Specht zerstört die Hausfassade?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Manche Wohnungsgesellschaften und Eigentümer bringen sogar eine Alternative für die Fassade an, damit die Vögel weiterhin an ihrem Standort verbleiben können ( ein NEUES DENKEN HAT BEGONNEN) Ein neuen Nistplatz anzubauen ist gott sei dank preiswerter als jede Baubrigade...erste Beispiele gibts bereits in Städten an den Neubauten......( es werden Vogel,- Schwalben.- Nisthilfen angebaut, integriert usw.,man kann sich auch an den NABU wenden, da es wie gesagt nur noch wenige Spechte gibt, insbes Schwarzspechte....Das Wenige, das du tun kannst, ist viel...alter Spruch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja - das ist tatsächlich ein Problem bei den Styropor-isolierten Gebäuden. Viel werdet Ihr dagegen nicht unternehmen können. Es gibt Firmen, die sich darauf spezialisiert haben, diese Löcher wieder fachmännisch zu reparieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der wird von alleine wieder verschwinden, bzw. wird er jetzt nicht wieder kommen, da er gestört wurde. Ich habe das gleich mal in meiner alten Wohnung erlebt. Nachdem er kurz gestört wurde, ward er nie wieder gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ein Specht an Eurer Hauswand *hämmert*...findet er da auch was zu fressen.....Spechte hämmern ins Holz, um Larven...Raupen...Käfer etc. herauszuholen.

Nicht der Specht ist euer Problem...sondern die Hauswand selber....Ihr werdet irgendwelche Insekten im holz haben, welche de Vogel fressen will.

lasst von einem Fachmann das ganze Holz untersuchen...und folgt dann seinen Empfehlungen..resp. Anweisungen.

p.s. wir wohnen auch in einem 90 Jahre alten Holzhaus nahe am Waldrand, wo es viele Spechte aller Art hat. Wir hatten noch nie einen einzigen an der Hauswand, oder unter dem Dach....nur die Schwalben kommen seit Jahren, und verbringen den Sommer in ihren Nestern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von barbarinaholba
01.10.2016, 14:48

Ja, ihr bekommt das hin...,,,, alles gut

0
Kommentar von Omasusi
01.10.2016, 21:02

Hallo, unser Haus ist erst 55 Jahre alt und wurde vor einigen Jahren neu verputzt, also keine Raupen oder Würmer 😏

0

Sie versuchen zu ūberleben die Spechte....., sie bohren/hämmern nur ein Loch weil sie gerade Eierchen in sich tragen und sie loswerden wollen....alte knorrige Baeume sind rar.,,...Sieh es gelassen...,.und freu dich ueber die Luftloecher     sie belüften jetzt dein Haus wieder...,.Styropor ist der größte Mist und brennt nur schnell und war ein Geldgeschäft nur..,, Spechte sind rar...erfreu dich weiterhin an ihnen...schoen, dass du sie schonen willst.., das ist wichtiger als alles andere......,,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
01.10.2016, 12:25

Spechte sind Vögel und brüten im Frühling....die tragen auch keine Eierchen in sich, die sie loswerden wollen....sie ernähren sich von Insekten, welche im Holz leben....daher hämmern sie die Löcher in das Holz, um diese zu finden.

1