Frage von BonzeUndJetzt, 192

Spaß in öffentlichkeit mit terror aktion?

So. Eine Frage an euch leute. İch besuche sehr oft auf youtube so comedy chanells und eines tages ist mir eingefallen wie es wâre wenn jemand in ein ubahn strassenbahn usw einsteigt und seine jacke aufreißt und losschreien würde wie "allahu akbar" naturlich mit maske und was alles dazu gehört.. Macht man sich da strafbar? İst es eine selbstgefahr ? Darf ein zivil polizist seine waffe rauszucken und ihn sofort abknallen? Naturlich ist die lage angespannt das würde absolut zuweit gehen aber ich frage mich das immer wieder wenn ich im offentlichen bin WAS İCH machen würde wenn einer sowas macht.
Ps. Das mit allahu akbar oder sonst was geht nicht an die friedlichen moslems habe viele freunde und bekannte mag euch nicht falsch verstehen ^^

Antwort
von Panazee, 101

Das könnte böse enden. Zumindest darf jeder der Anwesenden den "Scherzbold" ohne rechtliche Konsequenzen befürchten zu müssen "aus dem Verkehr ziehen". Das nennt sich etwas sperrig Erlaubnistatbestandsirrtum.

https://de.wikipedia.org/wiki/Erlaubnistatbestandsirrtum

Ich denke das geht sogar so weit, dass ein Polizist dich niederschießen darf, wenn er aufgrund deiner Handlungen davon ausgehen kann, ja sogar muss, dass du dich gleich in die Luft sprengst.

Das es total geschmacklos wäre lass ich mal außen vor.

Kommentar von ParagrafenChef ,

Der Polizist sollte aber gut zielen können! Trifft er den Sprengstoff, dann hat er und seine nähere Umgebung ein Problem. 

Wenn auch nur sehr kurz...  ^^

Antwort
von HellasPlanitia, 75

Da passiert ungefähr das, was auch passiert, wenn du mit einer echt aussehenden Waffe in eine Schule läufst und "Amoklauf" brüllst. Du hast ganz schnell ganz viele bewaffnete Spezialkräfte um dich, wirst festgenommen (wenn nicht sogar jemand die Situation als so gefährlich einschätzt, dass er dich gleich erschiesst), vor Gericht gestellt (da können durchaus ein paar Jahre Freiheitsstrafe drohen, selbst wenn "nichts passiert" ist) und du darfst den gesamten Polizeieinsatz und alles drumherum selbst bezahlen.

Solche Aktionen sind weit jenseits von Spass oder Comedy und für keinen der Beteiligten "lustig", sondern einfach nur eine unglaublich dämliche Idee.

Antwort
von 1988Ritter, 61

Das ist eine Geschichte die ganz böse enden kann.

Zwei Gefährdungspotentiale:

  1. Diese Gefahr ist sehr präsent und wird laufend besprochen. Bei Deinem "Spaß" könnte jemand einen Herzinfarkt bekommen und sterben, oder es könnte eine Panik ausbrechen und Menschen würden sich verletzen.
  2. Es gibt nicht wenige Menschen die sich wegen der drohenden Gefahr schon bewaffnet haben. Es könnte passieren  das Du selbst zu Schaden kommst.

Weiterhin hat es weitreichende juristische Folgen. Mit Straftatbestand "grober Unfug" kommst Du da nicht bei weg.

Kommentar von ParagrafenChef ,

An sich Top Antwort. Nur:  Der Straftatbestand "Grober Unfug" wurde vor Jahren aus dem StGB genommen.

Stattdessen gibt es jetzt die Belästigung der Allgemeinheit im 118 OwiG .

Antwort
von MaggieSimpson91, 91

Vortäuschen einer Straftat ist auch strafbar.

Antwort
von ShmuelRotkraut, 64

Das wäre erstens überhaupt nicht lustig und zweitens müsstest du damit rechnen, verletzt zu werden. Einfach nur idiotisch...

Antwort
von ParagrafenChef, 41

Ich seh das so:

1.)  Meldet er diese Aktion vorher bei der Polizei an und bekommt sie genehmigt, ist er schon mal die Justiz an sich los.

Da sind dann aber immer noch Zivilisten. Auch in Deutschland gibt es Menschen, die zur Absicherung Waffen bei sich tragen. Von daher könntest du als "Terrorist" schnell ein Loch haben ( im Kopf oder wo auch immer ) .

2.)  Wird die Aktion gar nicht angemeldet oder nicht genehmigt, dann spielst du erst recht mit dem Feuer!

Abgesehen davon das dieses Vorgehen rechtlich erst einmal eine Ordnungswidrigkeit nach 118 OwiG darstellt ( Belästigung der Allgemeinheit ), können sich Fahrgäste dadurch beleidigt ( 185 StGB ) oder auch zurecht bedroht ( 241 StGB ) fühlen.

Denn mit der "Tat" bedrohst du jeden Fahrgast ja indirekt mit einem Verbrechen.

Es wäre einfach saudämlich und hochgefährlich so etwas zu tun!

Antwort
von Papabaer29, 56

Also ich gehe mal davon aus, dass jemand, der in dieser Situation zu tödlicher Gewalt greift, vor Gericht frei gesprochen wird.

Antwort
von Novos, 74

ich würde mich nicht für so einen "Test" selbst in Gefahr bringen. Du weißt nie, wie darauf reagiert wird und Du einen "Warnschuss zwischen den Augen " hast

Antwort
von SinanT86, 37

Das Recht auf Selbstverteidigung gilt in Deutschland und deswegen dürfte dich ein Polizist töten oder auch ein normaler Mensch, der vllt. ein Messer bei sich hat.

Antwort
von josef050153, 35

Wenn du über so etwas Spass machst, könnte es sein dass dich die Polizei fesstnimmt l(atürlich nur zum Spass) und dich der Richt er aus lauter Spass ins Gefängnis steckt.

Antwort
von AhmedR1, 26

Nein. Er macht seine Jacke auf und sagt, dass Gott (Allah) der größte ist. Was ist daran verwerflich ?

lg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community