Frage von flyingbooks, 77

Sparplan um viel Geld zu sparen?

Hey! Ich habe seit meiner Kindheit einen Traum! Ich will Pilot sein...😆 Die Sache ist die das der Pilotenschein recht teuer ist. Ich komm aus überdurschnittlichen Verhältnissen aber das ist echt viel Geld. Ich weiß, Lufthansa finanziert vor und man kann es dann in Raten abzahlen. Aber Lufthansa nimmt alle paar Jahre wenig leute auf. Deshalb habe ich in Erwägung gezogen die Emirates Flight Academy zu besuchen. Ich wollte bei einer Airlines Schule anfangen weil es dort eine Übernahmegarantie gibt. Die Ausbildung in Dubai kostest relativ viel Geld: 369.382,5000 VAE Dirham (90.000€) Mein Vater hat zu mir gesagt: "Mein Sohn, spare etwas Geld an. Je nachdem wie viel du bis dahin hast, möchte ich dir den Rest drauflegen!" Ich nahm das "Angebot" umgehend an... Da es bis zu meinem Abschluss guthin noch 7 Jahre sind wollte ich von euch wissen wie man relativ viel Geld zusammen sparen kann. Ich habe ein Festes einkommen von 65€ im Monat (Taschengeld und kleinigkeiten). Woran müsste ich feilen das ich viel Geld zusammen kriegen kann? Was kann ich noch tun um extra Geld zu kriegen? Werde diesen Dezember 13. Mir ist bewusst das 90.000 ein harter Brocken Geld ist und das manche Arbeitenden dieses Geld im Jahr nicht verdienen. Ich habe auch noch ein Paar Quellen die mir was geben. Habe bislang nur 1500€ gespart in einem unbestimmten Zeitraum. Doch irgendetwas in mir sagt mir das ich nicht alles aus meinen Möglichkeiten herausgeholt habe. Doch ich weiß nicht warum. Weiß jemand wie man gut Spart? Ist hier jemand Hochleistungssparer? Ich kann echt nicht gut mit Geld umgehen. Doch mit einem guten Plan funktioniert das bestimmt. Ihr müsst mir auch nicht sagen das ich in ein Paar Jahren bestimmt gar keine Lust mehr auf den Pilotenjob habe. Wenn es so kommen sollte dann hab ich gut Geld gespart und kann es woanders investieren.

LG flyingbooks

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von UserDortmund, 35

Suche dir einen Job mit hohem Gehalt und gib nichts davon aus
Anders ist das wohl nicht möglich

Kommentar von flyingbooks ,

Bin Schüler...

Kommentar von koeningsblau00 ,

Auch als Schülwe kann man arbeiten.

Antwort
von Blinddarm, 49

Also, es gibt noch eine andere Möglichkeit zu einer Pilotenausbildung zu kommen. Du gehst zum Bund und wirst Militärpilot. Klingt nicht gut, aber da wirst du mit 40 pensioniert und kannst dann in der zivilen Luftfahrt anheuern. Die Einzelheiten kenne ich allerdings nicht, ich hab nur jemanden in der Bekanntschaft, der das gemacht hat. Du verdienst ziemlich gut bei der Bundeswehr, die Ausbildung bekommst du tw. in den USA, aber die Aufnahmeprüfungen sind ziemlich hart und mit Hauptschulabschluss hast du keine Chance. Frag mal nach, ob du vom Bund unverbindliche Infos bekommst, wie die Einzelheiten sind. Einfach damit du weißt, was Dich dort erwartet und ob das überhaupt eine Option sein könnte. 

Kommentar von flyingbooks ,

Bin auf einem Gymnasium und habe nicht vor zur BW zu gehen! Um ehrlich zu sein werde ich nicht mit einem Land kämpfen zu dem ich mich nicht Angehörig fühle. Falls es sich etwas offensiv angehört hat tuts mir leid.

Kommentar von Blinddarm ,

Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!

John F. Kennedy

Kommentar von flyingbooks ,

Ist echt nicht mein Land.

Kommentar von koeningsblau00 ,

Du wohnst hier doch oder?

Antwort
von koeningsblau00, 22

Ich würde dir raten die ganze Sache nochmal zu überdenken. Du bist gerade in der 5. Klasse und denkst schon über die genaue Finanzierung nach? Was wäre denn, wenn du z.b. in der 7. Klasse total abgerutscht und dann auf eine Realschule gehst? Klar mit mittlerer Reife kannst du auch Pilot werden, aber hast schlechtere Voraussetzungen. Und nun zur Finanzierung: Glaubst du, du schaffst es wirklich innerhalb 7 Jahren 90.000€ aufzutreiben ( oder halt auch weniger) ? Gibt es eine Garantie, dass diese Pilotenschule nach deinem Abitur deine Erwartungen erfüllen kann? Und ehrlich gesagt denke ich, dass dein Vater mit den Rest bezahle ich das eher ironisch gemeint hat. Auch wenn man gut verdient, denke ich nicht dass er deswegen auf sein Jahresgehalt verzichtet. Ich wenn du 7 Jahre Zeitungen verteilst und jedes Jahr einen Ferienjob machst, kannst du froh sein wenn du 10.000€ zusammenbekommst

Kommentar von flyingbooks ,

Bin in der 7ten tut mir leid hab mich verrechnet

Antwort
von Akka2323, 54

Vergiss es. Bist Du so weit bist, hat sich vieles verändert, ob Du dann in Dubai genommen wirst, ob dann noch eine Übernahmegarantie besteht, hatte die Lufthansa auch mal, aber abgeschafft, ob Du die Aufnahme- und Gesundheitsprüfung bestehst, liegt alles in den Sternen.
Und inzwischen gibt es viele schlecht bezahlte und arbeitslose Piloten.

Kommentar von flyingbooks ,

Tut mir echt leid. Am Sparplan gefragt oder nach Kommentaren die versuchen Träume zu zerstören? In ein Paar Jahren kann sich echt viel ändern...es kann aber auch andere aufsteigende Airlines geben die Flugschulen eröffnen

Antwort
von Exodarr, 7

Fang an Zeitung auszutragen. Dazu auspacken im Supermarkt. Zack sind ein paar Hundert Euro im Monat da. Dann soviel sparen wie möglich.

Antwort
von IchbinPilotAB, 28

Überdenke das ganze nochmal bis es soweit ist

Kommentar von flyingbooks ,

Wie meinst du das?

Kommentar von IchbinPilotAB ,

In den 7 Jahren bis zu deinem Abschluss kann sich noch so viel ändern 

Zum beispiel sagen ja auch viele das man jetzt schlecht einen Cockpit Job bekommt das stimmt aber nicht zu jedem Zeitpunkt 

2 meiner Bekannten haben vor Par Wochen ihre Ausbildung abgeschlossen und sitzen jetzt bei Germania und tuifly im Cockpit 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community