfolg hast!

Antwort
von loeweufdapiste, 64

das ist ne schwere sache, wennn leute drogen nehmen um happy zu sein dann fällt es ihnen schwer ohne glücklich zu sein oder spaß zu haben

keine ahnung ob du viel anderes machen kannst als ihr zu zustehen, ich glaube es wäre gut wenn du verstehst was sie macht aber gleichzeitig aufpasst das sie nicht übertreibt

Kommentar von keyboard123 ,

Ich muss leider auch meine Schule machen und kann nicht immer bei ihr sein .Denke sie erz mir auch nicht alles.

Antwort
von ElCuador, 84

Also ich war selber ca 5 Jahre lang Drogensüchtig, und kann nur von eigener Erfahrung sagen das sie wahrscheinlich niemand überreden kann. Wenn man mit sowelchen sachen aufhören will dann schafft man es auch, aber wenn sie es nicht will dann wird sie auch dazu wahrscheinlich keiner übereden können. Sie muss von selber drauf kommen, durch zb eine Schlechte Erfahrungen mit der Droge. Ich könnte hier noch viel mehr schreiben aber ich weiß ja nicht was du hören willst.

Kommentar von coconutkiss94 ,

Es gibt auch Menschen die durch schlechte erfahrungen nichts lernen. Ich kenne jemanden der sein Bein durch Heroin verloren hat und er hat es trotzden weiter genommen. Jetzt verliert er wahrscheinlich auch noch sein zweites Bein. Es gibt so viele die nichts draus lernen. Am besten sollte man solche Menschen ein paar wochen ohne Drogen in ein Zimmer einsperren. -.-

Kommentar von keyboard123 ,

Ich habe mit ihr 2 Stunden geredet und sie war auch einsichtig. Sie sagt hat nur das sie ohne nicht mehr klar kommt wegen den ganzen Problemen. Doch wie ich mitbekommen habe zieht sie weiter . Sie weiß das ich für sie da bin nur das Problem ist Ich kann nicht mit ihr reden ohne das sie gerade im Rausch ist. Die bemerkt nicht mehr was sie tut .Wie bist du da raus gekommen? Und danke ):

Kommentar von keyboard123 ,

Ja das wäre echt gut .

Kommentar von LeeTheDon ,

das bein von heroin? hahahahaha warum sollte man sein bein von heroin verlieren ? xDDDD

Kommentar von LeeTheDon ,

omg Mädchen hahaha glaub doch nicht so Müll... von heroin verliert man doch keine Körperteile.₪

Kommentar von keyboard123 ,

Ich bin Männlich . Das kann ich nicht sagen kenne mich da nicht aus.

Kommentar von ElCuador ,

Also Coconutkiss94 ich glaube das wäre nicht so eine Gute idee da man damit nur das leiden verschlimmert, und wenn die Person dann raus ist nach paar wochen würde sie genau so weiter machen (Weiß ich aus eigener Erfahrung) - Und Keyboard123 (Spielst du Keyboard?) Du musst ihr klar machen das die Drogen die Probleme nicht lösen sondern nur im Rausch erträglicher machen, aber wenn sie runter kommt davon die Probleme auch endlich mal lösen kann. Und du kannst ihr auch noch sagen das sie ja nicht für immer aufhören muss sondern es ab und zu noch machen kann wenn sie die Probleme gelöst hat, aber nur so das sie denn Konsum noch unter Kontrolle hat. Und dann sagst du ihr zum Schluß "Ein Dauerhigh ist kein richtiges High!" je seltener man es macht desto besser wirkt es, aber wenn man es jeden tag macht ist es nur noch ein Normal Zustand! Naja ich lag an Silvester nach einer Operation im Krankenhaus, und dort hatte ich 2 tage ohne Drogen und mit sehr sehr sehr schlimmen schmerzen, weinend und alleine im zimmer denn Entschluss getroffen mein leben in griff zu nehmen, während die leute draußen Raketen fliegen gelassen und fröhlich gefeiert haben. Da ich auch noch neben der op wegen etwas anderem kurz vorm tod stand wegen einer anderen Sache und ich wollte einfach noch nicht Sterben weil ich erst 18 war. Das ganze war dieses Jahr an Silvester.

Kommentar von ElCuador ,

LeeTheDon natürlich ist das möglich, da manche (Schlechte) Dealer ihr zeug mit Krokodil strecken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community